0

Nach Messer Angriff: Demo gegen Nazi-Gewalt in Dortmund

bockwurst_nazis

Als Reaktion auf einen  Messer-Angriff auf einen Nazi-Gegner in Dortmund finden nun zwei Demonstrationen statt. Am Samstag, 20. August, beginnt um 12.00 Uhr an der Katharinentreppe gegenüber dem Dortmunder Hauptbahnhof eine von Antifa-Gruppen organisierte Demonstration, die in den Stadtteil Dorstfeld führen soll, in dem viele Rechtsradikale wohnen. Am 24. September folgt dann eine Großdemonstration gegen rechte Gewalt in Dortmund. Auch gegen eine von den Nazi geplante Kundgebung am kommenden Dienstag, dem Jahrestag des Verbots der Nazi-Kameradschaft Nationaler Widerstand Dortmund, wird es Proteste geben.

Weitere Informationen hier 

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.