0

Das Konzert von Shawn Mendes in Oberhausen

Jung, talentiert, umschwärmt und bescheiden. Und nebenbei kann er auch noch singen und Lieder schreiben. Shawn Peter Raul Mendes überzeugt auf ganzer Linie.

Der 19-jährige kanadische Shootingstar gehört zur Zeit zu den erfolgreichsten Solokünstlern und begeistert auf seiner aktuellen Welttournee, zu der er vor einigen Tagen aufbrach, mit seinem zweiten Erfolgsalbum „Illuminate“.

Die König-Pilsener Arena in Oberhausen war heute Abend der dritte Halt des Kanadiers und das erste ausverkaufte Konzert auf deutschem Boden. 11000 Fans, vor allem weibliche und äußerst verzückte Teenager, waren gekommen, um dem Sänger zu Füßen zu liegen und ausnahmslos jeden Song textsicher mitzusingen.

Shawn Mendes machte 2013 durch das Internet auf sich aufmerksam. Insbesondere bei Twitter, YouTube und Vine, wo er eine Coverversion von „Hometown Glor“y von Adele veröffentlichte. Im Alter von 15 Jahren wurde er von Island Records unter Vertrag genommen. Weitgehend ohne Unterstützung von Radio und Fernsehen sicherte er sich eine große Anhängerschaft im Internet und erreichte bei Vine 3,8 Millionen Fans.

Seine erste Veröffentlichung im Sommer 2014, der Song “Life of the Party”, wurde der am häufigsten geteilte Song der Woche bei Twitter und erreichte in den Billboard Hot 100 Platz 24. Damit war Mendes der jüngste Interpret, der mit seiner Debütsingle eine so hohe Platzierung erreichen konnte.

Bei YouTube erreichte er ebenfalls hohe Aufrufzahlen und überschritt mit dem Video zum Lied, ebenso wie mit den danach veröffentlichten Videos zu “Show You” und “Something Big”, die Marke von 10 Millionen.

Im Februar und März 2015 tourte er durch Europa und Nordamerika. Außerdem begleitete er Taylor Swift auf ihrer Nordamerikatour.

Mitte April wurde sein Debütalbum “Handwritten” veröffentlicht. In Kanada und den USA war Mendes der zweite Kanadier nach Justin Bieber, der mit 16 Jahren mit seinem Debütalbum auf Platz 1 der Charts kam.  

Auch 2016 war für Mendes ein sehr erfolgreiches Jahr. Im Januar erhielt er den People’s Choice Award als Favorite Breakout Artist. Am 23.09.2016 veröffentlichte er sein zweites Studioalbum “Illuminate”, mir der er sämtliche Chartspitzen stürmte. Im November 2016 wurde er mit dem MTV EMA als bester männlicher Act ausgezeichnet.

Und auch am heutigen Abend lief Shawn Mendes wieder zu Hochformen auf. Zwar wirkte er bei seinem ersten Song „There’s Nothing Holding‘ Me Back“ noch etwas schüchtern, in Anbetracht der kreischenden Menge, die ihn zur Begrüßung frenetisch feierte, aber schnell gewann er an Sicherheit und richtete auch immer wieder ein paar persönliche Worte an seine überwiegend weiblichen Fans. Bis zu seinem dritten Song „A Little Too Much“ präsentierte er sich als Solokünstler, alleine mit seiner Gitarre, auf der Bühne, im Hintergrund riesige Leinwände, die mit aufwendigen Einspielern eine zauberhafte Stimmung erzeugten. Und immer wieder wurde der Sänger von einem Chor aus über zehntausend Stimmen begleitet. Egal welchen Titel Shawn Mendes im Laufe des Abends auch anstimmte, die Begeisterungsstürme brachen nicht ab. Ein weiterer Höhepunkt war sein Piano-Solo, das er zum Song „Castle On The Hill“ von Ed Sheeran auf der gegenüberliegenden B-Stage hautnah im Publikum präsentierte. Somit hatten auch die hinteren Plätze ihren Star einmal ganz nah bei sich. Hier sind die Fotos:

Setlist:

There’s Nothing Holding‘ Me Back, The Weight, A Little Too Much, Lights On, I Don’t Even Know Your Name / Aftertaste / Kid in Love / I Want You Back, Stitches, Bad Reputation, Ruin,Castle on the Hill (Ed Sheeran cover) Piano / B-Stage, Life of the Party, Three Empty Words, Patience, Roses, No Promises, Understand, Mercy, Never Be Alone,Treat You Better

Veranstalter : FKP Scorpio & Dirk Becker Entertainment

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.