#1 | Bertram Führmann sagt am 24. August 2020 um 17:10 Uhr

Genau d a s
war schon
mein VORSCHLAG an geeigneter Stelle !

Dazu passen ordentliche ABSTANDs-TÄNZE ( vielleicht auch aus der Renaissance oder dem Mittelalter ), – . . . die hatten sich ja wegen der PEST oder in den Jahrzehnten nach Schließung des "D i s p l a y s" und anderer ehrwürdiger DISKOTHEKEN doch sowieso sehr einseitig durchgesetzt!
– – Duisburg ist, außer dem gelegentlich-Disko-Club "DJazz" fast tot ( jetzt hab ich das "Daddy" und "PULP" nicht ganz berücksichtigt; aber online kriegte ich nicht 'raus, ob die außer "Ritteressen" noch was Power-Musik-orientiertes anzubieten haben.)

Die Diskotheken und "Clubs" sind aber auch von der "Corona"-Politik so ziemlich am schlimmsten vernachlässigt worden.
Hoffentlich bleiben die wenigen "deutschen" und guten mit dem besseren MUSIKANGEBOT im Ruhrgebiet mir und den dolleren Fans, mit dem besseren MUSIKGESCHMACK weiter erhalten — es wird sogar zu SPENDEN aufgerufen – wie,
– – zB. "Phoenix-Club"/ Ex-TIC Mülhm. ( nun auch als "Online-R a d i o")
– – wie KULTTEMPEL in Obhsn.*) . . oder
– – die "Düsterdisko" Donnertags im Oberhausener "Altenberg Eisenlager" — nun als "Treffen" mit DJs aber ohne Tanz . . .
# # #
*(Man versucht sich beispielsweise mit neuartigen Veranstaltungen zu helfen,
> gemeinsamen ZIRKUSZELT-Veranstaltungen
oder
wie "STAMMTISCH . . . Insgesamt bieten wir Euch 96 Sitzplätze an. Das bedeutet auch: schnell sein! Vermutlich werden die Tickets sehr schnell weg sein.
Karten gibt es für 4er-, 5er- und 6er-Gruppen – also sprecht Euch ab. Wir werden Euch einen festen Sitzplatz zuweisen, den ihr im Laufe des Abends auch nicht tauschen dürft. An euren Plätzen braucht ihr keinen Mund-& Nasenschutz zu tragen, sobald ihr euren Platz verlasst, um zum Beispiel auf die Toilette zu gehen, schon. …."