Ein guter Mensch ist gestorben – Zum Tode von Dr. Elena Solominski

Dr. Elena Solominski in der Debatte Foto: Yuri Nikitin

Vor etwa drei Wochen kam es in Düsseldorf zu einer starken Explosion in einem Kiosk, die zunächst drei Todesopfer und eine Schwerverletzte forderte. Bei der Schwerverletzten handelte es sich um Dr. Elena Solominski, die den Kampf um ihr Leben am vorgestrigen Tag verlor. Von Yuri Nikitin und Daniel Bleich.

Daniel über Elena:

Ich habe Elena um das Jahr 2012 bei meinem damaligen Arbeitgeber in Düsseldorf kennengelernt. Elena war für Teile der russischsprachigen PR und Kommunikation verantwortlich. Wie sie hierfür noch Zeit finden konnte, war mir immer schleierhaft. Wenn man Elena traf, dann erzählte sie stets von neuen Projekten, an denen sie arbeite, einem neuen Buch, einem Kulturprojekt und überhaupt war Elena

Continue Reading

Social Media, Internetkompetenz und das Mysterium der dauergeilen Schmachtopas

IBM von 1999 mit Instagram: Daniel Bleich


Oder: Wie ich mit Mitte 30 das Internetz neu erlernen musste und wieso Menschen im Internet aneinander vorbeireden.

Ich bin 1987 geboren, ich habe mich eigentlich immer für einen dieser „digital natives“ gehalten. Ich habe als Kind viel Zeit bei meinem Onkel verbracht, der ist ITler und hatte eine klare Idee, was das Kind für sein Leben benötigt. So geschah es, dass ich in sehr jungen Jahren die Rocky Horror Picture Show (Bless my soul!) sah, an PCs rumschraubte und mit 7 Jahren problemlos Windows-Installationen aufsetzen konnte. Die ersten Webseiten schrieb ich ums Jahr 2000, heute kaum vorstellbar, von Hand. HTML-Code, diese Webseite ist für die Auflösung 1024 x 768 optimiert, the good old times.

Continue Reading

Sylt, die Wohlfühl-Antifa und das Kalifat

Sylt Foto: Ralf Roletschek Lizenz: CC BY-SA 3.0

Nahezu eine Woche ist nun vergangen, seit eine Horde von Rich Kids in einer angesagten Sylter Bar der selektiven Gefühls-Antifa den größtmöglichen Gefallen getan hat: Sie haben als  aus mutmaßlich privilegiertem Elternhaus stammend rechtsextreme Parolen gebrüllt und den Hitlergruß gezeigt.

Die Maschinerie des kollektiven Entsetzens und der ekstatisch-wolllüstigen Ereiferung läuft seither auf Hochtouren. Um das klar zu betonen: Nichts am Verhalten der Sylter Barden ist zu entschuldigen, auch nicht mit Alkohol. Rechtsextreme Parolen zu brüllen oder den Hitlergruß zu zeigen ist nicht lustig, es zeugt von völliger Geschichtsvergessenheit und

Continue Reading

Deutsches Energiewunder: Höchster Anteil an erneuerbarer Energie und zeitgleich den zweithöchsten CO2-Ausstoß Europas

Solarpark Foto: OhWeh Lizenz: CC BY-SA 2.5


Der 14. Mai war einer dieser Tage – die Meldungen von der Solarstromfront überschlugen sich, und die Erfolge waren greifbar.

Und wieder ist ein Kunststück gelungen. Unter allen großen Industrienationen Europas hatte Deutschland den höchsten Anteil an erneuerbarer Energie und zeitgleich

Continue Reading
Werbung

ESC, Antisemitismus und Irrsinn – United by music

Nemo Foto: Arkland Lizenz: CC BY-SA 4.0 DEED


Der ESC 2024 ist vorbei. Eine polemische Kurzzusammenfassung dessen, was geschehen ist.

Eine 20 Jährige Frau, die mit dem Nahostkonflikt überhaupt nichts zu tun hat, wird von Erwachsenen ausgepfiffen und ausgebuht. Als Israeli trägt sie, so scheint es, die Generalverantwortung für das Handeln ihrer Regierung,

Continue Reading

Kernkraft-Gipfel in Brüssel: Die deutschen Hochstapler sind aufgeflogen

Das Kernkraftwerk Olkiluoto in Finnland Foto: Hannu Huovila / TVO Lizenz: CC BY 3.0


In Brüssel trafen sich gestern Staat-, Regierungschefs und Minister aus 37 Nationen, um über die Zukunft der Kernenergie zu beraten. Mit dabei war auch die Hälfte der 27 EU-Mitgliedsländer. Am Ende der multilateralen Gespräche zwischen Regierungen, der EU Kommission sowie Vertretern der Industrie stand ein Bekenntnis: Bis 2050 wollen die beteiligten Nationen die installierte Leistung an Kernkraftwerken wenigstens verdreifachen. Einer der erklärten Hauptbeweggründe ist dabei der Klimaschutz.

