‚111 Legenden der Bundesliga‘ – Eine gelungene Mischung aus Geschichtsbuch und Bildband

111_Legenden_der_Bundesliga_300dpi_CoverBevor dann heute Abend endlich wieder der Ball im nationalen Ligafußball der Profis zu rollen beginnt, wenn der MSV Duisburg im Eröffnungsspiel von Liga 2 auf den 1. FC Kaiserslautern trifft, und wir uns dann in den nächsten Wochen und Monaten in Sachen Fußball auch hier im Blog in erster Linie in Sachen Sport erst einmal wieder mit dem dann aktuellen Geschehen beschäftigen werden, möchte ich hier heute in diesem Zusammenhang noch kurz ein weiteres Buch vorstellen, welches mir persönlich bei der Verkürzung der bei uns Fußballfans so unbeliebten, langen Sommerpause erfolgreich geholfen hat: „111 Legenden der Bundesliga“.
In dem Bildband porträtiert Autor Thomas Lötz gemeinsam mit Bildredakteur Reinaldo Coddou 111 von ihnen. Legenden des deutschen Fußballs, von der Gründerzeit der Bundesliga bis hin zu den aktuellen Weltmeistern von 2014, werden in diesem Buch in Wort und Bild kurz und kompakt porträtiert. Auf den insgesamt 160 reich bebilderten Seiten ist letztendlich eine spannende Mischung an Persönlichkeiten aus gut 50 Jahren Ligageschichte versammelt.
Und Dank wirklich gelungener Fotografien (mal relativ lustig, mal historisch, mal ganz aktuell) und angenehm zu lesender Texte entsteht in „111 Legenden der Bundesliga“ so am Ende ein wirklich vielseitiges, abwechslungsreiches Bild der Liga, welche am 24. August 1963 ihren Anfang nahm, und welche bis in die Gegenwart Millionen in ihren Bann zu ziehen vermag.

 

Inzwischen sind es nun also schon über 50 Jahre seit dem Tag, als das erste Spiel nach der Zusammenlegung der Oberligen Nord, Süd, Südwest und West sowie der Berliner Stadtliga angepfiffen wurde. Es zeigt sich in diesem Werk zudem eine sehr schön nachvollziehbare Entwicklung, welche aus ihren ersten Anfängen damals bis in die Moderne der heutigen Liga führt.

 
Das Konzept des im Juli aktuell vorgelegten Buches ist dabei recht einfach und übersichtlich gehalten: Die 111 ausgewählten Stars der Bundesliga werden in insgesamt elf Kategorien von „Ballermänner“ bis „Spezialagenten“ porträtiert.
Es geht durchgängig um unterschiedliche Charaktere, um echte Typen. Gezeigt werden dabei Trainer, Traumkicker und Talente. Besonders spannend aus meiner Sicht, die Helden meiner eigenen Jugend, aus den 80er und 90er-Jahren, wie etwa die BVB-Asse Frank Mill, Andreas Möller, Eike Immel, Manfred Burgsmüller, Jürgen Kohler usw.. Aber auch Spieler, welche vor ‚meiner Zeit‘ bereits ihre Karrierehöhepunkte erlebten, wie Klaus Fischer, Franz Beckenbauer, Klaus Fichtel, Stan Libuda oder Uwe Seeler werden hier näher vorgestellt.

 
Da hat jeder Leser sicherlich seine ganz persönlichen Schwerpunkte und auch Vorlieben. Und nahezu alle großen Clubs sind mit Spielern, Funktionären oder Trainern vertreten. Der MSV Duisburg mit Bernard Dietz und Stig Tøfting, zum Beispiel. Oder auch der VfL Bochum z.B. mit Hermann Gerland, Rot-Weiß Essen mit Willi ‚Ente‘ Lippens usw.. Eine echte Fundgrube der Bundesligageschichte.
Weniger sinnvoll, zumindest meiner Meinung nach, ist hier die Einbindung von aktuellen Nationalspielern, wie etwa einem Marco Reus, einem Robert Lewandowski oder von Mario Götze, welche ihre Karrierehöhepunkte vermutlich erst noch vor sich haben, die ich auch noch nicht in die Kategorie ‚Legende‘ der Bundesliga mit einbeziehen würde. Aber wahrscheinlich soll das so schlicht die Attraktivität des Buches beim jüngeren Publikum und damit auch die Verkaufszahlen insgesamt erhöhen.

 
Spannender finde ich in diesem Buch dann da doch die die Portraits von sporthistorisch bereits bedeutenderen Persönlichkeiten der Vergangenheit wie Rudi Assauer, Giovanni Trapattoni, Berti Vogts, Volker Finke, Udo Lattek usw..
Insgesamt hat mir das Buch wirklich gleich etliche Stunden guter Unterhaltung beschert. Zudem kann der Leser hier wirklich viele Fakten und Details der Bundesligageschichte für sich (neu) entdecken, welche er so vielleicht nicht mehr gegenwärtig hatte.

 
Eine insgesamt schöne Sache diese Werk aus dem Delius-Klasing-Verlag. Und der Preis ist mit 19,99 Euro für ein gebundenes Buch dieser Qualität wahrlich nicht zu hoch angesetzt. Eine insgesamt gelungene Mischung aus Bildband und Geschichtsbuch für Bundesligafans jeden Alters. Diese Neuerscheinung sollte man als Fußballfan definitiv mit in seiner Sportbuch-Sammlung haben!

 

Format/Umfang: 160 Seiten, 80 Farbfotos, 45 S/W-Fotos, Format 21 x 28 cm, gebunden
Preis: 19,90 Euro
ISBN 978-3-667-10290-4)
Verlag: Delius Klasing Verlag

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.