DJ Shadow performt im Gloria Theater in Köln

@ Derick Daily
@ Derick Daily

DJ. Produzent. Plattensammler. Pionier. Der gebürtige Kalifornier Josh Davis alias DJ Shadow ist seit über zwanzig Jahren einer der innovativsten und einflussreichsten Persönlichkeiten im amerikanischen HipHop. Mit nur einer einzigen Platte machte sich Shadow für die Szene unsterblich. Sein Debütalbum „Endtroducing…..“ von 1996 gilt als ein Meilenstein des instrumentalen HipHop. Es war die erste Platte, die komplett aus Samples bestand.

Die Liste der Künstler, mit denen Shadow im Laufe seiner Karriere bereits gearbeitet hat, liest sich lang und hochkarätig: Thom Yorke (Radiohead), Richard Ashcroft (The Verve), Mike D (The Beastie Boys), Cut Chemist (Jurassic 5), Posdnuous (De La Soul), Little Dragon und viele mehr. Da ist die Feature-Wahl auf seiner aktuellen Single „Nobody Speak“ aus seinem neuen Album „The Mountain Will Fall“ (VÖ: 24.06.16 | Mass Appeal Records) auch keine Überraschung mehr: das US HipHop-Duo Run The Jewels mit den Rappern Killer Mike und El-P.

„Was dieses Album letztlich ausmacht, sind die ganzen neuen Einflüsse, die ich dafür einbezogen habe. Ich wollte mich wegbewegen von der Wahrnehmung als der ’Sample Guy’. Dies ist kein reines Sample Album“, berichtet Josh Davis über sein mittlerweile fünftes Album, auf dem auch der deutsche Pianist und Komponist Nils Frahm zu Gast ist.

Legendär sind auch die Liveperformances von DJ Shadow, einem audio-visuellen Gesamtkonzept, bei dem er seine Tracks an Turntables, Samplern und Effektgeräten live de- und re-konstruiert und das Ganze mit opulenten Visuals spektakulär umrahmt. Er ist und bleibt „the DJ’s DJ“.

Am 29.06.2016 wird er sein Können im Gloria Theater in Köln unter Beweis stellen und freut sich über zahlreiches Erscheinen. Tickets gibt es online bei Eventim.

www.schoneberg.de

Cat Power – „SUN Tour“ führt sie für eine Show nach Deutschland

CAT_POWER_Press_Shot__1_
Foto Veranstalter

Charlyn Marie Marshall, alias Chan Marshall, oder auch einfach nur Cat Power, wurde 1972 in Atlanta geboren und wuchs als Kind getrennt lebender Hippie-Eltern im Süden der USA auf.

Mit 23 Jahren veröffentlichte die Songwriterin ihr Debütalbum “Dear Sir” und ein Jahr später folgte bereits Album Nummer 2 “Myra Lee” (1996).

Ihre Musik ist minimalistisch, mit sparsamen Gitarren- und Pianoklängen begleitet sie sich selbst, oft unterstützt von einer Violine, Schlagzeug oder anderen Instrumenten. Ihr Gesang in der Tradition des Folk, Blues und Country der Südstaaten ist ätherisch, erscheint entrückt und zerbrechlich.

Mit ihrer individuellen und wahrhaftigen Aura verzaubert Cat Power seither ihr Publikum. Ihr zuletzt erschienenes Album „SUN“ (03.09.2016) bezeichnete sie selbst als „Wiedergeburt“. “SUN“ blickt nicht zurück und geht selbstsicher in die eigene Zukunft, hin zu persönlicher Kraft und Erfüllung,“ erzählt Chan Marshall. Es ist bislang ihr eigenständigstes Werk geworden. Noch nie konnte ihre Persönlichkeit so widergespiegelt werden wie in diesem Album. Es übermittelt all ihren Humor, ihre Wut, ihr Mitgefühl, ihre Inspiration und ihre technischen Fertigkeiten, ihre spirituelle und innere Selbstfindung.

Am 11. Juli wird sie für eine einzige Show nach Deutschland kommen und im Gloria Theater in Köln auf der Bühne stehen.

