0

Mario Barth begeistert in Köln

„Männer sind bekloppt, aber sexy!“ heißt das aktuelle Programm, mit dem der zehnfache Comedypreisträger Mario Barth seit April 2015 durch Deutschland tourt.

In  seinem mittlerweile fünften Bühnenprogramm läuft der Berliner zur Höchstform auf, was er heute Abend in der üppig gefüllten Lanxess Arena in Köln wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

Nicht nur, dass der er gemeinsam mit seiner 40-Mann-Crew neue Maßstäbe bei der Inszenierung seiner Live-Shows gesetzt hat und mit seinem futuristischen Bühnenbild als das weltweit aufwendigste, das je für eine Hallentournee eines Comedians gebaut wurde, ganz weit vorne liegt, kann “der größte Paartherapeut aller Zeiten” von der ersten Minute an mit gezielten Angriffen auf die Lachmuskeln seiner Gäste punkten.

Über gut zwei Stunden lang, mit einer kleinen Pauseunterbrechung, schöpfte Mario Barth wieder aus dem Vollen und begeisterte mit seinen Schilderungen eigentlich recht banal erscheinender  Alltagssituationen. Durch seine Art der Darstellung, seinem unverkennbaren Augenaufschlag, seiner unverwechselbaren Mimik und Gestik und seiner immer wechselnden Stimmlagen und dass er über seine eigene Alltagsgeschichten mindestens genauso belustigt war wie sein Publikum und ständig vor Lachen in sein Mikro prustete, machte er aus allem ein einzigartiges Highlight.

Der ewige „Mann-Frau-Konflikt“ stand wie immer im Mittelpunkt. Alle bekamen wieder ihr Fett weg, vor allem seine Freundin, der er diesmal  liebevoll “The Brain” nennt, da sie im Gegensatz zu ihm studiert hat und wie immer stellvertretend für das weibliche Geschlecht steht: “So ist meine Freundin, aber da kannste eigentlich jede Freundin nehmen, weil Frauen sind ja alle gleich…”  Aber auch sich selber verschont er keineswegs.

Seine Programme sind zeitlos, seine Witze haben schon vor 15 Jahren funktioniert und tun es auch heute noch. Er verpackt sie immer wieder in neue Gewänder, aber sein Prinzip bleibt ein und dasselbe. Einfache alltägliche DInge so übertrieben darzustellen und Klischees so aufzuarbeiten, dass man als Zuschauer am Ende keine andere Wahl hat, als laut zu rufen :  „Genauso ist es“, wenn Mario „Kennter, kennter, kennter, ne?“ ins Publikum brüllt.

Seit mehr als 15 Jahren füllt er mit seinen Programmen die großen Hallen, am 7. und 8. Juni 2014 erreichte Barth sogar einen neuen Weltrekord, indem er mit 116.498 Zuschauern „das größte Publikum für einen Komiker in 24 Stunden“ ins Berliner Olympiastadion lockte.

Und in derselben Stadt feiert Mario Barth am 08.07.2017 sein großes Tourfinale auf der Waldbühne in Berlin.

Wer also über gut zwei Stunden lang seine  Lachmuskeln nonstop aktiviert haben möchte, der sollte auch eine seiner Shows in NRW in diesem Jahr auf keinen Fall verpassen.

08.Juli Waldbühne Berlin ( Tourfinale)

08.Dezember MCC Halle Münsterland

09. Dezember Seidensticker Halle Bielefeld

10. Dezember Grugahalle Essen ( hier können die Tickets für die abgesagte Show am 08.06.2017 im Bochumer RuhrCongress eingelöst werden)

Tickets für alle Shows und weitere Informationen gibt es unter www.s-promotion.de !!!

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.