19

Oberhausen: Apple Store Eröffnung am Samstag?

In Ruhrgebiet | Am 20 September 2010 | Von Stefan Laurin

Wie Macnotes berichtet steht die Eröffnung des Apple Stores in Oberhausen kurz bevor.

Im Centro in Oberhausen eröffnet nach Frankfurt, Hamburg und München der vierte Apple Store Deutschlands. Und wann tut er das? Glaubt man Macnotes am kommenden Samstag:

Die Front ist bereits mit dem üblichen schwarzen Sticker abgeklebt, das WiFi ist eingerichtet. Und wenn man der offiziellen Apple Store-App (die nur in den USA verfügbar ist) Glauben schenken darf, ist am Wochenende Eröffnung. Ab Montag, den 27. September finden im Store im CentrO erste Veranstaltungen statt…

OK, wenigstens ein zivilisatorischer Fortschritt im Ruhrgebiet. Und wenigstens ein echtes Highlight im Kulturhauptstadtjahr 2010.


19 Kommentare zu »Oberhausen: Apple Store Eröffnung am Samstag?«

  1. #1 | GenauHinGucker sagt am 20. September 2010 um 14:27

    Ein Unternehmen, dass seine Kunden durch technische Knebelungen bevormundet und dies zum Geschäftsmodell erhebt, eröffent einen Laden im Centro. Herzlichen Glückwunsch zu diesem kulturellen “Highlight”.

  2. #2 | JK sagt am 20. September 2010 um 14:47

    So, jetzt sind wir wer, wir haben nen Apfel Laden

  3. #3 | anselm a sagt am 20. September 2010 um 18:08

    “Und wenigstens ein echtes Highlight im Kulturhauptstadtjahr 2010.”

    Das ist nicht Euer ernst, oder?

    Das ist mal echt ein Tiefpunkt für diesen Blog.

  4. #4 | Stefan Laurin sagt am 20. September 2010 um 18:12

    @Anselm: Ganz ehrlich? Ich werde irgendwann mal die Local Hero Woche in Bochum vergessen haben. Den Tag, an dem ich zum ersten Mal einen Apple Store betreten habe werde ich nie vergessen. So ist es nun einmal.

  5. #5 | Fred sagt am 20. September 2010 um 18:26

    @#4 Stefan Laurin: Ist das dann Dein Ausweis von Kultur? Ich würde diesen Beitrag schnell löschen. Das ist wirklich ein echter Tiefpunkt. Oder ist das hier jetzt auch nur noch Kindergarten?
    Vielleicht solltet ihr Euch lieber mit WirInNRW zusammen tun. Da gibt es seit der Wahl auch nur noch Presseschau und Meinungsgelaber.
    Traurige Entwicklung der NRW Blogs….

  6. #6 | Höddeldipöp sagt am 20. September 2010 um 18:26

    Hey Leute, noch die viel größere Sensation!

    Bei Saturn Oberhausen kann man sensationelle Android-Handys kaufen !!!!!!

    (und nich sooon Apple-Schrott)

  7. #7 | Captain Oberhausen sagt am 20. September 2010 um 18:58

    Ein weiteres großes Highlight im Kulturhauptstadtjahr ist am 10.10.2010.. denn dann ist verkaufsoffener Sonntag im Centro!! So kommt das Beste wie immer zum Schluss, jetzt wo das schöne, ereignisreiche, tolle Jahr mit all den prächtigen Kulturellen Highlights schon fast wieder vorbei ist…

    Mir kommt es fast so vor, als hätten einige hier Stefans Aussage nicht so ganz verstanden.

  8. #8 | Der Säzzer sagt am 20. September 2010 um 21:42

    Also das Apple-Betriebssystem fand ich bis OS7 und dann seit Mac OS X super! — Wenn ich nach dem Kauf des Gerätes nie wieder etwas mit der Firma direkt zu tun hatte/zu tun haben musste.

    Aber seit dem iPott hat man (nicht ich, hehe) ja ständig mit denen zu tun … (@GenauHingucker, full ack)

  9. #9 | jan sagt am 20. September 2010 um 21:52

    Warum wurde dieser Beitrag nicht als ANZEIGE betitelt?

    § 10 LPG/NRW

    Kennzeichnung entgeltlicher Veröffentlichungen. Hat der Verleger oder der Verantwortliche (§ 8 Abs. 2 Satz 4) eines periodischen Druckwerks für eine Veröffentlichung ein Entgelt erhalten, gefordert oder sich versprechen lassen, so muß diese Veröffentlichung, soweit sie nicht schon durch Anordnung und Gestaltung allgemein als Anzeige zu erkennen ist, deutlich mit dem Wort „Anzeige“ bezeichnet werden.

    Ach ja – Ruhrbarone sind ja unperiodische Anarchos. – Allerdings auch ein wenig honk.

  10. #10 | Marc Kischke sagt am 20. September 2010 um 21:59

    Wenn Mc Donalds dann noch eine Filiale in Wanne-Eickel eröffnet, ist das dann wohl eine Gleichsetzung als Megemetropole a la New York, Tokio oder London, oder was?

  11. #11 | Gerhard Schneider sagt am 20. September 2010 um 22:04

    Schwachsinn, solche Meldung auf dieser Seite zu bringen!
    Da ist wohl jemand dem Kommers auf den Leim gegangen.

    Sehr enttäauschend für diese Seite!

  12. #12 | Stefan Laurin sagt am 20. September 2010 um 22:06

    @Jan: Und es ist natürlich kein Cent geflossen. Apple hat bislang von mir immer nur Geld bekommen – und mir noch nie welches gegeben.
    @Marc Kischke: “Das Schönste in Tokio ist McDonald’s. Das Schönste in Stockholm ist McDonald’s. Das Schönste in Florenz ist McDonald’s. Peking und Moskau haben noch nichts Schönes.” Andy Warhol, 1975
    …und heute ist sogar Wanne-Eickel schön, denn es hat einen McDonalds (Hoffe ich)
    @Der Säzzer: System 7 fand ist bis 7.2 gut – dann begannen Jahres des Leidens (OS 8 !!!). Seit OS X ist die Welt wieder in Ordnung.

  13. #13 | Michael sagt am 20. September 2010 um 22:33

    Ist Apple Teil der Popkultur? Ich würde sagen “ja”. Steht dieser Beitrag in der Kategorie “Alles über Pop”? Irgendwie schon.
    Der Untergang des seriösen Journalismus’ findet sicher anderswo statt.

  14. #14 | JK sagt am 20. September 2010 um 22:44

    Wanne-Eickel hat ein McDonald’s!!!!

  15. #15 | Stefan Laurin sagt am 20. September 2010 um 22:46

    @JK: Schön! :-)

  16. #17 | primuspilus sagt am 21. September 2010 um 00:05

    Bei mir hier in Marl an der Ecke macht bald ein kleiner Computerladen auf. Die Front ist bereits mit der üblichen grauen Plane abgeklebt, das WiFi gibt es unverschlüsselt vom Nachbarn.

    Ich kann vor Aufregung kaum noch schlafen!

    ;)

  17. #18 | Jo Frank sagt am 21. September 2010 um 07:03

    ROFL, Stefan, mußte mir alles nachmachen? :-)

  18. #19 | Jo MO sagt am 21. September 2010 um 12:41

    Super wichtig für die Region :-) )??
    Oder bekommt Ohr WKZ dafür?

    Mann, Mann

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Diese Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>