2

DFB-Fußballmuseum und TV-Sender ‚Sky‘ kooperieren in Dortmund

Foto: Sky

Foto: Sky

Das derzeit in Dortmund im Bau befindliche ‚Deutsche Fußballmuseum‘, das im Sommer 2015 eröffnet werden soll, und der Pay-TV-Anbieter ‚Sky‘ haben nun eine langfristige, gemeinsame Kooperation bekanntgegeben.
‚Sky‘ wird als einziger TV-Sender, und zudem als exklusiver ‚Entertainment Partner‘ im Fußballmuseum des DFB vertreten sein. Unter anderem wird auf der geplanten 60 qm großen LED-Bande an der Außenfassade des Dortmunder Museums das Live-Programm des 24-Stunden-Sportnachrichtensenders ‚Sky Sport News HD‘ zu sehen sein.
Auch im Museumsbereich und im Restaurant wird der Pay-TVB-Anbieter präsent sein: Besucher können z.B. im Rahmen der Ausstellung in zwei Sprecherboxen ihr eigenes Talent als TV-Kommentator auf die Probe stellen. Das Museumsrestaurant „N11“ ist außerdem ebenfalls zukünftig mit Sky ausgestattet, so dass Gäste dort alle Spiele der Bundesliga und des DFB-Pokals, der UEFA Champions League sowie weitere Wettbewerbe und Sportarten verfolgen können.

 
Wolfgang Niersbach, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der DFB-Stiftung Deutsches Fußballmuseum sagte bei der Bekanntgabe der Partnerschaft: „Im Fußballmuseum spielt neben den Erfolgen der Nationalmannschaft auch der professionelle Vereinsfußball eine wesentliche Rolle. In der zweiten Ausstellungshälfte steht die Bundesliga im Vordergrund. Da passt es perfekt, dass Sky als Partner der DFL nun mit dem Deutschen Fußballmuseum Doppelpass spielt.“

 
Kurz zum Museum: Ab Sommer 2015 soll das Haus am Dortmunder Hauptbahnhof der Erinnerungsort des deutschen Fußballs sein. In der ersten Dauerausstellung zur deutschen Fußballhistorie werden sich dann Exponate mit multimedialen und interaktiven Inszenierungen ergänzen. Angestrebt wird lt. den Machern dabei eine anspruchsvolle und ausdrücklich besucherorientierte Erlebniswelt. Hört sich zumindest mal toll an.
Unter Fußballfreunden in ganz Deutschland ist das Projekt aber nicht unumstritten. Man darf auf die Realisierung und die konkrete Umsetzung in Dortmund wohl, so oder so, sehr gespannt sein… Wenn es dann soweit ist, dann werden auch wir hier im Blog das Museum natürlich noch näher vorstellen.

RuhrBarone-Logo

2 Kommentare zu “DFB-Fußballmuseum und TV-Sender ‚Sky‘ kooperieren in Dortmund

  • #1
    Christian

    Hallo! Hab mir die Webseite mal angeguckt. Wieso ist das "nicht unumstritten"?
    Gruß, Christian

  • #2
    Robin Patzwaldt Beitragsautor

    @Christian: Kritik am DFB-Museum in Dortmund gibt und gab es in den letzten Jahren an ganz unterschiedlichen Punkten. U.a. zuletzt auch am relativ hohen Eintrittspreis. Aber auch das Gebäude selber, der Standort und die dem Projekt zugrunde liegende Vereinbarung mit der Stadt Dortmund durch den DFB, in der wohl sehr viel Risiko auf die Stadt abgewälzt wurde, wurden schon häufig und heftig kritisiert. Ich werde das Projekt bei Eröffnung mal näher vorstellen, und dann auch auf die Kritikpunkte hier noch einmal näher eingehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.