Deutschland, das 2023 aus der Kernenergie ausgestiegen ist, war an den Verhandlungen nicht beteiligt und ließ mitteilen, man sei gegen eine EU-Förderung von Kernenergie. Der deutschen Stellungnahme wird, das wurde auch anhand des Statements der einzigen deutschen Teilnehmerin, Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, deutlich, misst man auf internationalem Parkett keine große Bedeutung mehr bei.

Continue Reading

„Genderverbot“ in Bayern: Sowas kommt von sowas

Der Tegernsee in Bayern Foto: Robot8A Lizenz: CC BY-SA 4.0


Wache! Zur Hilfe!

Mit Bayern hat das erste Bundesland nun das Gendern in der Amtskommunikation sowie im Bildungsbereich untersagt. Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. Von einem Kulturkampf ist die Rede, einer Zensur und einer Gefahr für die Vielfalt. Entsprechende Kommentare kommen ausschließlich dem idenitätslinken Spektrum, das die jetzt eingeforderte Freiwilligkeit überhaupt niemandem zugestehen wollte. Realitätsabgleich: An zahlreichen Universitäten gibt es klare Vorgaben für „gendergerechte Sprache“. Die Studenten sind gezwungen zu gendern, ob sie wollen oder nicht. Andernfalls, das zeigt ein Beispiel aus Kassel, drohen Punktabzüge. Eine Strafe dafür, die Sprache korrekt und entsprechend der Grammatik zu nutzen. Sprache formen, um Menschen zu formen.

Continue Reading

Nazi-Islamismus und Judenhass: Die Agenda der Hamas

Hamas (symbolfoto) Fozo (Ausschnitt): Fars Media Corporation Lizenz: CC BY 4.0 DEED


Im vergangenen  Oktober hat die Hamas Israel angegriffen. Während die Verbrechen im Westen zu Entsetzen führten, kam es von Sydney bis Berlin zu ausgelassenen Freudenfeiern in muslimischen Communities. Süßigkeiten zur Feier der Ermordnung von Säuglingen. Bei einem Blick in die Charta der Hamas drängen sich für Muslime weltweit zwei Fragen auf.

Erstens: Wollen sie Teil des Westens sein oder Faschismus in der Tradition des NS Staates unterstützen und fördern?

Die zweite Frage lautet: Wissen Muslime überhaupt, was sie da unterstützen und bejubeln?

Continue Reading
Werbung

Habeck: Rückgang der CO2-Emissionen auf Kurs – Wir rauchen jetzt vor der Tür, statt im geschlossenen Raum

 

Robert Habeck Foto: rawpic@protonmail.com Lizenz: CC BY-SA 4.0


Das Bundeswirtschaftsministerium stellte heute vor, dass man das Klimaziel für 2023 überfüllt habe. „Wir sind auf Kurs“, so Robert Habeck. Ein Blick auf die Details zeigt: Mit der Meinung ist er völlig alleine, selbst linke & grüne Quelle haben erkannt, dass das Unsinn ist.

Ich komme aus dem Ruhrgebiet. Ich habe in den vergangenen Jahrzehnten erlebt, wie es im Ruhrgebiet immer sauberer wurde, die Luft immer besser und man Wäsche sogar im Garten trocknen konnte. Meine Oma konnte das lange

Continue Reading

Was ist Homöopathie und wieso hat es nichts (wirklich gar nichts) mit Naturheilkunde zu tun und warum sollten Sie JETZT SOFORT aufhören zu masturbieren?

Eine zentrale Frage, der sich jeder stellen sollte: Masturbation oder Homöopathie? (Foto: Mark Mauno/ Flickr/ CC-BY-SA 2.0)

Ich versichere, dass das Folgende ERNSTHAFT dem entspricht, woran Homöopathen glauben. Ernsthaft. Dafür stehe ich mit meinem Namen, auch ohne Hipp-Babybrei. von Daniel Bleich

1755, Meißen. Samuel Hahnemann kommt zur Welt. Er ist ein guter Schüler, studiert anschließend Medizin und stellt fest, dass trotz aller Bemühungen eine Vielzahl seiner Patienten sterben. Oft auch, da die Behandlung sie ins Grab gebracht hat. Es ist grob 1785 – eine wirklich verdammt schlechte Zeit, um krank zu sein. Hahnemann ist vielseitig interessiert, der Chemie gegenüber offen und ausgesprochen experimentierfreudig.

Malaria und die Homöopathie

1790, bei der Übersetzung eines Werkes von Cullen, unterlief ihm dann ein Denkfehler, der bis heute Menschenleben kostet. Cullen, zu seiner Zeit ein bekannter Pharmazeut, äußerte, dass Chinarinde den Magen stärke und deshalb Linderung bei der Malaria verschaffe. Chinarinde kann Malaria heilen, das ist zutreffend. Der Schluss aber war Unsinn, das erkannte auch Hahnemann.

Er verabreichte sich selbst große Mengen Chinarinde und stellte fest, dass Symptome eintraten, von denen er meinte, dass diese Malariasymptomen ähnelten, nur ohne Fieber. Chinarinde, so der Schluss, löse bei einem gesunden Menschen quasi „Malariasymptome“ aus. Der Schluss war natürlich genauso falsch. Für Hahnemann aber eine fixe Idee.

Continue Reading
1 2 3 9