Karten gibt es online bei Eventim und weitere Informationen unter www.schoneberg.de.

The Sinderellas – „Let There Be Sin“ in Köln und Düsseldorf

The Sinderellas@Facebook
The Sinderellas@Facebook

The Sinderellas, das sind aktuell die vier Künstlerinnen Nathalie Tineo, Belle la Donna, Lily of the Valley (Hamburg) und Eden (Berlin). Zusammengefunden haben sie sich vor ungefähr sechs Jahren mit der Idee ihre Songs mit den Attributen des New Burlesque vereinen.

Schon vor der Zeit bei The Sinderellas konnten alle unterschiedliche Erfahrungen im Showgeschäft machen und bereits Erfolge als Showgirls, Models, Sängerinnen und Tänzerinnen verbuchen. Hierbei standen sie u. a. mit der Burlesque-Tänzerin Dita von Teese auf der Bühne. 2009 führten gemeinsame Veranstaltungen die Künstlerinnen zusammen und es entstand die Idee, Burlesque und Erotik mit modernem Sound mit Retro-Stilelementen aus diversen Genres und extravaganter Mode zu kombinieren. Die Plattenfirma Warner Music Germany nahm die Gruppe unter Vertrag. Ein Jahr lang arbeiteten The Sinderellas gemeinsam mit dem schwedischen Produzenten Stefan Örn in Stockholm an den Songs für ihr Debütalbum „Secrets & Sins“, das am 26. Oktober 2012 in Deutschland erschien.

Seit Oktober 2012 treten The Sinderellas mit ihrer musikalisch-erotischen Live-Show „Secrets & Sins“ mehrmals im Monat im Hamburger Club Gruenspan, später im Delphi-Showpalast auf und zeigen einen Mix aus sinnlichem Burlesque-Tanz, Showeinlagen, aufwändigen Kostümen und Liedern ihres Debütalbums. Live werden außerdem auch Lieder gespielt, die nicht auf dem Album zu finden sind. Unterstützt wird die Gruppe von dem Hamburger Regisseur Jan Christof Scheibe, von einer 7-köpfigen Live- Band und 15 Kostümbildnern. Das Bühnenbild ist eine Symbiose aus klassischen Theater-Requisiten, Videomapping-Kunst und aufwändigen Lichtprojektionen.

Nach ihrer ersten erfolgreichen Show im Gloria Theater in Köln am 09. Januar diesen Jahres, werden The Sinderellas am 17.06.2016 erneut dort auf der Bühne stehen.

Direkt am nächsten Tag geht es dann weiter in das CAPITOL THEATER Düsseldorf (18.06.2016), wo sie dann zum ersten Mal mit ihrer „Let there be SIN“ Show zu Gast sind.

Zwei Abende, die atemberaubend schöne Akrobatikeinlagen, sinnliche Balladen, treibend-rockende Swing Nummern und eine knisternde Burlesque-Show versprechen.

Karten gibt es bei The Sinderellas oder unter www.headlineconcerts.de.

Sängerin JoJo ist zurück – live im Gloria Theater Köln

JoJoPressPic4

Foto Veranstalter

Mit ihrer Debütsingle „Leave (Get Out)“ schrieb die US-amerikanische Pop- und R‘n’B-Sängerin JOJO 2004 Popgeschichte, denn sie galt mit ihren damals dreizehn Jahren als jüngste Künstlerin weltweit, die in den Top 40 Charts landete und einen Nummer-1-Hits in den Vereinigten Staaten verzeichnen konnte.

Nun meldet sich JOJO, die inzwischen 26 Jahre alt ist, in Europa zurück und gibt im März zwei exklusive Deutschlandkonzerte in Köln und Hamburg.

Dass sie erwachsen geworden ist, hört man ihren neuen Songs an. In ihren Texten widmet sie sich den Geschehnissen der letzten Jahre, verarbeitet die Streitigkeiten mit ihrer alten Plattenfirma und schreibt über Liebe und Beziehungen. Darüber hinaus bestechen ihre neuen Lieder durch umwerfende Popharmonien, gefühlvollen R&B und lebhafte Dance-Einflüsse.

