„Kein Raum der Gewalt“ mit Arne Nobel

Gestern startete in Christuskirche in Bochum das Kunstprojekt „Kein Raum der Gewalt“:

Hier das Programm:

Donnerstag 13 September 19.30 Uhr
Theater Premiere `Troja – Stille`
anschließend `Troja – Insel`
anschließend `Troja – Heimkehr`

Freitag 14. September 19.30 Uhr
Lesung Troja – Fieber`
anschließend `Troja – Stille`

Samstag 15. September 19.30 Uhr
Tanz `Triyin Penelopes Dance
anschließend Konzert `Songs from Love and War

Sonntag 16. September 19.30 Uhr
Theater Wir sind nicht das Ende
anschließend Finissage

Täglich ab Mittwoch 12. September
15.00 Uhr – 18.45 Uhr
Ausstellung

Arne Nobel, der ehemalige Chef des Rottstr5 Theaters, ist der künstlerische Leiter des Projekts, der als Darsteller, Regisseur und das Konzept mit künstlerischem Inhalt zu füllt. Mehr Infos gibt es hier.

 

Dir gefällt vielleicht auch:

0 0 votes
Article Rating
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Christof Wieschemann
10 Jahre zuvor

Und hier der erste Bericht über die Aktion und die Vernissage. Arne Nobel und den Künstlern ist es gelungen, das Konzept mit Spannung und unglaublich viel Leben zu füllen https://www.bochum-bewegen.de/christuskirche-bochum/kein-raum-der-gewalt-die-vernissage

Werbung