OK Kid touren mit Album „Zwei“ nach Dortmund und Essen

Foto Veranstalter
Foto Veranstalter

Die deutsche Pop-Band OK Kid wurde 2006 als fünfköpfige Gruppe in der Region um Gießen unter dem Namen „Jona:S“ gegründet. Unter diesem Namen veröffentlichten sie zwei EPs und gewannen 2009 den RadioAward für neue Musik, einen Radiopreis für Nachwuchsbands.

Nachdem 2011 zwei Mitglieder aus der Band ausgeschieden waren, benannte sie sich Mitte 2012 in „OK Kid“ um.

Im April 2013 erschien das erste Album „OK Kid“  der nun dreiköpfigen, jetzt in Köln ansässigen, Band, produziert von Sven Ludwig und Robert Koch, beim Sublabel Four Music von Sony Music.

Das zweite Album „Zwei“ der drei Wahl-Kölner/Exil-Giessener Jonas Schubert, Moritz Rech und Raffael „Raffi“ Kühle wird nun am kommenden Freitag, den 08.04.2016, drei Jahre nach ihrem Debüt, erscheinen und soll erneut die „Pop-Intelligenzia“ und aufgeschlossene „HipHop-Heads“ glücklich machen und für ausverkaufte Touren und Festivals sorgen.  Das Release-Konzert findet am selbigen Tag in Köln statt, die genaue Location wird auf der Facebook-Seite erst 24 Stunden vorher bekannt gegeben.

Im April und Oktober steht dann eine Live-Tour an, die OK Kid durch ganz Deutschland führen wird.  Am 24.04. machen sie Halt im FZW · DORTMUND und am 19.10. in der WESTSTADTHALLE – ESSEN.

Karten für sämtliche Termine gibt es online bei Eventim und weitere Informationen unter www.kingstar-music.com

 

„Vernunft, Vernunft“ – Tiemo Hauer präsentiert neues Album im Fzw

Quelle Universal Music. Tiemo Hauer Pressebilder 2010
Quelle Universal Music.
Tiemo Hauer
Pressebilder 2010

Am 19.Februar erschien Tiemo Hauers neues Album „Vernunft, Vernunft“, womit sich der 26-jährige Stuttgarter erneut als vielschichtiger und experimentierfreudiger Musiker und Produzent bewiesen hat.

Vor genau sechs Jahren unterschrieb Hauer seinen ersten Plattenvertrag beim Berliner Major-Label Universal Music. Im Zuge dieser Zusammenarbeit gelang ihm mit „Nacht am Strand“ ein Radiohit, der es bis in die deutschen Singlecharts schaffte.

Weil er sich aber in seiner Kreativität zu sehr eingeschränkt fühlte, kündigte Hauer noch vor der Veröffentlichung seines ersten Albums diesen Plattenvertrag wieder und übernahm 2011 50 % der Plattenfirma Green Elephant Records, die er bis heute gemeinsam mit seinem Manager leitet. Auf diesem Label erschien noch im selben Jahr sein Debütalbum „Losgelassen“ und es startete seine erste gleichnamige Deutschlandtour mit kompletter Bandbesetzung.

Während seiner insgesamt vier Alben, die seit 2011 entstanden sind, hat Tiemo Hauer sich ungewöhnlich schnell weiterentwickelt und verbindet unterschiedliche Stile zu seinem eigenen Sound.  Von „Vernunft, Vernunft“ eigentlich weit und breit keine Spur. Im Gegenteil, sein neues Werk ist bis dato das spannendste und musikalisch abenteuerlichste Studioprojekt.

Da treffen Hip-Hop-Beats auf Synthesizer-Klänge, freche Gitarren-Sounds werden mit romantischen Klaviermomenten untermalt, Bässe machen Platz für kleine Jazzeinlagen.

Hinter allem steckt ein selbstbewusster Kerl, der sich nicht leiten läßt und bewußt eigene Wege geht, um uns Musik zu präsentieren, die etwas ganz eigenes hat und nicht an jeder Ecke zu bekommen ist.

Am 14.03.2016 kann man sich in Dortmund selbst ein Bild von dem Stuttgarter machen. Dann wird er im FZW auf der Bühne steht und freut sich über zahlreiches Erscheinen! Karten gibt es im hauseigenen Ticketshop !

Das Konzert von Cäthe im FZW

24881074679_b3792e0ef0_b

Im Oktober letzten Jahres bescherte uns die Straßfurter Sängerin CÄTHE  ihr drittes Studioalbum „Vagabund“, eine Herzensangelegenheit und auf ausdrücklichen Wunsch der Sängerin ganz auf die Live-Möglichkeiten ihrer vierköpfigen Band zugeschnitten. Hier gibt es mehr zu lesen!

