#1 | Po Saunus sagt am 16. November 2010 um 14:54 Uhr

Mensch, mensch, Herr Kaysh, differenziert-liebervoller kann man ja wohl kaum der Verkommenheit in die Parade schreiben und gehörig Lust auf Live-Musik machen – und zugleich weitere Wehmut entfachen, weil der mehr als geneigte Leser für den besungenen Gig leider nicht abkömmlich ist!