0

Fußballtrikots: Ein Buch für Liebhaber

Trikotsammler gibt es unter den Sportfans hierzulande bekanntlich viele. Gerade auch im Bereich Fußball gibt es in der gesamten Republik viele Liebhaber der bunten Leibchen. Kein Wunder also, dass es auch auf dem Buchmarkt dazu immer wieder entsprechende interessante Neuerscheinungen gibt, die auf die Gunst des Publikums hoffen.

War es im Vorjahr noch der auch zu Jahresbeginn hier bei uns im Blog der Ruhrbarone kurz vorgestellte Band „Die Trikots der Bundesliga“, der die Aufmerksamkeit der Szene weckte, ist nun vor wenigen Tagen ein weiteres Buch herausgekommen, das seinerseits ebenfalls viele Sammler ansprechen dürfte. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  9

Alles außer Pop – Rammsteinvideo, gähn

Man dürfe über das Rammsteinvideo nicht urteilen, ohne es gesehen zu haben, wurde gesagt und dass es die automatische Empörungsmaschinerie entlarve, wenn Leute schon Kommentare dazu abgäben, bevor sie es sich angeguckt haben. Weil, Überraschung!, die würden dort gar nicht die Nazi-Zeit verherrlichen, sondern sich sogar durch verschiedene bildliche wie textliche Anspielungen von Deutschlands gewalttätiger Vergangenheit distanzieren. Potzblitz, dachte ich da, bzw. das Gegenteil.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Trotzt jedem Uploadfilter: Kawaii Katzencontent!

Lilly, 16jährige Perserkatzenlady: Foto: Peter Ansmann
Lilly, 16jährige Perserkatzenlady: Foto: Peter Ansmann
Katze Floh, geboren 2008/2009, sucht ein Zuhause!; Foto: Peter Ansmann

Katze Floh, geboren 2008/2009, sucht ein Zuhause!; Foto: Peter Ansmann

Vor einigen Wochen berichteten die Ruhrbarone hier im Blog über ein außergewöhnliches Charity-Projekt in Oer-Erkenschwick: Das lokale Karate-Dojo hatte sich, im Dezember 2018, für das benachbarte Tierheim engagiert und gesammelt.

Neben einer Unmenge an Sachspenden – wie z.B. Futter, Katzenkörben, Katzentoiletten, Katzenspielzeug und Katzentransportboxen – wurde innerhalb von zwei Wochen auch eine stolze Geldsumme für den Tierschutz vor Ort gesammelt. Junge Karatekas aus der Karateschule engagieren sich dort zudem als Katzenstreichler.

Nettes Feedback zu der Aktion und aktuelle Vermittlungsfälle im Tierheim Oer-Erkenschwick ermunterten mich, mich nochmals mit dem lokalen Tierschutzverein zu beschäftigen.

Außerdem: Katzenvideos und Katzenbilder sind einfach immer schön, lenken diese – Thank God, it´s Weekend! – vor den nicht immer schönen Nachrichten aus der Welt ab.

Nicht zu vergessen: Gestern war Respect Your Cat Day

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Serap Güler beim 27. Parteitag der CDU Deutschlands am 9. Dezember 2014 in Köln Foto: Olaf Kosinsky Lizenz: CC BY-SA 3.0 DE


NRW: 
Staatsnaher Islamverband…Welt
NRW: Festnahmen wegen Terror-Verdachts!…Bild
NRW: Land abgehängt beim Wachstumsranking…Welt 
NRW: Das steckt hinter der Verdopplung der Clans…Welt
NRW: 
Bei Neugründungen 2018 die Nummer ein…WAZ
Debatte: Stadtflucht verschärft die Ungleichheit…FAZ
Debatte: Mein Sohn, der Spießer…Cicero
Debatte: Rechtsbruch als Protestform…FAZ
Debatte: Diesel-Fahrverbote – Offenbar messen nur die Deutschen exakt…WAZ
Debatte: Antizionistische Brücken bauen…Jungle World
Ruhrgebiet: VRR stellt Weichen für digitale Zukunft…RP Online
Ruhrgebiet: Heißer Sommer beschert Gelsenwasser mehr Gewinn…Welt
Bochum: Mutmaßliche Mitglieder des Miri-Clans vor Gericht…WAZ
Bochum: Aufregung um abgeschobenen Koch…WAZ
Dortmund: Neonazi-Prozess sorgt für Polizeieinsatz im Amtsgericht…NB
Duisburg: Die SPD gerät im Norden unter Druck…WAZ
Duisburg: Personalnot in Kita empört Eltern…RP Online
Duisburg: Weiße Flotte startet in die neue Saison…WAZ
Essen: Mutmaßliche Islamisten festgenommen…WAZ
Essen: Schönreden wird der Innenstadt nichts nützen…WAZ
Essen: Butterzeit-Inhaber kassiert über 300.000 Euro von Zollverein…WAZ

RuhrBarone-Logo
  11

Die AfD war in Waltrop: Was vom erwarteten Spektakel am Ende übrig bleibt

Während Gauland in der halbleeren Waltroper Stadthalle noch spricht, tobt auch in der Innenstadt beim Bürgerfest nicht gerade der Bär. Foto: Robin Patzwaldt

Knapp 24 Stunden sind inzwischen vergangen seit die AfD, die im örtlichen Stadtrat gar nicht vertreten ist, ausgerechnet in der provinziellen Waltroper Stadthalle ihre im Vorfeld vielbeachtete, da nach eigener Aussage größte Hallenveranstaltung des Jahres in NRW abhielt und dabei parallel auf ein buntes Bürgerfest gegen Rassismus und für Toleranz traf.

