0

Jahresrückblick 2009: März

Im März erhielt das Ruhrgebiet einen Masterplan, die WAZ veröffentlichte ihre Umstrukturierungspläne und Bild-online startete eine Regionalausgabe für das Revier.

Wow – zehn Städte veröffentlichten im März einen Masterplan für das Revier – und haben die 43 Städte in den Kreisen einfach mal ignoriert.  Nicht ignorieren kann man Sarah Wagenknecht. Die Ersatz-Rosa erklärte im März, dass sie in Düsseldorf  für die Linkspartei bei der Bundestagswahl antreten wolle. Da hat das alte Pockengesicht in seinem Grab an der Kremelmauer aber vor Freude laut gelacht. Gefreut haben wir uns auch: Über die Ruhr-Atolle – heute sind es jedoch weniger als im Frühjahr.
Und dann natürlich die Krise – manch einer beschwor schon die Selbstversorgung als einzigen Weg sie ohne Hunger zu durchstehen. In Russland hingegen sahen manche eine Chance in ihr. Eine Chance wünscht man auch den Menschen im Iran. Die iranische Nobelpreisträgerin Shirin Ebadi (Foto) sprach im März in Wattenscheid und gab uns ein Interview.
Auch im Medienbereich tat sich im beginnenden Frühjahr einiges: Die WAZ stellte ihre Restrukturierungspläne ins Internet und Bild.de startete mit der Regionalberichterstattung.

Jahresrückblick 2009:

Januar

Februar

Im März erhielt das Ruhrgebiet einen Masterplan, die WAZ veröffentlichte ihre Umstrukturierungspläne und Bild-online startete eine Regionalausgabe für das Revier.

Wow – zehn Städte veröffentlichten im März einen Masterplan für das Revier – und haben die 43 Städte in den Kreisen einfach mal ignoriert.  Nicht ignorieren kann man Sarah Wagenknecht. Die Ersatz-Rosa erklärte im März, dass sie in Düsseldorf  für die Linkspartei bei der Bundestagswahl antreten wolle. Da hat das alte Pockengesicht in seinem Grab an der Kremelmauer aber vor Freude laut gelacht. Gefreut haben wir uns auch: Über die Ruhr-Atolle – heute sind es jedoch weniger als im Frühjahr.
Und dann natürlich die Krise – manch einer beschwor schon die Selbstversorgung als einzigen Weg sie ohne Hunger zu durchstehen. In Russland hingegen sahen manche eine Chance in ihr. Eine Chance wünscht man auch den Menschen im Iran. Die iranische Nobelpreisträgerin Shirin Ebadi (Foto) sprach im März in Wattenscheid und gab uns ein Interview.
Auch im Medienbereich tat sich im beginnenden Frühjahr einiges: Die WAZ stellte ihre Restrukturierungspläne ins Internet und Bild.de startete mit der Regionalberichterstattung.

Jahresrückblick 2009:

Januar

Februar

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.