0

Release-Party zum CORRECT!V-Bookzine #2

correctiv rottstraßeMorgen stellen die Autoren und Macher des CORRECT!V-Bookzines im Rottstraßen-Theater in Bochum die aktuelle Ausgabe vor, zeigen Bilder, lesen ihre Stories und suchen das Gespräch.

Mit ihrem zweiten Bookzine, einer Mischung aus Buch und Magazin, gehen das Team um den Journalisten und Ur-Baron David Schraven ihren Weg konsequent weiter. Stand die erste Ausgabe noch unter dem Oberthema MUT widmet sich die zweite allein der FREIHEIT.
So auch das Motto des Donnerstagabend: eine offene Runde, keine Grenzen, trinken, lachen, feiern – Freiheit eben.
Jeder ist herzlichen eingeladen!

CORRECT!V ist das erste gemeinnützige Recherchezentrum im deutschsprachigen Raum und wurde im vergangenen Jahr von David Schraven gegründet. Das Prinzip: Investigativer, aufklärender Journalismus wird jedem Verlag, jedem Sender, jedem Bürger in Deutschland frei zur Verfügung gestellt. Für ihre Recherchen zum Abschuss des Fluges MH17 wurde CORRECT!V mit einen Grimme-Online-Award ausgezeichnet.

Das Bookzine schlägt in eine andere Kerbe, konzentriert sich stärker auf die Liebe zum Print-Medium als auf das Online-Format. In der aktuellen Ausgabe – dieses Mal auch mehr Book als Zine, auf 232 Seiten im Buchformat, Hardcover-gebunden – geht es um Putins Spionagejahre, Mauerflucht, IFG, Gefangenschaft, den geistigen Vater aller Autonomen als Pop-Art-Ikone und Indoktrination im sibirischen Sommerlager. CORRECT!V berichtet über das Leben in der Illegalität, gruppentherapeutische Seelenstrips, den Kampf und das Scheitern in Usbekistan, Aussteiger in Afrika und palästinensische Präparationsfanatiker. Geschichten – hart recherchiert und persönlich erzählt. Mehr als klassischer Journalismus, eher das Gefühl von Freiheit, Kreativität und Kunst, gepaart mit der Freude zu erzählen.

Release-Party zum CORRECT!V-Bookzine FREIHEIT
Wann: 13.8.15, 19:30 Uhr
Wo: Rottstr5-Theater, Bochum
Eintritt: 7 ermäßigt 5 Euro (für CORRECTIV-Mitglieder frei)

Mit dabei: CORRECT!V-Gründer Schraven und der Magazinmacher Bastian Schlange – beide Kinder des Ruhrgebiets. Moderiert wird der Abend von Martin Kaysh, dem unvergleichlichen Geierabend-Steiger.

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.