Ruhrgebiet

  0

Der Ruhrpilot


NRW: 
Sondersitzung des Rechtsausschusses zu Fall Sami A….DLF
NRW:Endlich entlarvt jemand aus dem bürgerlichen Lager Tichy…Handelsblatt
NRW: 
Ganztag ohne große Zukunft…RP Online
NRW: Regierung verteidigt Abschiebung von Sami A….WP
NRW: Land muss ehemaligem Förderschüler Entschädigung zahlen…Welt
Debatte: Antisemitismus – Man muss das Gift benennen…Spiegel
Debatte: 
Die Erosion der Mittelschicht ist näher denn je….Welt
Debatte: Der Target-Saldo der Bundesbank ist gewaltig…FAZ
Debatte: „Ein Rücktritt Merkels wäre Triumph und Rückschlag zugleich“…Cicero
Debatte: Warum das Volk souverän sein muss…Novo
Debatte: Gespaltene Gesellschaft…NZZ
Debatte: Seehofer – Die hohe Schule der Selbstdemontage…Post von Horn
Ruhrgebiet: Die Zerschlagung von ThyssenKrupp rückt näher…Welt
Ruhrgebiet: Machtkampf bei  ThyssenKrupp löst heilsamen «Heuschrecken-Alarm» aus…NZZ
Ruhrgebiet: Überlebt Thyssen-Krupp?…FAZ
Ruhrgebiet: Chefin der Krupp-Stiftung will Aufsichtsrat nicht leiten…WN
Bochum: Soziale Wohnungspolitik – Sie könnten, aber sie wollen nicht…Bo Alternativ
Bochum: Wer ist der abgeschobene Sami A.?…Welt
Dortmund: Rundgang Kunst an der TU…Nordstadtblogger
Duisburg: Wirte enttäuscht über Geschäft an WM-Tagen…WAZ
Essen: Tafel – „Die deutsche Oma ist wieder da“…WAZ 
Essen: Mit mehr Busverkehr Diesel-Fahrverbote verhindern…WAZ 

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

ThyysenKrupp Stahl in Duisburg


Ruhrgebiet: 
Bei ThyssenKrupp nimmt auch der Aufsichtsratschef seinen Hut…NZZ
NRW: Jüdische Gemeinde entsetzt über Attacke auf Jugendlichen…RP Online
NRW: „Wir haben nach Recht und Gesetz entschieden“…FAZ
NRW: Treffen zwischen Seehofer und Stamp abgesagt…FAZ
NRW: Nichts wird so leichtfertig aufs Spiel gesetzt wie Frieden…FAZ
NRW: Kunstsammlung fragt Kinder nach ihrer Meinung…Monopol
Debatte: Sami A. – auch der Rechtsstaat kann sich mal irren…Welt
Debatte: Schöne neue Welt…Jungle World
Debatte: Warum Rockmusik heute keine Bedeutung mehr hat…Welt
Ruhrgebiet: Die IG Metall sucht den Schulterschluss mit der Krupp-Stiftung…FAZ
Ruhrgebiet: In der tiefsten Baugrube des Reviers…Bild
Bochum: Container und Säcke sorgen für Sicherheit bei Bochum Total…WAZ
Dortmund: Weniger Geld für IGA als erhofft…Nordstadtblogger
Duisburg: Gründer mit ausgezeichneten Ideen…WAZ
Essen: Gedenkstätte für Chester Bennington zum Jahrestag fertig…WAZ

RuhrBarone-Logo
  3

subrosa – The Show Must Go On!

