1

Schalke-Fans geben ihr ‘letztes Hemd’ zum Derby gegen den BVB

Revierderby auf Schalke. Foto: Michael Kamps

Für Fußballfans ist das gerade eine sehr harte Zeit. Wegen der seit vielen Monaten schon grassierenden Corona-Pandemie sind derzeit keine Stadionbesuche möglich. Für viele Anhänger ist das ein harter Schlag.

Besonders schwierig ist die Situation für die als besonders leidenschaftlich geltenden Fans des FC Schalke 04. In einer sportlich historisch schlechten Saison ist ihr Lieblingsverein, begleitet von großen wirtschaftlichen Problemen, bis an das Tabellenende der Bundesliga gerutscht. Lob und Tadel zu äußern, Anfeuerung und Diskussion mit den Protagonisten, all dies ist derzeit jedoch fast nicht möglich. Viel Fans müssen sich in Sachen Fußballkultur in Verzicht üben.

Da gilt es sich etwas ganz Besonderes einfallen zu lassen, wie man das Team trotzdem noch erreichen, wie man als Fan vielleicht auch nur ein klein wenig direkter Unterstützung für die eigenen Lieblinge leisten kann. Und genau dies hat der Fanclub „Blau-Weißes GEsocks Waltrop“, bei dem übrigens auch unser langjähriger Ruhrbarone-‘Schalke-Fotograf’ Michael Kamps Mitglied ist, jetzt getan.

„Gemeinsam wollen wir der Mannschaft und dem Verein des FC Schalke 04 zeigen, dass wir, auch wenn wir nicht in die Arena dürfen, trotzdem mit Herz und Seele dabei sind. Dafür geben wir unser „letztes Hemd““, erklärten die organisierten Anhänger des Fanclubs jetzt.

Durch Unterstützer T-Shirts, die jeweils für erschwingliche 15 Euro erhältlich sind, will man seine Solidarität kundtun, ruft andere Schalke-Fans dazu auf sich an der Aktion ebenfalls zu beteiligen. Jeder kann ein T-Shirt mit individuellem Druck bestellen. Vorne steht auf den T-Shirts einheitlich das Motto „GEmeinsam für Schalke“ und hinten ist die Zahl 04 und der Name des Fans zu sehen. So zeigt es ein parallel zu der Information im Internet verbreiteten Video (siehe unten), das auch den direkten Link zur möglichen Bestelladresse am Ende zeigt. Über 80 Fanclubs sind nach Angaben der Organisatoren schon mit dabei, 1200 Unterstützer-Shirts wurden schon geordert.

Die so gefertigten Hemden werden erstmals am 20.2.2021 in der Arena über den leider noch immer leerbleibenden Sitzschalen hängen, sollen so zumindest etwas den jeweils nicht anwesenden Fan repräsentieren und der Mannschaft und den Sportfreunden vor den Bildschirmen zeigen, dass die Unterstützung der Fans auf schalke noch immer ungebrochen vorhanden ist. Und das genau passend zum großen Revier-Derby gegen Borussia Dortmund, das an diesem Tage in Gelsenkirchen stattfinden wird.

Eine einmalige Aktion zum Derby soll das aber nicht sein. Die Organisatoren werden sie fortsetzen. Alle T-Shirts, die danach noch bestellt werden, werden vom GEsocks nach und nach weiterhin in die Schalker Arena gebracht. Nach dem Abschluss der Aktion werden die Shirts an die Anhängerschaft versandt oder der Unterstützer kann sich ‚sein letztes Hemd‘ persönlich abholen. Wo und wann genau, das wird von den Organisatoren noch bekanntgegeben.

Wer noch konkrete Fragen zu den Plänen der Waltroper hat, der kann diese übrigens direkt unter gesockswaltrop@web.de stellen und sich dort über die Details weiter informieren lassen.

 

RuhrBarone-Logo

Ein Kommentar zu “Schalke-Fans geben ihr ‘letztes Hemd’ zum Derby gegen den BVB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.