2

TV ohne Fußball – der Tagestipp (V)

Paul Gascoigne (43, ja, er lebt noch!) hatte einen Autounfall. Dabei war er nur der Beifahrer. Schade. Gerade ihn würde die englische Mannschaft jetzt brauchen, sein Tor bei der EM 1996 ist in die Geschichte eingegangen und Stanley Matthews hatte schliesslich in dem Alter auch noch gespielt…. oh Entschuldigung, falsche Rubrik.
Liebe Fußballdesinteressierte, heute können Sie statt Brasilien-Nordkorea Hottes Abschied gucken, unter der Moderation von Ulrich Deppendorf. Ja, was soll das politische Kabarett sich noch ausdenken, angesichts solcher Real-Ereignisse? Staatsfernsehen at its best, heute in der ARD – und bezahlt von uns! Aber ich habe auch heute eine Lösung für Sie. Die besten Krimis werden weltweit z.Z. von den Dänen gemacht. Die allerbeste Reihe, die ich je gesehen habe, war Der Adler und wurde im ZDF gezeigt. Die zweitbeste Reihe lief ebenfalls im ZDF und wird derzeit unter dem Titel The Killing auf Arte wiederholt (22 h, 9. und 10. Teil). An dieser Serie hat mich die Darstellung des Politbusiness, die gewöhnlich in Krimis gelinde formuliert sehr holzschnittartig erfolgt, erstmals überzeugt. Und die Heldin Eva Lund ist keine Superheldin, sondern sehr lebensnah gezeichnet. Große Klasse!
Wem ein Serieneinstieg im 9. Teil jetzt zu blöd ist, der und die sollte sich mit Weeds trösten. Die Reihe lief schon bei Pro7 und wird jetzt von ZDFneo (heute 22.30 h) erneut ausgestrahlt. Es geht um eine Kleindealerin in einer US-amerikanischen Vorstadtsiedlung – Desperate Housewives war ein humorloser Langweiler dagegen. Einem Land, dass Serien wie Weeds hevorbringt, werde ich für immer dankbar sein.

RuhrBarone-Logo

2 Kommentare zu “TV ohne Fußball – der Tagestipp (V)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.