Nun macht sie  doch weiter, die Hafenschänke subrosa. Inhaber Cornel Alex hat einen trickreichen Hase- und Igel-Wettkampf mit den Medien und seinem Publikum gespielt in den letzten Tagen. Aber schon immer war diese Kneipe ein Ort, wo die besten Marketing-Ideen ausgedacht worden sind. Stimmt nicht? Doch…

Elvis Pummel fährt vor. Ausnahmsweise darf er den „gelben Elefanten“ kutschieren, einen Senator-Mercedes 230 in Caprisonnen-Gelb, eine Farbe, die an Badezimmerkacheln aus den 1970er Jahren erinnert. Er war eine Woche in Delft auf Urlaub und durfte das Familienerbstück herum kutschieren. Nun kurz vorm nach Hause gehen noch ein Feierabend-Getränk im Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Alexander Graf Lambsdorff Foto: J.-H. Janßen Lizenz: CC BY-SA 3.0


Bochum:
 „Ich glaube nicht, dass Sami A. in Tunesien gefoltert wird“…Welt
NRW: 
Der Wolf wird sesshaft…General Anzeiger
NRW: Zahl der Wohnungseinbrüche erneut stark gesunken…RP Online
NRW: Intendantin sieht bei sich keine Schuld…FAZ
Debatte: „Rettung verpflichtet nicht, Menschen einwandern zu lassen“…DLF
Debatte: Nationalsoziale Alternative…FAZ
Debatte: Gitarren und Groupthink…Novo
Debatte: Warum ein Islamhasser zu Gast bei Linken ist…Welt
Debatte: Die neue Schamlosigkeit zerstört die Fundamente unserer Freiheit…NZZ
Debatte: No war but class war…Jungle World
Ruhrgebiet: Über 1000 Menschen demonstrieren für Seenotrettung…WAZ
Bochum: Streit um Abschiebung von Gefährder Sami A. geht weiter…FAZ
Bochum: Tunesischer Anwalt von Sami A. spricht von „unglaublichem Skandal“…Welt
Bochum: 50 Jahre Hustadt…WAZ
Dortmund: Neun Festnahmen nach Schlägerei in der Nordstadt…WAZ
Duisburg: „Volksverräter“ nach Henrik Ibsen…WAZ
Essen: „Razzien gegen die Clans wirken“…WAZ
Essen: CDU auf Tuchfühlung mit dem ,Radaubruder’ Jens Spahn…WAZ

RuhrBarone-Logo
  24

Der Ruhrpilot

Tunesiens Hauptstadt Tunis


Bochum: 
Tunesien will abgeschobenen Gefährder nicht zurückschicken…Zeit
NRW: 
Britische Streitkräfte bleiben auch nach 2020…NRZ 
NRW: Jüdischer Professor wirft Polizei „Lügen“ vor…FAZ
NRW: SPD-Politiker stellt Strafanzeige wegen Sami A….FAZ
NRW: Intrigen ruinieren das berühmteste Tanztheater…Welt
Debatte: Seenotrettung – Oder soll man es lassen?…Zeit
Debatte: BDS Founder Confirms Movement Is About Ending Irsael…Algemeiner
Debatte: 
Gerechtigkeit ist nur ein Gefühl, es gilt das Recht…Welt
Debatte: Why identity politics benefits the right…The Guardian
Debatte: Moralischer Neokolonialismus der Entwicklungshelfer…Welt
Debatte: „Die Deutschen als Schutzmacht des Islam“…Jungle World
Debatte: Es gibt keinen deutschen Islam…Cicero
Debatte: Die Wohlwollenden und ihre Knechte…NZZ
Debatte: Wer rettet unsere Privatsphäre?…NZZ
Debatte: Was treibt Seehofer an?…FAZ
Bochum: IT-Spezialist Hegla-Hanic will kräftig wachsen…WAZ
Dortmund: 10.000 Euro für neue Licht- und Soundanlage…Nordtstadtblogger
Duisburg: Beach-Party im Strandbad Wedau…WAZ
Essen: Noch mehr Werden muss ans Wasser…WAZ

RuhrBarone-Logo
  1

Westfleisch: Wenn zwei Städte das Gleiche tun, dann ist das offenbar noch lange nicht dasselbe

In Erkenschwick gerne gesehen: Schweine. Foto: Wikipedia, Lizenz: gemeinfrei

Dass, wenn zwei Menschen das scheinbar Gleiche tun, das häufig in der Bewertung noch lange nicht dasselbe ist, das kennt man ja aus dem Privatleben. Diese Erkenntnis lässt sich jedoch auch problemlos auf andere Bereiche des Lebens übertragen. Selbst für ganze Städte trifft das manchmal zu, wie sich in dieser Woche im Kreis Recklinghausen einmal mehr eindrucksvoll beobachten ließ.

