Glanzlichter: Pest, Placebos und ein Kartell der Schande

opalkatze
Merkel wird in Washington mit allen Ehren in die Pflicht genommen, Ilse Aigner übt immer noch, Opel wird vielleicht doch verkauft und vielleicht gibt es für Griechenland doch einen Schuldenerlass. Rivva ist wieder da, CARTA macht Pause, KNDM macht was Neues und die Glanzlichter sind hierher umgezogen.

Facebook-Nutzerverhalten

Mirko Lange analysiert: Gemocht und doch missachtet – warum ein Facebook Fan zunächst mal noch gar nichts wert ist, facebookbiz zeigt die Unterschiede zwischen “Fans” und “Nicht-Fans” und Hardy Kurze beschreibt Das Pril-Monster oder wie Henkel die Facebook-Welt nicht mehr verstand.

Was Anne Roth ihren Kindern gern ersparen würde: Die geshoppte Schönheit in der Werbung (Video-Vortrag von Jean Kilbourne, 4:57 Min.)

Journalistin Juliane hat die Tagesthemen gesehen und fragt: Quo vadis, Gurke?

Das passiert in 60 Sekunden im Internet.

Es war einmal ein dunkler, finsterer Twitterwald … (YouTube, 4:35 Min.)

Flattr this

Die Glanzlichter erscheinen als Crosspost von … Kaffee bei mir?.

Dir gefällt vielleicht auch:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Glanzlichter: Pest, Placebos und ein Kartell der Schande … ruhrbarone […]

Georg Kontekakis
12 Jahre zuvor

Hi Vera,

schön, dass Du nun hier bist. Herzlich willkommen!! 🙂

trackback
12 Jahre zuvor

Links anne Ruhr (10.06.2011)…

Dortmund: Entlarvt: Die Dortmunder Huren-Lüge (Bild.de) – Bochum: Bagger reißen JVA-Wohnungen in Bochum für Gewalttäter-Neubau ab (DerWesten) – Dortmund: Siebtgrößte Stadt: Dortmund zieht an Stuttgart vo…

FS
FS
12 Jahre zuvor

Neue Stelle, alte Welle. 😉

Schön.

Werbung