Düsseldorf: Tag der Solidarität mit Juden und Israel

Jerusalem, Israel (Foto: Peter Ansmann)
Jerusalem, Israel (Foto: Peter Ansmann)

Seit dem 7.10.2023 ist Israel im Fadenkreuz islamistischer Terrorgruppen, immer noch sind Menschen in Geiselhaft der Hamas. Seit über neun Monaten kämpft Israel gegen den Terror. Der zehnte Juli 2024 steht in Düsseldorf im Zeichen der Israelsolidarität:

Die Jüdische Gemeinde Düsseldorf lädt zum Tag der offenen Türe und zu einem Konzert mit der israelischen Mezzosopranistin Shay Terry und dem Gitarristen Russel Poyner.

Tag der offenen Tür

Von 10 bis 15 Uhr kann man sich am 10. Juli 20224 in der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf über jüdisches Leben in Düsseldorf informieren und sich mit der jüdischen Kultur und der hebräischen Sprache auseinandersetzen. Eine Anmeldung ist für die Teilnahme erforderlich.

Konzert am Tag der Solidarität

Musikalisch geht es am Abend weiter: Ab 18.00 treten die israelische Mezzosopranistin Shai Terry und der Gitarrist Russel Poyner am Paul-Spiegel-Platz auf.

Shay Terry und Russel Poyner (Foto: Peter Ansmann)
Shay Terry und Russel Poyner (Foto: Peter Ansmann)

Der Düsseldorfer Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und der Vorstandsvorsitzende der Jüdischen Gemeinde, Dr. Oded Horowitz, halten Grußworte. Für die Teilnahme am Konzert ist keine Anmeldung erforderlich.

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Werbung