Die Stadt Datteln ist seit Jahren schon als grundsätzlich sehr wirtschaftsfreundlich bekannt. Das umstrittene Kraftwerk ‚Datteln 4‘ und auch der seit langem schon dort geplante ’newPark‘ sind Projekte, die in der Vergangenheit extrem von der Zustimmung der örtlichen Stadtverwaltung und Politik profitiert haben und das bis heute tun. Ansonsten wäre beide Pläne wohl längst schon begraben worden.

All der vorgebrachten Bedenken von Umweltschützern und der Nachbarstädte zum Trotz, die Stadt Datteln will beide Vorhaben offensichtlich auf ‚Biegen und Brechen‘ realisiert sehen, nimmt dafür auf der anderen Seite etliche offensichtliche Nachteile für die eigenen Bürger locker mit in Kauf.

Verkehrsbelastung, Lärm, Emissionen. Alles ist in diesen Fällen hinnehmbar, da es sich ja um Bauvorhaben handelt, die am Ende der eigenen Stadtkasse zu Gute kommen sollen.

Als nicht ganz so großzügig und tolerant stellte sich die örtliche Politik in Datteln zuletzt plötzlich dar, als es um ein ebenso umstrittenes Vorhaben in der Nachbarstadt Oer-Erkenschwick ging. Einstimmig hat der Dattelner Stadtrat am Mittwoch nämlich zugestimmt, gegen die vom Kreis Recklinghausen kürzlich erteile Genehmigung der angedachten ‚Westfleisch‘-Erweiterung in der Nachbarstadt rechtliche Schritte einzuleiten, zunächst einmal deren Erfolgsaussichten prüfen zu lassen. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

subrosa – Erlebnisse aus dem Paralleluniversium


Otto von Bismarck hat behauptet, dass niemals so viel gelogen wird, wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd. Das ist komplett falsch, denn am meisten wurde immer noch im subrosa gelogen. Stimmt nicht? Doch! Hier kommt der Beweis.

Als ich mich umdrehe steht Siegerlandelvis in der Tür. Es ist Spätsommer 1995, die Stimmung ist gut. „Wo ist Otze?“ fragt Lothar. „Der kommt sicher gleich, der musste heute noch zur Uni.“ Ach so, sage ich. Wir versammeln uns wie eigentlich jeden Samstag um den großen Stammtisch herum, der in der Mitte vom subrosa steht. Das ist gut für die Getränkeversorgung. Ein Fingerzeig und Menne stellt die nächste Runde hin. Wenn es ausufert, noch eine Runde Sauren dazu, das ist ein Mischschnaps mit Limettenjuice, Korn und noch ein paar anderen feisten Spezialitäten. „Der wirkt wie ein isotonisches Sportlergetränk, danach kannst du einen Marathon laufen – und kommst locker unter die ersten drei“, sagt Siegerlandelvis und geht rüber um noch eine Runde zu bestellen. „Die blöde schwüle Hitze, da hat man gleich noch mehr Durst“, sagt ein Typ, der sich noch nicht vorgestellt hat. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Altbau des Gymnasiums am Ostring in Bochum Lizenz: CC BY-SA 3.0


