#1 | Philipp sagt am 6. Juni 2009 um 18:44 Uhr

Signore Schulz ist gar nicht schlecht.

Mir gefällt, dass er nie spricht ohne etwas zu sagen, sondern tacheles redet und nicht davor zurückschreckt Herrn Strache aus Österreich als Nazi zu bezeichnen, was dieser – trotz oder gerade wegen des Kreuzes vor der Brust – auch ist!