#1 | ccarlton sagt am 22. April 2021 um 11:14 Uhr

WDR 2 im Radio:

Das Gesundheitsministerium von NRW hat Kreise mit Ausgangssperre gebeten(!) diese nicht auf den Durchgangsverkehr anzuwenden. Denn man hat bei der Erstellung der Verordnung glatt vergessen, dass es Durchgangsverkehr gibt. Es kommt noch besser.

Der Landtag von NRW hat einen Sonderausschuß für Corona. Jetzt neu bekommen. Nur 14 Monate nach Beginn der Pandemie.

Außerdem haben die Unis Gießen und Kassel verschiedene Corona-Maßnahmen untersucht. Die Schließung der Gastronomie bringt sehr wenig, die von Museen, Geschäften die keine Waren des täglichen Bedarfs verkaufen usw noch weniger, nächtliche Ausgangssperren gar nix.

Und was macht die gestern beschlossene bundesweite Notbremse noch mal?

https://www.hessenschau.de/gesellschaft/corona-statistiker-finden-keinen-beleg-fuer-nutzen-von-naechtlichen-ausgangssperren,corona-ausgangssperren-statistik-100.html