NRW:
Rückkehr zum Abitur nach neun Jahren…RP Online
NRW: Harte Gangart in der Asylpolitik…Welt
NRW: Schuldentilgung ab 2019…WAZ
NRW: Ist das Sozialticket zu teuer?…NRZ
Debatte: Die große Illusion vom Triumph der liberalen Ordnung…Welt
Debatte: „Es gab eine Logik in dem Wahnsinn“…Cicero
Debatte: Kerzengerade und ohne jede Regung…FAZ
Debatte: AfD-Abgeordneter nennt NSU-Verfahren „Schauprozess“…Welt
Debatte: Danke, SPD!…Jungle World
Debatte: Ludwig Erhard und die Roboter…FAZ
Debatte: Ich will mein Auto!…Zeit
Debatte: Deutschlands unsolidarisches Verhalten in der Nato…NZZ
Debatte: „Wir haben alle in den Abgrund geschaut“…Zeit
Debatte: Neue Regelungen rücken den Sex in die Nähe des Verbrechens…NZZ
Ruhrtriennale: Nein, dies ist keine Zensur…Süddeutsche
Ruhrgebiet: 
Psychoterror im Hause Thyssen-Krupp?…FAZ
Ruhrgebiet: Chaos bei Essener Industriekonzern Thyssenkrupp…General Anzeiger
Bochum: Ärger um Chefposten im Rechnungsprüfungsamt…WAZ
Bochum: Personalauswahl darf nicht nach Parteibuch gehen…WAZ
Dortmund: Opfervertretern geht NSU-Urteil nicht weit genug….WAZ
Duisburg: Marina dümpelt weiter…WAZ
Essen: Aus für den Innogy-Campus…WAZ

RuhrBarone-Logo
  0

Dortmund: Subrosa schließt nach 25 Jahren


Jede Party hat ein Ende und selbst die Binsenweisheit aus dem Munde von Ex-Trio-Sänger Stefan Remmler stimmt: alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei. Nach 25 Jahren Gastro-Betrieb der Hafenschänke Subrosa schließt die schönste Kneipe Dortmunds nun mit drei Funeral Days: von heute an (Mittwoch, 11. Juli) bis übermorgen (Freitag, 13. Juli) werden die letzten Biere ausgeschenkt. Auf der website vom subrosa steht dazu: „Alles dreht sich, alles bewegt sich. Nichts ist wie es scheint; schon gar nicht wie es war. Und niemals wird es wieder so sein. Das geht auch an einer gewissen hafenschaenke.de nicht vorüber.“ Vielleicht ist es ja doch so, dass man aufhören soll, wenn es am Schönsten ist. Wir zumindest werden das subrosa in der oftmals einfältigen Kulturszene vom Ruhrgebiet unendlich vermissen.

Update: Mittlerweile hat der Besitzer Gründe für die Schließung genannt:  „In den letzten Jahren überschlugen sich die Ereignisse, auf die es adäquat zu reagieren galt (Rauchverbot, Ausstieg aus dem Fußballsegment, Veränderung der Mitarbeiterstruktur etc.) und die Doppelbelastung mit Bar- & Eventmanagement wurde schließlich zu viel, sodass nun weitere Meilensteine bevorstehen“

RuhrBarone-Logo
  8

Das umstrittene Kraftwerk ‚Datteln 4‘ hilft den Rettungsdiensten dabei ‚Gutes‘ zu tun!

Foto: Ruhrbarone

Das Kraftwerk ‚Datteln 4‘, bekanntlich Gegenstand einer bereits seit über zehn Jahren andauernden, sehr emotionalen Gerichtsauseinandersetzung zwischen einigen unmittelbar von dem Bauvorhaben betroffenen Anwohnern und dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) auf der einen, und dem Bauherren E.On bzw. Uniper auf der anderen Seite, und zuletzt zudem aufgrund einiger überraschend gravierender technischer Schwierigkeiten in den Schlagzeilen, die die ursprünglich noch für dieses Jahr angedachte Inbetriebnahme noch um mindestens zwei weitere Jahre nach hinten verschieben werden (wir berichteten bereits mehrfach), zeigt in diesen Tagen einmal wieder ein paar unerwartete neue Lebenszeichen.

Allerdings so gar nicht in Bezug auf seine ursprünglich einmal angedachte Aufgabe, die ja der Stromproduktion aus Steinkohle dienen sollte. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo