15

COVID-19: Desinformation, Propaganda und Hetze während der Corona-Pandemie – Teil 4

Medizinischer Sachverstand wird hier im Dialog vermittelt: Heiko Schrang und Olaf Kretschmann; Screenshot YouTube.com

Medizinischer Sachverstand wird hier im Dialog vermittelt: Heiko Schrang und Olaf Kretschmann; Screenshot YouTube.com

Heute ein (kleines) Update der Reihe COVID-19: Desinformation, Propaganda und Hetze während der Corona-Pandemie.

Der erste Schwerpunkt liegt, im heutigen Beitrag, bei den komplett durchgeknallten Aluhüten die der QAnon-Theorie folgen.

Auch ein Thema: Die, aktuell aktiven, Killerkommandos des Jesuitenordens.

In Verschwörungsaufklärungsgruppen auf Facebook geht, seit der Veröffentlichung des Videos von Xavier Naidoo, die Post ab.

Vielleicht sollte die Bundesregierung. während der Zeit der Krise, bestimmte Internetverbindung komplett kappen.

Der andere Schwerpunkt: Facebook-Gruppen in denen Sympathisanten der, vom Verfassungsschutz als Verdachtsfall eingestuften, AfD agieren.

Ich wünsche viel Spaß bei dieser Tour durch die Abgründe auf Facebook und YouTube.

Teil 1: AfD-Kommandoebene und ihre Sympathisanten

Am Montag haben die Ruhrbarone über einen (immer noch bestehenden) Beitrag auf der Facebook-Seite des AfD Kreisverbandes Landkreis Leipzig berichtet.

Der AfD Kreisverband verlinkt in diesem ein Video des Verschwörungstheoretikers Xavier Naidoo. Thema des Videos: Die Hintergründe der nicht existenten COVID-19-Pandemie.

Kurz zusammengefasst: Reiche und politische Eliten entführen Kinder und halten diese in unterirdischen Bunkern gefangen. Die Kinder werden dann rituell geopfert, um an die Superdroge Adrenochrom zu gelangen. Die nicht existierende COVID-19-Pandemie ist ein Ablenkungsmanöver von Q-Leuten und Donald Trump, um diese Kinder zu befreien.

Es kursieren auch Theorien, auf der Verschwörungsschwurbelseite  Connectiv.events, in denen über einen Zusammenhang zwischen dem COVID19-Virus, Adrenochrom und dem abgebrochenen NATO-Manöver Defender 2020 schwadroniert wird.

Kurz nach Veröffentlichung von Xavier Naidoos wirren Video, thematisierte auch die AfD-Fraktion im Landtag von Niedersachsen die “Mediendemokrotur” und den Umgang mit Xavier Naidoo:

Xavier Naidoo - Ein Opfer der Mediendemokrotur; Screenshot Facebook

Xavier Naidoo – Ein Opfer der Mediendemokrotur; Screenshot Facebook

In anderen Facebookgruppen werden aktuell, von Sympathisanten der Extremisten, fleißig Meldungen zur “dramatischen Situation durch Flüchtlinge” geteilt. Die verlinkten Artikel, die offensichtlich nicht gelesen werden,  stammen aus dem Jahre 2015.

Ältere Meldungen in der Zeit der Krise als neu verkaufen: Läuft bei den Freunden und Verbündeten der AfD.

In den letzten 30 Tagen wurden in dieser Gruppe über 4700 Beiträge erstellt.

Die meisten davon: Fake-News, absurde Theorien über Angela Merkel und Corona, Horrormeldungen zu Themen wie Flüchtlinge und Asyl.

Alte News als neue verkaufen: Freunde und Verbündete der AfD; Screenshot Facebook

Alte News als neue verkaufen: Freunde und Verbündete der AfD; Screenshot Facebook

The same procedure in der Gruppe AfD für ALLE: Der verlinkte Artikel stammt vom 5. April 2016. Da wurden dann mal eben die “Erinnerungen bei Facebook” neu geteilt.

Kommentare eskalieren: Wegen einem Artikel auf dem Jahre 2016; Screenshot Facebook

Kommentare eskalieren: Wegen einem Artikel aus dem Jahre 2016; Screenshot Facebook

“Die Stadt Berlin hat bestätigt das Ramadan im Stadtgebiet gefeiert werden darf” – diese Falschinformation wird in den Gruppen der AfD bewusst geteilt und verbreitet.

Der Wahrheitsgewalt dieses Beitrages: Null Prozent.

Kommentare eskalieren: Wegen einem Artikel aus dem Jahre 2016; Screenshot Facebook

Fake Nes in der Gruppe “AfD für ALLE”; Screenshot Facebook

Logisch: Für eine Nullkönnerpartei, die nur auf Fake News und Falschinformation setzt, kann die Einschränkung zur Verbreitung von Fake News selbstverständlich gefährlich werden.

Dementsprechend wird das Vorgehen von WhatsApp, oft geteilte falsche Informationen zu beschränken, von der AfD kritisiert.

Die AfD ist nicht begeistert: Fake News werden beschränkt; Screenshot Facebook

Die AfD ist nicht begeistert: Fake News werden beschränkt; Screenshot Facebook

Diese Kritik ist selbstverständlich nachzuvollziehen: Verlinkte Artikel aus dem Jahre 2019 (Kommentar: Soviel zum Kontaktverbot…) lassen sich von den Hetzern dann schließlich nicht mehr verbreiten.

Kontaktverbot und Muslime: Das Treffen fand 2019 statt; Screenshot Facebook

Kontaktverbot und Muslime: Das Treffen fand 2019 statt; Screenshot Facebook

Weshalb die AfD-Hetzer im April 2020 noch Andrea Nahles und Alexander Dobrindt auf ihren Radar haben: Das weiß vermutlich nur Gott. Service-Hinweis für den Verfassungsschutz!

Fröhliche Hetze bei der AfD; Screenshot Facebook

Fröhliche Hetze bei der AfD; Screenshot Facebook

Neben normaler Hetze, werden auch bizarre “Aufklärungsvideos” in den AfD-Gruppen geteilt.

“CORONA WAHRHEITEN die keiner sehen darf”

Auch in der AfD Gruppe AfD für ALLE ist man in diesen Tagen investigativ unterwegs und verlinkt bizarre Inhalte.

Fake News verlinkt in der AfD Gruppe "AfD für ALLE"; Screenshot Facebook

Fake News verlinkt in der AfD Gruppe “AfD für ALLE”; Screenshot Facebook

Verwundert nicht wirklich: In AfD-Gruppen wird die Verschwörungstheorie um entführte Kinder und Befreiungsaktionen um Zuge der nicht existenten Corona-Pandemie geteilt.

Wirre Theorien um Adrenochrom: Heuer bei der AfD im Schwange; Screenshot Facebook

Wirre Theorien um Adrenochrom: Heuer bei der AfD im Schwange; Screenshot Facebook

Stichwort “Adrenochrom”: Seit dem, von Xavier Naidoo veröffentlichten, Video zu diesem Thema, explodieren die Anmeldungen in einschlägigen Gruppen:

Teil 2: Adrenochrom und die Killerkommandos des Vatikans

Facebook-Gruppen von Aluhutträgern können sich in diesen Tagen nicht über zuwenig Neumitglieder beschweren. Was erschreckend ist.

Viele Zulauf in der FB-Gruppe "Die Säuberung (Adrenochrom) 2020"; Screenshot Facebook

Viele Zulauf in der FB-Gruppe “Die Säuberung (Adrenochrom) 2020“; Screenshot Facebook

Die Botschaft ist klar: Eine Pandemie gibt es nicht.

Es geht um die Befreiung von Kindern und die Zerschlagung des satanischen Deep State.

Böser "Deep State" und Adrenochrom-Süchtige; Screenshot Facebook

Böser “Deep State” und Adrenochrom-Süchtige; Screenshot Facebook

Bill Gates und Zwangsimpfungen, die nur zur Kontrolle dienen. Diese Theorie ist im Augenblick sehr häufig in Reptiloiden-Gruppen und bei anderen Wahnsinnigen zu finden:

Zwangsimpfungen und Bill Gates; Screenshot Facebook

Zwangsimpfungen und Bill Gates; Screenshot Facebook

Es geht allerdings noch abgefahrener: In der Gruppe “Die Säuberung (Adrenochrom) 2020” wird  ein Video verlinkt: Thema Kindesentführungen und satanische Rituale des Papstes.

Killerkommandos der Jesuiten und der satanische Papst

Involviert bei den dunklen Ritualen der katholischen Kirche: Papst Benedikt XVI, der – laut verlinkten Video – als Anhänger eines geheimen SS-Ordens an rituellen Kindermorden beteiligt war. Papst Franziskus ist ebenso beteiligt: Er trinkt besonders gerne das Blut neugeborener Kinder und veranstaltet regelmäßig satanische Orgien im Vatikan.

Klar: Zurzeit werden die Kinder befreit. Die Pandemie ist dabei ein geniales (und erfundenes) Ablenkungsmanöver.

Killerkommandos des Franziskanerordens sind gerade aktiv; Screenshot Facebook

Killerkommandos des Franziskanerordens sind gerade aktiv; Screenshot Facebook

Der Ausmaß des angeblichen Skandals ist unbeschreiblich: Viele andere kirchliche Würdenträger, alle Mitglieder des “satanischen neunten Kreises”, sind in dunkle Machenschaften verstrickt.

Das Gerichtsverfahren gegen die Kirche wird aktuell an einem geheimen Ort geführt, da der Jesuitenerorden ein Killerkommando (Dunkle Mönche!) in Marsch gesetzt hat.

Jetzt wird es strange: Vatikan Enthüllung von Menschenopfern. Als Beleg für diese Theorie wird auf den Artikel Pädophilie und Satanismus in höchsten Kreisen kommen langsam ans Licht verwiesen, dieser erschien im Verschwörungsblog Contra-Magazin.

Auch hier die Botschaft: Die aktuelle Pandemie ist ein Ablenkungsmanöver um diese Machenschaften in Zukunft zu unterbinden.

Dieses Video, zu finden im Kanal des Verschwörungstheoretiker Thomas Schramm, wird aktuell oft geteilt.

Nachfragen in Sachen “Quellen” werden mit dem Hinweis auf die aktuellen Befreiungsaktionen abgewürgt: “Nach dem 20. 04.2020 wird alles Bekannt gegeben. Das ist schon seit Jahren kein Geheimnis, nur keiner hatte die Gewalt was zu Unternehmen.”

Die COVID19-Pandemie als Ablenkungsmanöver; Screenshot YouTube

Auf diversen anderen Seiten, darunter auch die Truther-Website Pravda-TV.com, ist dieses Video, ebenfalls eingebunden: Und oft bei Facebook verlinkt.

So fast durch.

Medizinischer Sachverstand im Dialog vermittelt: Heiko Schrang und Olaf Kretschmann (Ein Kämpfer gegen die Rundfunkbeitragsplficht!) klären über den Corona-Fake auf. Auch dieses Video wird in der Gruppe “Die Säuberung (Adrenochrom) 2020” und in AfD-Gruppen geteilt.

Botschaft:  Die Mainstream-Medien manipulieren und “Alles ist kein Zufall.”

Soviel für heute in Sachen COVID-19: Desinformation, Propaganda und Hetze während der Corona-Pandemie.

Dies war, erschreckenderweise, nur ein Bruchteil des Verschwörungscontentes, der aktuell auf Facebook geteilt und (leider auch) geglaubt wird.

Ich freue mich auf die nächste Tour durch die Abgründe auf Facebook und YouTube.

RuhrBarone-Logo

15 Kommentare zu “COVID-19: Desinformation, Propaganda und Hetze während der Corona-Pandemie – Teil 4

  • #1
    Gerd

    Alle möglichen abstrusen Sachen, die kaum ein Mensch mitbekommt werden lang und breit abgehandelt, Hetze mit Falschnachrichten, die bundesweit verbreitet wird ist kein Thema. Was wohl mehr Wirkung? Wenn ein Kreisverband ein Video teilt oder wenn die Massenmedien wiederholt mit Fake News Ressentiments gegen die USA schüren?

    Es geht hier wohl weniger um Kampf gegen Hetzte, als um denn Instrumentalisierung im Kampf gegen den politischen Gegner.

  • #2
    Peter Ansmann Beitragsautor

    @#1: Diese Inhalte werden geteilt und geliked – und mutmaßlich auch geglaubt.

    Die verlinkten Videos werden tausendfach aufgerufen und kommentiert.

    Mit dem "politischen Gegner" hat das auch nichts zu tun: Wenn CDU, SPD, Bündnis90/Grüne, FDP, DIE PARTEI, Die Linke oder die Anarchistische Pogo Partei Deutschlands diesen Verschwörungsblödsinn offiziell teilen oder es tolerieren würde (Was ja nicht passiert!) – ich würde mich da noch mehr drauf stürzen als bei gleichen Handlungen durch eine populistische Kleinpartei. Nur machen die sowas, im Gegensatz zur AfD, nicht.

    Aktuell toleriert die AfD-Bundespartei geteilte Inhalte, mit den Botschaften von Xavier Naidoo, auf FB-Seiten von Kreisverbänden und auf der offiziellen FB-Seite der AfD-Fraktion im Landtag von Niedersachsen.

    Der Aufschrei der durch AfD-Gruppen geht, weil WhatsApp ankündigt die massive Verbreitung von Fakenews zu erschweren, spricht ja Bände…

  • #3
    Helmut Junge

    Ach der Ledernacken sorgt sich mal wieder um die Darstellung der USA, die eigentlich eher eine Selbstdarstellung ist. Einer muß sich ja kümmern.

  • #4
    Nina

    Danke Peter Ansmann, immer wieder ein abendfüllendes Programm, wo ich zwischen Lachen und "Meinen die das Ernst?" schwanke. 🙂
    Und natürlich zieht dieser zermatschte Gehirn-Brei die AfD an wie der Scheissehaufen die dicken Fliegen.

  • #5
    Thomas Weigle

    "Ich bin ein Mensch, der von der Kommunikation
    kommt, den Dialog und die Streitkultur liebt.
    Aber ich habe für mich eine Entscheidung getroffen:
    Die Gräben müssen tiefer sein. Die Gräben müssen
    unüberwindbar sein. Es muss eine klare Ausgrenzung geben:
    Ich will mit dir nichts zu tun haben.
    Ich will auch nicht mit dir sprechen, weil ich gelernt
    habe,dass Diskussion und Dialog null Komma null
    Chancen haben. Ich würde gerne sagen: Ich hole
    euch zurück.
    Aber: ich sehe keine Chance…Das einzig wirksame
    Mittel gegen Demokratie-und Menschenfeindlichkeit
    ist ein Nicht-Mitmachen und ein Sich-Verweigern." Peter Fischer, SGE-Präsident, zitiert in
    "Auf sie mit Gebrüll" von Hasnain Kazim
    Dreht #1 endlich den Saft ab.
    Mein besonderer Dank für diesen Lesetip geht an @ Peter Ansmann
    Frohes Hasenfest!!!

  • #6
    Peter Ansmann Beitragsautor

    @Nina:

    De nada. Wobei dies, vermutlich, der vorletzte Beitrag dieser Reihe war.
    Nicht weil mir das Thema nicht wichtig wäre oder es an Content fehlt (Es handelt sich bisher nur um eine Auswahl!):

    Facebook zeigt gesponserte Werbung an, gesteuert auch vom Nutzerverhalten.

    In den dieser Woche sind die gesponserten Beiträge für

    “Jesus – seine Wunder neu erlebt” (https://bit.ly/34myZOb) und Werbung für die CD “Coronavirus – Klangcluster Maxi (MS7R)” (https://bit.ly/3aVFN7K) mit der man über Geräusche das Virus bekämpfen kann,

    die beiden vernünftigsten Werbeanzeigen in meinem Newsfeed.

    Ansonsten sehe ich nur noch Werbung für Meditation (Auch mit Außerirdischen!) und Esoterikquatsch der untersten Schublade.

    Mein voller Ernst: Ich habe seit Montag einen Newsfeed aus der Hölle, mit Inhalten, die sogar ich verstörend finde.

    Aber: Ich kapiere jetzt so langsam, wie das mit der "Filterblase" funktioniert…

  • #7
    Gerd

    #2:

    Sie würden Gleiches* gleich beurteilen und verurteilen? Das würde ich Ihnen abkaufen, wenn Sie es getan hätten, was Sie aber nicht getan haben.

    *Ist ein FB Post das gleiche wie zahlreiche Artikel in Zeitungen und Beiträge im Radio? Wohl kaum.

  • #8
    Peter Ansmann Beitragsautor

    @Gerd: Auf welcher Seite von SPD, CDU, CSU, FDP, APPD, DIE PARTEI oder (von mir aus auch) Bündnis90/Grüne, werden denn aktuell Fake-News à la

    “Aktuell werden Kinder aus unterirdischen Fabriken befreit, um sie vor einer Bande von Kinderschändern (Aus den Reihen des politischen Establishments, Hollywoods und katholischer Kirche!) zu schützen”, “COVID-19 gibt es gar nicht.” oder Uralt-Nachrichten von 2016 als “neu”

    geteilt?

    Das wird dann, versprochen, im nächsten Beitrag am Sonntag thematisiert.

  • #9
    Gerd

    Die Hoffnung muss man nicht ganz aufgeben. Es gibt in den Medien noch Teile, die Fake News ungeachtet der Herkunft entlarven:

    https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/mueller-und-geisel-muessen-ihre-masken-attacke-auf-trump-zuruecknehmen

  • #10
    Peter Ansmann Beitragsautor

    Für alle seriösen Medien ist Fake-News ist ein wichtiges Thema. Und Falschaussagen von Politikern ebenfalls. Dementsprechend ist es vollkommen normal, dass die BZ sich auf unkorrekte Meldungen von Berlins regierenden Bürgermeister und Innensenator stürzt.

    Die Masse von Fake-News, Lügen, Desinformation läuft allerdings über Putins Propagandakanäle wie RT-News und Rubikon und über Russlands fünfte Kolonne in Deutschland: Die "AfD". Was die verstärkte Berichterstattung über den aktuellsten Verdachtsfall des Verfassungsschutzes erklärt.

  • #11
    Walter Hempe

    Ich bin mit Sicherheit kein Fan von Herrn Schrang. Aber was ist mit den von Herrn Kretschmann aufgeführten Argumenten. Dabei geht es ja nicht um "medizinischen Sachverstand", wie hier so polemisch angeführt wird. Er listet einige merkwürdige Zufälle auf, über die man schon mal nachdenken könnte.

    Ich frage mich schon seit Anfang der Krise, wieso krieg ich immer solche Horrorzahlen.
    Seit das vertrauliche Strategiepapier raus ist, wird Einiges klarer.
    https://fragdenstaat.de/blog/2020/04/01/strategiepapier-des-innenministeriums-corona-szenarien/

  • #12
    Wolfgang

    Oh mein Gott!

    Ich habe mir mal diese FaceBook Gruppe angesehen.
    Was rennen dort denn für Spinner herum.

    Die Hetzen ja sowas von herum? Ist das doch nicht strafbar?
    Kann sich das denn nicht jemand von euch mal ansehen?

  • Pingback: COVID-19: Desinformation, Propaganda und Hetze während der Corona-Pandemie – Teil 5 | Ruhrbarone

  • Pingback: InDebate: Das große Leugnen. Skepsis und Gewissheitssuche in Zeiten der Pandemie | Philosophie InDebate

  • Pingback: Mit W wie Wahnsinn: Widerstand2020 | Ruhrbarone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.