Schock: Alle Horoskope falsch?

Der Tag begann  heute mit einem Schock für alle Trottel. Am Kiosk empfing sie die Bild mit der Schlagzeile „Alle Horoskope falsch?“

„Alle Horoskope falsch?“ fragte die Bild in ihrer heutigen Ausgabe. „Natürlich“ möchte, man mit einem Schulterzucken antworten. Was denn sonst? Und auch die Begründung des Artikels,  dass die Tierkreiszeichen nicht korrekt zugeordnet sind ist nicht ganz neu. Jetzt ist also eine Waage ein Schütze oder ein Wassermann ein Löwe – oder so oder vielleicht noch ganz anders.

Amüsant wird es, wenn man sich die Panik der Horoskop-Gläubigen vorstellt: Ein irritierter Blick über den Frühstückstisch: Ist die Gattin vielleicht kein feuriger Stierin sondern nur ein kalter Fisch? Und was ist mit den Kindern? Ein saugeiles Leben als Zwilling oder eine elende Existenz als ewige Jungfrau? Nein, es war kein guter  Trotteltag.

Dir gefällt vielleicht auch:

14 Kommentare

  1. #1 | Bild das Geschäft erschwert? sagt am 15. Januar 2011 um 17:23 Uhr

    https://www.focus.de/panorama/vermischtes/bundesgerichtshof-wahrsagern-und-kartenlegern-wird-das-geschaeft-erschwert_aid_589856.html

    „Bundesgerichtshof

    Wahrsagern und Kartenlegern wird das Geschäft erschwert

    (…) Wahrsager, Kartenleger und andere angeblich mit übernatürlichen Kräften versehene Lebensberater müssen bei ihrem Geschäft mit der Zukunft künftig empfindliche Einbußen in Kauf nehmen. Ihre Honorarverträge sind sittenwidrig und nichtig, wenn sie mit Kunden in „schwierigen Lebenssituationen“ oder psychisch labilen Menschen abgeschlossen wurden, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem am Donnerstag in Karlsruhe verkündeten Urteil. Geschädigte können dann gezahlte Gelder zurückverlangen. (AZ: III ZR 87/10) (…)“

  2. #2 | Christian sagt am 15. Januar 2011 um 18:52 Uhr

    Wäre doch aber auch nett, hier mal zu erklären, WARUM der Artikel Trottelquatsch ist (was er in der Tat ist, keine Frage).

  3. #3 | Stefan Laurin sagt am 15. Januar 2011 um 18:54 Uhr

    Naja. Trottel bezog sich auf die Leute die an Horoskope glauben.

  4. #4 | mimi müller sagt am 15. Januar 2011 um 21:07 Uhr

    Ich wags ja kaum zu fragen, aber … watt is gezz mit dem Wassermannzeitalter?
    Hamwert gezz, haddet endlich angefangen odder eiern wir da auch noch rum?

  5. #5 | Jens König sagt am 15. Januar 2011 um 21:59 Uhr

    This is the age of aquarius
    age of aquarius
    aquariuuuuus

    singense doch schon seit 40 Jahren. Also musses wahr sein.

  6. #6 | Abnick Grabotki sagt am 15. Januar 2011 um 22:13 Uhr

    Schaust du hier: https://astrogenital.de/index.html ist dein Horoskop immer richtig.

  7. #7 | Christian sagt am 15. Januar 2011 um 22:50 Uhr

    Unabhängig davon, ob man an Horoskope glaubt, ist der Artikel aber auch so Quatsch. Das ist ja das tolle daran… 🙂

  8. #9 | Helmut Junge sagt am 16. Januar 2011 um 09:28 Uhr

    Wenn nun aber ein Astrologe vorausgesagt hätte, daß alle Voraussagen für 2010 falsch liegen würden, wäre das nicht der Beweis dafür, daß an der Astrologie vielleicht doch was dran ist? Ich bin zwar kein Astrologe, aber ich hatte vor einem Jahr so etwas gesagt. Ich bin allerdings allein durch meditatives Nachdenken darauf gekommen.

  9. #10 | Dienstwaffe sagt am 16. Januar 2011 um 23:14 Uhr

    „Der Tag begann heute mit einem Schock für alle Trottel.“ Warum nicht gleich für „alle Irren“, Herr Laurin?

  10. #11 | Stefan Laurin sagt am 16. Januar 2011 um 23:16 Uhr

    Trottel klingt lustiger.

  11. #12 | Erika sagt am 17. Januar 2011 um 05:01 Uhr

    Wer geht denn Sonntagsmorgens am Kiosk ne Kiste Bier holen und nimmt ne BILD mit?

  12. #13 | Wie die Mainstream-Medien die Astrologen alle Jahre wieder diffamieren | Astrologie-Ausbildung Astrologos sagt am 17. Januar 2011 um 17:44 Uhr

    […] titelte das Blatt gestern mit der Frage “Alle Horoskope falsch?” und erklärt den “Astro-Schock”. So kann ich heute tatsächlich meine erste eingetroffene Prognose des Jahres verbuchen […]

  13. #14 | Michael Herzog sagt am 18. Januar 2011 um 14:08 Uhr

    Der Hype kam übrigens aus den USA rübergschwappt – wo man mal wieder den Wasserträger als Sternzeichen wiederentdeckt hat. Schlangenträger. Whatever.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.