4

Duisburg: 30.000 Abwahl-Unterschriften – Für Sauerland wird es immer enger…

Adolf Sauerland

Die Bürgerinitiative Neuanfang für Duisburg hat bereist 30.000 Unterschriften für die Abwahl von Oberbürgermeister Adolf Sauerland gesammelt. Es wird eng für den Sitzkleber…

Es gibt Pressemeldungen, über die freue ich mich. Zum Beispiel über jene, die gerade von der initiative Neuanfang für Duisburg kam. Schon 30.000 Unterschriften für die Abwahl von Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland konnten gesammelt werden:

Ziel übertroffen – 30.000 plus Unterschriften gesammelt

Die Bürgerinitiative „Neuanfang für Duisburg“ hat das selbst gesteckte Ziel, bis zum Beginn der Sommerferien in der ersten Phase der Kampagne 30.000 Unterschriften zu sammeln, übertroffen.

Mittlerweile liegen weit über 30.000 Unterschriften sicher in einer Anwaltskanzlei gelagert. „Ein genauer Überblick ist schwierig“, so Werner Hüsken, einer der drei Sprecher der Initiative. „Laufend kommen Unterschriftenlisten aus den Stadtteilständen, den Sammelstellen und von Bürgerinnen und Bürgern zurück, die selbstständig sammeln.“

Künftig sind nur noch Zahlen über die Summe gesammelter Unterschriften authorisiert, die von den Sprechern der Bürgerinitiative genannt werden.

Durch das mit der Anwaltskanzlei vereinbarte Zählsystem ist diese Summe auch nur einem kleinen Kreis bekannt.

„Wir legen Wert auf die Feststellung, dass wir keine Namen in Computern erfassen, um Doppelunterschriften zu erkennen“ so Theo Steegmann.

Die Bereitschaft der Bürgerinnen und Bürger vor allem an dem Infostand am Life-saver in der Stadtmitte zu unterschreiben, ist ungebrochen. Der Infostand ist täglich von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr besetzt.

„Wir sind zuversichtlich, unser Ziel: 60.000 Unterschriften bis zum 19. Oktober zu erreichen“, so die Sprecher. „Dann muss das Abwahlverfahren – nach Prüfung der Listen durch das Wahlamt – eingeleitet werden.“

Künftig sind die Helfer der Initiative an einem orangenen Button zu erkennen.

Das Logo der Initiative kann als Button gegen eine Spende an den Ständen erworben werden.

Nächstes offenes Treffen der Initiative:

Mittwoch, 20.07.2011, 19:00 Uhr im Cafe Museum, Friedrich-Wilhelmstraße 64

 

 

RuhrBarone-Logo

4 Kommentare zu “Duisburg: 30.000 Abwahl-Unterschriften – Für Sauerland wird es immer enger…

  • #1
    Bert

    Genial.

    Kann man die Initiative auch als Nicht-Duisburger irgendwie unterstützen ?

  • #2
    Helmut Junge

    @Bert (1),

    “Kann man die Initiative auch als Nicht-Duisburger irgendwie unterstützen ?”

    Zum Unterschreiben Du mußt eine Duisburger Adresse haben.
    Aber Du kannst durch Deine Werbung für die Abwahl, bei Leuten helfen, die in Duisburg gemeldet sind, falls Du welche kennst.
    Ich habe allerdings schon unterschrieben. Meine Frau auch.
    Ich würde sogar bei der folgenden OB-Wahl auch eine Person unterstützen, die ich früher niemals unterstützt hätte. Aber nur, wenn sie fähig ist, einen Neuanfang zu schaffen.
    Wer das nicht kann, kann allerdings nicht mit meiner Hilfe rechnen. Die Kriterien für meine Unterstützung sind sogar absolut parteiunabhängig, aber trotzdem schwierig zu erfüllen. Die Stadt Duisburg braucht einen totalen Neuanfang.

  • Pingback: Links anne Ruhr (17.07.2011) » Pottblog

  • #4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.