3 Kommentare zu “Darf man ohne BH vor Gericht erscheinen? Die Verunsicherung greift um sich

  • #1
    Nina

    Finde die Zeichnung total cool und niedlich. Die Proteste kann ich auch nachvollziehen, aber ich denke es gibt halt Kleidervorschriften bei Gericht (als auch bei Arbeitgebern), die im übrigen nicht nur Frauen betreffen. Wenn man einen deutschen Gerichtssaal betritt, nimmt man z.B. die Kopfbedeckung ab.
    Wenn man als Tourist in manchen Ländern eine Kirche betreten will, dann gibt es auch Vorschriften. Bei Synagogen ebenso.
    Das kann man alles gut oder schlecht finden und auch darüber diskutieren, keine Frage. Aber wenn ich weiss, in einem italienischen Gericht ist es nicht gern gesehen, dann halte ich mich schlauer Weise daran. Ob das Rackete vorher wusste, kann ich aber nicht sagen.

  • #2
    Mika

    Das ist von vorne bis hinten eine politische Provokation. Die ganze Geschichte. Schlau inszeniert, die Medien als Komplizen. Auch und besonders die gebührenfinanzierten. Böhmermann mit der Spendensammeldose allzeit bereit. Und dann die Nomenklatura in Berlin, welche sich mit Belehrungen in Richtung Italien hervortut, den willkommenen Anlass begrüßend. Auf den Innenminister eines befreundeten Staates eindreschend und nebenbei die deutsche Opposition meinend. Also, das wusste die und wollte es. Eine einzige Sauerei….

  • #3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.