2016 wird JOJO ihr neues Album „III“ veröffentlichen, an dem sie momentan mit Hochdruck arbeitet. Vorab veröffentlichte sie bereits vier neue Songs, die einen guten Vorgeschmack auf ihren neuen Stil liefern.

Zurzeit absolviert JOJO eine sehr erfolgreiche US-Tour mit mehrheitlich ausverkauften Konzerten. Am 01.03.2016 im Gloria Theater in Köln wird sie dem deutschen Publikum ihre neuen Songs präsentieren, aber auch ihre alten Hits zum Besten geben.

Karten gibt es bei Eventim und weitere Informationen unter www.schoneberg.de

Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe laden zur Weihnachtsshow ins FZW

michalak

12.12.2014 FZW

Auch in diesem Jahr werden Guildo Horn & seine Orthoposteln wieder gemeinsam auf dem Weg zum Christkind unterwegs sein und in einigen Städten der Republik ihre Weihnachtskonzerte zelebrieren.

Unter dem Motto „Schlager Unser – Das Weihnachtskonzert“ scharrt das Weihnachtshorn seine Orthopädischen Strümpfe um sich herum und gemeinsam geht es auf „WeihnachtsFESTival der Liebe“ Tour. Serviert wird traditionelles adventliches Liedgut gepaart mit „verweihnachtlichen“ Rock und Pop Klassikern, das alles garniert mit den besten Schlagerfiletstückchen der 70er.

Mi. 09.12.2015, Gloria Theater Köln

Do. 10.12.2015, Gloria Theater Köln ausverkauft !

So. 20.12.2015, FZW Dortmund

Karten für die Veranstaltungen gibt es unter Köln Tickets.

www.prime-entertainment.de

Ganz großes Kino – MIA. live im Gloria Theater Köln

22793388685_ecf38399a4_b

Mein Herz tanzt immer noch!

MIA.,um die Berliner Sängerin Mieze Katz, sind zur Zeit mit ihrem aktuellem und sechsten Album “Biste Mode” (Vö: Mai 2015) auf Tour. Mit ihren fantastischen Jungs Andy Penn an der Gitarre, Gunnar Spies am Schlagzeug und Bob Schütze am Bass, und vielen tollen neuen und neuen alten Songs im Gepäck, gab die Künstlerin am Dienstagabend im Gloria Theater in Köln eines der großartigsten Konzerte, die ich mit ihr je erlebt habe.

MIA. Konzerte sind immer ein inneres Blumenpflücken, aber dieses war für mich ein persönliches Highlight.

Es sind Geschichten, die auf der Bühne erzählt werden. Jeder Song ist ein Kapitel. Passend dazu schmeißt Mieze sich unermüdlich in neue Outfits. Kein Konzert ist so bunt und schillernd und so voller Überraschungen, aber nicht auf sensationelle Art, sondern auf sehr liebevolle und authentische Art und Weise.

Wenn Mieze die Bühne betritt, gehen die Herzen auf, auch im Publikum. Es sprühen Funken und es endet in einem sprichwörtlichen Feuerwerk, so dass nach fast zwei Stunden Spielzeit jeder im Saal zu Tränen gerührt ist. Die MIA.s haben ihr Publikum im Griff! Großes Kino, Große Liebe!!
Heute treten die Berliner in ihrer Heimatstadt auf : 05.11.15 BERLIN: HUXLEY’S NEUE WELT! Tickets !! 

www.meistersingerkonzerte.de

MiA. live im Gloria Theater in Köln

michalak

[Mia / Westfalenhallen Dortmund – 29.6.2013]

MiA. polarisiert.

Seit ihrer Gründung 1997 erfindet sich die Berliner Band um Sängerin und Frontfrau Maria Mummert alias Mieze Katz immer wieder neu. Die Kontinuität und Inspiration dieser Band ist ständiger Wandel. Sie haben ihre Spuren vom Bundesvision Song Contest bis in den TV-Mainstream hinterlassen. Für diese Unerschrockenheit werden sie genauso leidenschaftlich abgelehnt wie aufrichtig gefeiert.