Im Rahmen ihrer Vagabund Tour 2016 stand Cäthe am Dienstagabend im FZW Dortmund auf der Bühne stehen. Unterstützt wurde sie von der wunderbaren Hamburger Sängerin LÚISA.

 www.rhein-konzerte.de

The New Roses – mit brandneuem Album live im Fzw

newroses_web

Foto Veranstalter

THE NEW ROSES gehören zu den hoffnungsvollsten Neuentdeckungen der deutschen Rock-Szene!

Die heute vierköpfige Band aus Wiesbaden wurde 2007 von Sänger und Gitarrist Timmy Rough und Schlagzeuger Urban Berz gegründet und 2008 von Bassist Stefan Kassner und 2012 von Gitarrist Dizzy Presley komplettiert.

Ihre gleichnamigen EP veröffentlichten The New Roses über ihr eigenes Label (Vertrieb: Soulfood) am 21. Dezember 2012. Neben drei Eigenkompositionen befindet sich darauf u. a. die Coverversion des Tom-Petty-Liedes Refugee. 2013 erschien beim gleichen Label das erste Album mit dem Titel Without a Trace.

Im Mai 2014 verließen Stefan Kassner und Dizzy Presley die Band. Mit Norman Bites (Gitarre) und Hardy (Bass) wurde das Line-Up kurz darauf wieder vervollständigt.

Am 14. Februar 2015 unterschrieben The New Roses einen internationalen Plattenvertrag mit Napalm RecordsIhr neues Album Dead Man’s Voice kommt morgen, am 26. Februar 2016, auf den Markt und einen Tag später werden die vier Jungs live im FZW Dortmund auf der Bühne stehen.

Tickets für den 27.02.2016 gibt es bei Eventim und im FZW Ticketshop !

Das Konzert von „Von Brücken“ im Fzw Dortmund

25004550902_aa5eb8a282_b

Bewegend und emotional war der gestrige Konzertabend mit Ex-Jupiter-Jones-Frontmann Nicholas Müller, der seit dem 10. Februar gemeinsam mit  Tobias Schmitz sozusagen auf Debüt-Tour mit seinem neuen Band-Projekt Von Brücken” unterwegs ist.

Dortmund war der fünfte Halt ihrer »Fertig von weit weg«-Tour, und die beiden sorgten mit ihrer wunderbaren Begleitband, in der neben Gitarre, Bass und Schlagzeug auch mehrere Background-Sänger(innen) und Streicher vertreten sind, für Gänsehaut und Begeisterung in der großen Halle des Fzw.

Zwar war sie nicht bis zum Anschlag gefüllt, aber das tat der intensiven Stimmung keinen Abbruch.

Präsentiert wurden alle Songs des aktuellen Albums  „Weit Weg Von Fertig“, das im Oktober letzten Jahres auf den Markt kam.

Müller taute im Laufe des Abends spürbar auf und gewann immer mehr an Souveränität. Neben seinen schon bekannten und beeindruckenden Qualitäten als Sänger, suchte er zwischen den Liedern immer wieder den Kontakt zum Publikum, kündigte seine Songs auf humorvolle Weise an und hatte den Applaus auf seiner Seite.

Eins ist ganz klar, Nicholas Müller ist zurück und seine Fans sind durchweg begeistert.

Ein toller Konzertabend, voller Euphorie und guter Stimmung, mit ernsthaften Momenten, einigen Überraschungen, etwas Vertrautem und viel Neuem und jeder Menge Emotionen. Hier sind die Fotos:

Galerie

Weitere Informationen unter www.sparta-booking.com.

Von Brücken spielen  am 24. August auf dem Fuchs  & Hase Stadtrand Festival in Düsseldorf ( Facebook-Event )!!

Vagabund Tour 2016 – CÄTHE live in Dortmund und Köln

Presse-Foto Veranstalter
Presse-Foto Veranstalter

Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Ich muss gar nichts“ (2011/DEAG Music), das auf Anhieb in die Charts kam, hat sich Catharina Sieland alias CÄTHE als eine der lyrisch eigenwilligsten und gesanglich leidenschaftlichsten Sängerinnen in der deutschen Musikszene etabliert. „Unter meiner Haut“ und „Ding“ waren explosiv aus dem Bauch heraus entstandene Songs, die die gebürtige Staßfurterin als wahre Rock’n’Roll-Röhre auswiesen. Ihre Texte wechseln zwischen subtiler Alltagspoesie und sprachverliebten Metaphern und begeistern ihr Publikum. 

