6

MSV Duisburg: ZOXS wird neuer Haupt-und Trikotsponsor

Foto: MSV Duisburg / Nico Herbertz

ZOXS ist in der kommenden Saison 2021/22 neuer Haupt- und Trikotsponsor des MSV Duisburg. Damit sichert sich das aufstrebende Recommerce-Unternehmen vom Niederrhein zum ersten Mal ein Engagement im deutschen Profifußball und nutzt die regionale und überregionale Strahlkraft des MSV Duisburg.

Als Haupt- und Trikotsponsor des MSV Duisburg wird ZOXS auf der Trainingsbekleidung und den Trikots der Lizenzspielermannschaft im Spielbetrieb der 3. Liga zu sehen sein. Darüber hinaus komplettieren TV-relevante Bandenwerbung, die Einbindung in die Klubmedien sowie diverse Aktivierungsrechte das Engagement des neuen Hauptsponsors vom Niederrhein, der so seine Verbundenheit mit den Zebras zum Ausdruck bringen wird.

Hauptziel des Sponsorings ist die weitere, deutschlandweite Steigerung der Bekanntheit als Marke sowie die Positionierung als starker und attraktiver Arbeitgeber in der Region. Der Unternehmenssitz von ZOXS liegt in Wesel, darüber hinaus eröffnete ZOXS vor wenigen Monaten eine weitere Dependance in Duisburg.

„Ich freue mich riesig über die Partnerschaft!“, meint Unternehmensgründer Olaf Zimmer. „Für ZOXS und mich wird ein Traum mit dem Sponsoring eines so großen Clubs mit unfassbar loyalen Fans wahr.”

Der Geschäftsführer weiter: „Der MSV ist ein Verein, der wie wir als organisch gewachsenes Unternehmen immer versuchen muss, das Maximum aus seinen Möglichkeiten herauszuholen. Ich bin absoluter Fussballfan und stehe lieber als zu sitzen! Duisburg ist meine Geburtsstadt, ich habe meine ersten Geschäfte hier auf dem Trödelmarkt vor dem Stadion als Jugendlicher gemacht und habe darum große Sympathien für den Club und die Stadt. Da wir neben Wesel nun auch in Duisburg mit einem Standort vertreten sind, könnte man fast sagen, dass es Schicksal war, Gespräche mit dem MSV zu führen. Die tollen Menschen hier im Club und der Ruhrpott-Charme haben dazu geführt, dass wir uns pro MSV entschieden haben.“

“Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit ZOXS einen neuen Partner an der Seite des MSV begrüßen dürfen und dass sich dieses aufstrebende Unternehmen für die Kommunikations-Plattform des MSV Duisburg entschieden hat. Die Verbundenheit zur Region, aber auch die Dynamik und der Nachhaltigkeitsansatz, machen ZOXS für den MSV gleich auf mehreren Ebenen zu einem spannenden und attraktiven Partner”, erklärt MSV-Geschäftsführer Peter Mohnhaupt. “Ein großer Dank gilt nicht nur dem gesamten Team des MSV und unserem Vermarktungspartner SPORTFIVE, sondern auch dem Gründer von ZOXS, und dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die zielführenden, konstruktiven und angenehmen Gespräche.”

Stefan Heitfeld, Bereichsleiter Teams SPORTFIVE betont: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit ZOXS ein ambitioniertes Unternehmen aus der Region als neuen Hauptsponsor für den MSV gewinnen konnten und sie beim Einstieg in den Profifußball zu begleiten.“

RuhrBarone-Logo

6 Kommentare zu “MSV Duisburg: ZOXS wird neuer Haupt-und Trikotsponsor

  • #1
    petreq

    Das sich das so ein kleiner Krauter leisten kann. Hab da öfter mal billig gebrauchte spiele bei Amazon gekauft.

  • #2
  • #3
    Christian

    Es nervt euer MSV Bashing. Ist doch gut das Meiderich einen Sponsor gefunden hat. Möchte mal erleben wie euer Bochum, Schalke und Dortmund mit jahrelanger Drittklassigkeit klar kommt . Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.

  • #4
    Room

    Der Krauter hatte einen Umsatz in 2020 vor Steuer von über 30 000 000Euro und hilft uns auf alle Fälle weiter.

  • #5
    thomas weigle

    @ Christian Genau,Es hat schon Zeiten gegeben, da wäre selbst der BVB froh um so einen "Krauter" gewesen. da war man um jede Mark, die in die Kasse kam,froh. Viele BL–Vereine mussten zw. ums Überleben kämpfent, kämpfen in der Hölle der Viertklassigkeit oder noch weiter unten ums tägliche Brot.

  • #6
    Robin Patzwaldt

    Leute, Leute…. MSV-‘Bashing’? Also ehrlich… Es geht hier im Kern doch darum, dass auch der jeweilige Trikotsponsor inzwischen ganz deutlich eine immer mehr zementierte Hackordnung im Profifußball unterstreicht. Das ist sehr bedauerlich und erschwert es, diese ‘Hackordnung’ unter den Klubs noch einmal aufzuweichen. Schaut mal die Trikotwerbung von Liga 1 bis 3 durch. Dann wird doch ganz klar, welche Vereine gerade wo aktiv sind. Wenige Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich finde das Alles sehr schade, was man im Fußball (und längst nicht nur dort), gerade beobachten kann bzw. muss. Von Hochmut o.ä. bin ich da meilenweit entfernt. Es ist einfach nur traurig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.