Mit „Hungriges Herz“ (2004), „Tanz der Moleküle“ (2006), „Mein Freund“ (2008) oder „Fallschirm“ (2012)  hatten Andi Penn, Bob Schütze, Gunnar Spies und Mieze Katz immer wieder Songs im Gepäck, die viele Menschen bis heute berühren und verbinden. Dies mag daran liegen, dass die Band es über fünf Alben hinweg konsequent vermied, sich in eine Schublade sperren zu lassen.

Und auch mit ihrem sechsten Studioalbum werden sie einen Teufel tun, sich zu zähmen. Auf dem Album „Biste Mode“ (2015) stellen sich MiA. die Frage, ob sie denn „Mode“ sind oder nicht und wenn ja, wieviele. Geführt von der Gewissheit, dass der schönste Ort für diese Band die Bühne ist und bleibt, feiern sie auf „Biste Mode“ alles, was Ihnen lieb und teuer ist.

Sehr schön schreibt Oliver Seifert:

„Ihr bewährter Elektropop, der sich mit Elektropunk und Elektrorock mischt, gibt auch House oder Eurodance eine Chance. NDW ist sowieso mit drin. Fanfarige Synthies, „Ideal“-Gitarrenakkorde, Dub-Rhythmen, Mainstream-Pop-Melodien dürfen es neben- oder miteinander versuchen.“ Quelle: Frankfurter Neue Presse-27.05.2015

Ein neues Album heißt natürlich auch immer eine aktuelle Tour und MiA.  sind schon seit Mitte Oktober auf „Biste Mode“ Tour 2015 unterwegs. Am 03.11.2015 machen sie im Gloria Theater in Köln Halt. Karten gibt es bei Krasser Stoff und Eventim.

14109862360_b1eb2c3874_b

www.meistersingerkonzerte.de

Gloria kommen mit ihrem neuem Album „Geister“ nach Essen

13371523314_f9352f7649_b

Gloria –  23.03.2014 / Bahnhof Langendreer

Gloria – das sind Klaas Heufer-Umlauf und Mark Tavassol. Beide stammen aus der Metropolregion Bremen/Oldenburg und treffen sich seit sieben Jahren um gemeinsam Musik zu machen.

Klaas Heufer-Umlauf ist ein deutscher Moderator, Schauspieler, Sänger und Fernsehproduzent und wurde hauptsächlich bekannt als Teil des Duos Joko und Klaas (MTV Home , Neo Paradise und zuletzt Circus HalliGalli)

Mark Tavassol ist ein deutscher Musiker, Komponist und Musikproduzent und machte sich vor allem als Bassist der Band  „Wir sind Helden “ einen Namen.

13371514884_aa75f15ec6_b

Im Frühjahr und Sommer 2013 wurden unter der Regie von Mark Tavassol und mit den Musikern Tim Schierenbeck, Marcus Schneider, Ruben Seevers und Deniz Erarslan zehn Lieder aufgenommen. Das Projekt bekam den Namen Gloria. Im September 2013 erschien das gleichnamige Debütalbum bei Grönland Records.

Gut zwei Jahre später, im August 2015 veröffentlichten Gloria ihr zweites Studioalbum Geister, ein – wie sie selber sagen..“musikalisch und inhaltlich facettenreiches Album, das bewegt”.

Um uns dieses zu präsentieren, sind Gloria seit dem 01.10.2015 auf Geister Tour 2015 in Deutschland unterwegs  und machen unter anderem  für drei Konzerte Halt in Nrw.

Am 09.10.2015 im Gloria Theater / Köln (Veranstalter Konzertbüro Schoneberg),

am 16.10.2015 in der Weststadthalle / Essen und

am 23.10.2015 im Skaterpalace / Münster.

Tickets für die jeweiligen Abende gibt es unter www.tickethall.de.

Weitere Informationen unter www.skm-berlin.com.