4

Der Ruhrpilot

Der Gemeindebau Karl-Marx-Hof in Wien mit über 1.200 Wohneinheiten Foto: Bwag Lizenz: CC BY-SA 4.0

NRW: Zahl der Sozialwohnungen sinkt…Hellweger Anzeiger
NRW: Die beliebtesten Ausbildungsberufe…RP Online
NRW: Geldstrafen für Parlamentarier…RP Online
NRW: Land überwacht nur sechs Personen per Fußfessel…Neue Westfälische 
Debatte: Die totalitäre Angst vor dem Untergang…DLF
Debatte: Mehrheit der Bevölkerung mit Demokratie unzufrieden…Welt
Debatte: Heils Pläne sind gefährlich!…FAZ
Debatte: Mensur aus Menstruationsneid…Jungle World
Debatte: Die Welt schwankt, Deutschland träumt…Welt
Debatte: Der Wert des Ostens…FAZ
Debatte: Der Supermarkt als toxic food environment…Novo
Ruhrgebiet: A40-Tunnel in Essen wird mehrere Nächte gesperrt..WAZ
Bochum: Blechbläserkonzert macht Brexit zum Thema…WAZ
Dortmund: Flughafen will Landebahn verlängern…WAZ
Dortmund: 
Wollhaar-Mammut-Skelett in der Nordstadt…Nordstadtblogger
Duisburg: Einzelhandel ist gegen „Tüten-Gesetz“(€)…RP Online
Essen: „Luftfahrt bietet Jobs“(€)…WAZ

RuhrBarone-Logo

4 Kommentare zu “Der Ruhrpilot

  • #1
    ke

    Naturkundemuseum:
    10 Mio Kosten und 6 Jahre geschlossen => 1,6 Mio EUR / Jahr Renovierungskosten

    Entweder gab es nur Verzögerungen wie im Artikel ansatzweise beschrieben oder die Kostenrechnungen stimmen nicht. Effizient wirkt dies auf mich nicht.

    Die regionale Ausrichtung mag wissenschaftlich gewünscht sein. Nur Kinder wollen Dinos sehen. Mit großen Zähnen.

  • #2
    Nina

    @#1 ke, verbreite hier mal keine Stimmung gegen Dinos, bitte. Erwachsene wollen die auch sehen. 🙂
    Ich muss sagen es ist ein wirklich tolles Museum mit spannenden Exponaten! Dass die Kosten so hoch sind ist dennoch bitter und noch schlimmer finde ich, dass sich die Wiedereröffnung derart nach hinten verschoben hat.

  • #3
    Pion Blanc

    "Bauen im Bestand" ist immer schwierig, weil man einfach nicht weiß, auf was man beim Umbau trifft. Und die Baukonjunktur ist so gut, dass man schwer Firmen findet. Es könnte sein, dass die Stadt zu wenig Fachleute fürs Bauen hat, aber das lässt sich von außen schlecht beurteilen. Problematisch finde ich dann aber, die Eröffnungstermine im Jahrestakt anzukündigen.

  • #4
    ke

    @2 Nina
    Wenn ich bspw. an das Museum in Münster denke, dann sind die kleineren Kinder insbesondere bei den Dinos aktiv.
    Deshalb wollte ich darauf hinweise, dass eine regionale Ausrichtung zwar wissenschaftlich wertvoller sein mag, nur wollen Kinder Dinos und Co im Museum sehen.
    Wir waren als junge Jugendliche auch fast monatlich im Naturkundemuseum. Insbesondere die Giganten aus der Urzeit waren da interessant.
    10 Mio EUR sehe ich jetzt nicht als besonders hoch nach so langer Zeit. Die Dauer ist auch für mich das größere Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.