0

Nicht hip genug für Jungwähler: CDU reagiert mit radikalen Veränderungen!

Die CDU reagiert um wieder bei jungen Menschen zu punkten! Text: Ruhrbarone; Foto: Olaf Kosinsky [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons

Nach dem Ärger wegen der Äußerungen von Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK, CDU) reagiert die Vorsitzende der CDU mit einer ebenso  radikalen wie innovativen Idee.

In einem Interview auf Bayern Plus äußerte sich die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer zu den radikalen Plänen:

Vong Wahlergebnis her: Die CDU ist innovativ und cool und modern und reagiert jetzt! Natürlich ist diese Sache mit dem Internet auch für jüngere Menschen teilweise Neuland und very heavy to understand. Aber seit Sonntag bin ich ja mit meinem Internet-Explorer auch auf neuen Pages unterwegs. Instagram zum Beispiel. Mit dem neuen Arbeitskreis der christlich-demokratischen Influencer sind die Unionsparteien für die Future maximized cool aufgestellt. Mit Axel Voss als provisorischen Leader haben wir Christdemocrats einen Influencer, der auch bei den jungen Menschen bekannt und beliebt ist, an der Spitze des AK CDI. Ich sag mal so: Modern Talking in the Union! Mega!

Die CDU ist wie das Second Germany Television. Mit dem jungen Florian Silbereisen, ich nenne ihn in meinen Tweets immer Mr. Silveriron und ernte so viele Likes, statt Sacha Hehn als Kapitän auf dem Dreamboat, hat das ZDF diese Serie bei der jungen Generation wieder hip gemacht. Cooler als Loveboat. Diese Strategie geht die CDU nun auch: nur noch krasser. Und Yeah! Follow me please auf Twitter @kramp_cool_carbuilder! Gönn Dir!

Die, bis gestern, verloren gegangene Generation junger Menschen mit Zuneigung zur Union:

In Zukunft findet diese bei CDU und CSU wieder ein total cooles Zuhause.

Die Mehrheit bei den Jungwählern ist in Zukunft gesichert.

Bündnis90/Grüne und DIE PARTEI sind in Panik.

Bots for CDU!

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.