Der Kollege Peter Ansmann, mit dem ich gestern vor Ort war, hat das Erlebte aus seiner Sicht, wie ich finde, sehr schön bei uns hier im Blog der Ruhrbarone zusammengefasst.

Es ist für mich spannend zu sehen, wie unterschiedlich so ein Tag doch auf die Leute wirken kann. Peter war gestern erstmals in Waltrop und hatte für diesen Tag somit völlig andere Voraussetzungen als ich, der ich inzwischen schon seit 1973 in Waltrop lebe.

Peter hat auch die mediale Vorgeschichte hier am Ort naturgemäß nicht mitbekommen können, seinen Blickwinkel auf die Veranstaltungen so natürlich etwas anders positioniert, als das bei mir am Donnerstag der Fall war.

Dementsprechend möchte ich an dieser Stelle jetzt auch noch kurz ein paar Zeilen meinerseits zum Besten geben. Einfach, weil mein persönliches Erleben rund um die Geschehnisse sich etwas anders darstellt Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  21

AfD: Puh, keine Nürnberger Verhältnisse in Waltrop!

Waltrop: Proteste gegen den Parteitag der AfD! Foto: Peter Ansmann

Waltrop: Proteste gegen den Parteitag der AfD! Foto: Peter Ansmann

Die AfD hatte für den 28. März 2019 zu einer Großveranstaltung in die Ruhrgebietsprovinz geladen! Waltrop ist – aus dem Blickfeld eines Ortsfremden der diesen Ort erstmals besucht – ein gemütliches Kleinstädtchen mit den typischen Sorgen eines diesen. Immer mehr Einzelhandelsgeschäfte kapitulieren vor der Macht des Internets, es gibt merkwürdige Öffnungszeiten bei Lokalgeschäften, wie ich aus dem Newsfeed meines Kollegen Robin Patzwaldt weiß und wirkliche Teilhabe am politischen Tourismus gab es in der Vergangenheit auch nicht:

Events, die Städte wie Mutlangen, Gorleben oder Weiterstadt gegenüber Waltrop bisher voraushatten – und politischen Protesttourismus oder mediale Erwähnung brachten – waren bisher in Waltrop nicht an der Tagesordnung: Keine Pershing-II-Raketen wie in Mutlangen, kein atomares Endlager wie in Gorleben – nicht mal die RAF hat dort irgendwann mal zugeschlagen, wie z.B. beim Gefängnisrückbau in Weiterstadt. Heuer hatte sich Alexander Gauland (AfD) als Stargast bei einer Großveranstaltung der AfD im Gau Münster angekündigt: Immerhin ein Anfang!

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  3

Mit Julia Reda geht die letzte kluge Piratin von Bord

Julia Reda hat die Piratenpartei verlassen und ruft dazu auf, eine andere Partei zu wählen. Foto: YouTube Screenshot

Julia Reda Foto: Aranita Lizenz: CC BY-SA 3.0


Julia Reda war das Gesicht des Protests gegen die EU-Urheberrechtsreform. Nun verlässt sie die Piratenpartei und ruft dazu auf, eine andere Partei zu wählen. Mit Reda geht die letzte kluge Piratin von Bord.

Warum sie diesen ungewöhnlichen Schritt geht, erklärte sie in einem Video-Statement. Zuvor hatte es mehrere Fälle von sexueller Belästigung durch einen ihrer Mitarbeiter gegeben, der nun für die Piratenpartei bei der Europawahl antritt. Es ist nicht das erste Mal, dass einzelne Personen aus der Piratenpartei deren Image erheblichen Schaden zugefügt haben.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Steag Foto: Steag

Bochum: Steag-Ausstieg wird 2020 möglich…WAZ
NRW: Viele Studenten sind psychisch krank…IKZ
Debatte: Von Umerziehungsgelüsten zu Auslöschungsfantasien…Welt
Debatte: Fatale Kippfiguren…FAZ
Debatte: Nach dem Aufstehen kommt das Organizing…Jungle World
Debatte: Verbaler Radikalismus löst die Klimaprobleme nicht…NZZ
Debatte:
 So digital ist Deutschland…FAZ
Debatte: Digitale Räterpublik…Welt
Debatte: Kreuzfahrt der Moralisten…Cicero
Ruhrgebiet: WALkampf um dieses Denkma…Bild
Bochum: Erinnerung an Thomas Schulz…Bo Alternativ
Bochum: Geflüchtete Lehrer bekommen durch Uni-Programm Perspektive…WAZ
Dortmund: Neonazi Steven F. räumt nur Teile der Anklagevorwürfe ein…RN
Duisburg: H&M schließt Filiale in der Königsgalerie…WAZ
Duisburg: Gregor Gysi erinnert sich an ein bewegtes Leben…WAZ
Essen: Amtsgericht hat keine Angst vor „Pumpgun-Bilal“…WAZ
Essen: Alte Karstadt-Zentrale wieder voll belegt…WAZ

RuhrBarone-Logo