Medien: ‚ESPN America‘ beendet Sendebetrieb in Deutschland Ende Juli 2013

Ob man ab Herbst die NHL noch im TV live sehen kann ist derzeit ungeklärt. Foto: Robin Patzwaldt
Ob man ab Herbst die NHL noch im TV live sehen kann ist derzeit ungeklärt. Foto: Robin Patzwaldt

Für zahlreiche US-Sports Fans hierzulande ist das eine üble Nachricht: Der Sportsender ‚ESPN America‘ stellt in Deutschland zu Ende Juli 2013 seinen Sendebetrieb ein.

Damit dürfte sich die Versorgung mit laufenden Bildern aus vielen US-Sportligen wohl deutlich verschlechtern, nachdem es in den letzten Jahren stetig bergauf ging, was die mediale Abdeckung von NHL, MLB, NFL & Co.  in Mitteleuropa betraf.

Ich erinnere mich z.B. als Eishockeyfreund noch sehr gut an die Zeit vor 10 Jahren als ‚Premiere‘ einem zwei NHL-Spiele in der Woche anbot. Eines werktags, eines am Wochenende. Das war damals schon toll, waren bewegte Bilder zu dieser Zeit noch echte Mangelware.

Im Internet gab es zu dieser Zeit lediglich Texte, ein paar Fotos und, für Fans welche der englischen Sprache mächtig waren, das ‚Internetradio‘ welches von den Clubs in Übersee selber produziert wurde. Gerade in der entscheidenden Saisonphase war man damals häufig noch gezwungen mitten in der Nacht die ‚Radioübertragungen‘ am PC zu verfolgen, wenn man zeitnah am Geschehen dran bleiben wollte. Das hatte zwar auch seinen eigenen Reitz, HD-Liveübertragungen wie sie zuletzt live im TV zu genießen waren, sind allerdings schon deutlich ‚netter‘.

Als der zuvor nur in Großbritannien ansässige Sender ‚NASN‘, welcher sich auf US-Sportübertragungen spezialisiert hatte, dann seine Aktivitäten über den gesamten europäischen Kontinent ausweitete, Premiere in Deutschland seine NHL-Rechte an NASN weiterreichte, begannen für mich dann fast schon paradiesische Zeiten. Plötzlich konnte man nahezu täglich Baseball, Eishockey, Football live und mit Originalkommentar sehen.

Noch besser wurde die Versorgung mit US-Sport als der US-Sport-Riese ‚ESPN‘ dann seinerseits 2009 ‚NASN‘ übernahm. Der liebgewonnene kleine Randsportsender schien auf eine breitere und damit sichere Plattform gestellt worden zu sein. Viele bekannte Magazine aus dem ‚ESPN‘-Format wurden damals zusätzlich auch uns hier in Europa zugänglich gemacht. Ein Traum wurde wahr!

Auch die Ligen selber waren in diesen Jahren nicht untätig, entwickelten ihre Netzaktivitäten von Jahr zu Jahr weiter. Im Bereich der für mich besonders spannenden NHL gab es plötzlich jedes Spiel live und als Aufzeichnung zu sehen, wenn man das entsprechende Kleingeld in einen Saisonpass der Liga investieren mochte. Paradiesische Zeiten, im Vergleich zur Medienpräsenz zu Beginn des Jahrtausends.

Wie sich der jetzt plötzlich angekündigte Rückzug von ESPN aus dem kontinentaleuropäischen Geschäft für die Fans hierzulande demnächst auswirken wird, das ist derzeit noch unklar.

Auch wenn es sicherlich nicht wieder zu Zuständen von vor gut 10 Jahren kommen wird, wo man für jedes bewegte Bild aus Übersee dankbar sein musste, eines scheint dabei schon klar zu sein: Ein Vorteil wird die Beendigung des ‚ESPN America‘-Angebots für Mitteleuropa für die hiesigen US-Sport-Fans wohl nicht sein.

Es folgt also nun scheinbar der erste deutlich spürbare Rückschritt in der Versorgung mit US-Sport-Bildern seit etlichen Jahren. Sollten die Angebote der Ligen im Netz auch in Zukunft von Deutschland aus zu ordern sein, dann ist der hohe Preis für die Freischaltung hier sicherlich ein Hindernis für viele Sportfreunde. Eine Pay-TV-Freischaltung über Sky war hier bereits in der Vergangenheit häufig genug die deutlich günstigere Alternative.

Fragt man dazu bei Sky nach, in dessen Sportpaket der Sender ‚ESPN America‘ bisher enthalten war, bekommt man derzeit lediglich einen Hinweis auf dessen Nachrichtensender ‚Sky Sport News HD‘, der weiterhin in seinen Nachrichtensendungen auf den US-Sport eingehen würde. Auch nicht gerade ein Trost für den bisher mit Livespielen gut versorgten Fan…

Dir gefällt vielleicht auch:

0 0 votes
Article Rating
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Tim Arnold
9 Jahre zuvor

Mit ein wenig Glück können wir bald auf einem neuen HD-Sender die US-Sports sehen – allerdings habe ich seit diesem Artikel leider nichts mehr darüber gehört…somit heißt es Daumen drücken und abwarten.

Tim Arnold
9 Jahre zuvor

Ich dachte die dazugehörige Website wird mit gepostet – also hier nochmal zum Nachlesen:

https://www.digitalfernsehen.de/Sportamerica-HD-Sportdigital-plant-Nachfolger-fuer-ESPN-America.102927.0.html

Werbung