Verdienterweise wurde die Sängerin 2012 von der GEMA mit dem Autorenpreis in der Kategorie Rock und 2013 für ihre Songtexte mit dem Fred-Jay-Preis ausgezeichnet. Im Juni 2013 erschien mit „Verschollenes Tier“ ihr zweites Werk, dessen Songs wesentlich komplexer waren, vor allem inhaltlich wurde sie noch tiefgründiger und schonungslos ehrlich. Neben ihrer erfolgreichen Tournee bescherte ihr dann der Gastauftritt beim MTV-Unplugged-Konzert der Scorpions im September 2013 in Athen ein Millionenpublikum, das sich von der Klasse dieser Sängerin bei ihrer Performance von „In Trance“ überzeugen konnte.

Foto Veranstalter
Foto Veranstalter

Im Oktober letzten Jahres bescherte uns CÄTHE dann ihr drittes Studioalbum „Vagabund“, eine Herzensangelegenheit und auf ausdrücklichen Wunsch der Sängerin ganz auf die Live-Möglichkeiten ihrer vierköpfigen Band zugeschnitten. So wirken die neuen Songs organischer, schlüssiger und ein wenig selbstverständlicher. Ihre neuen Songs lassen sich auf ihre frühesten musikalischen Einflüsse zurückführen, als sie in ihren Teenagerjahren die Musik der Woodstock-Ära für sich entdeckte. Mehr Singer-Songwriter-Preziosen, weniger Rockelemente, dafür mehr Schönklang in ihrer Stimme und geradlinigere, wohltemperierte Melodien.

 

Im Rahmen ihrer Vagabund Tour 2016 wird CÄTHE am 21.02.2016 im Luxor Köln und  23.02.2016 im FZW Dortmund auf der Bühne stehen. Support: LÚISA!

Karten gibt es online bei MyTicket und bei Eventim. Weitere Informationen unter www.prime-entertainment.de und www.rhein-konzerte.de.

LENA – Carry You Home 2.0. führt sie nach Dortmund und Köln

8653620134_cc8a898b57_b

[Lena / FZW Dortmund – 14.04.2013]

Als Interpretin des Liedes Satellite gewann Lena Meyer-Landrut am 29. Mai 2010 den Eurovision Song Contest und errang damit den zweiten Sieg für Deutschland bei diesem Wettbewerb. Es folgten zwei Nummer 1 Alben, My Cassette Player (2010) und Good News (2011) und auch ihr drittes Album, Stardust (2012) konnte sich auf Platz 2 patzieren.

Im Oktober letzten Jahres  war Lena auf Clubtour durch Deutschland unterwegs – alle Konzerte waren dabei restlos ausverkauft. Und das aus gutem Grund: Im Mittelpunkt der Konzerte stand Lena viertes Album „Crystal Sky“ (2015) und zahlreiche Hits ihrer Vorgänger-Alben, sowie ganz besondere Coverversionen und Gastauftritte, die nicht nur Lenas persönlichen Musikgeschmack in seiner ganzen Brandbreite wiederspiegelten, sondern den Konzerten auch viele wunderbare Momente verliehen.

An ihrem erneuten Nummer 2 Album haben eine ganze Reihe namhafter Songwriter und Produzenten wie u. a. das englische Producer-Team BIFFCO (Ellie Goulding, Kylie Minogue), der Songwriter Jonny Coffer (Sam Smith, Emili Sandé, Naughty Boy) oder Kat Vinter aus der Beatgees-Schmiede mitgewirkt. Diese Namen geben eine Ahnung davon, welchen Stellenwert Lenas Musik mittlerweile auch im internationalen Musikgeschäft genießt.

Im Februar wird Lena nun aufgrund der enormen Nachfrage eine ganze Zusatztournee mit zehn weiteren Konzerten geben. Tickets für diese Konzerte gibt es online bei Eventim.

25.02.2016 FZW Dortmund  –  29.02.2016 E-Werk Köln

Weitere Informationen unter www.popversammlung.de und unter www.prime-entertainment.de.

„City Lights Tour 2016“ – Timothy Auld live im FZW

timothy_presse_1

Foto Veranstalter

Der Songwriter 08 wurde 1990 in England geboren und lebt seit 1992 in Weilheim/Bayern.

Mit seiner HipHop-Band EINSHOCH6 vermischt er fette Beats mit klassischen Elementen und deutschem Sprechgesang. Lokal konnten sie  begrenzte Erfolge feiern. Deren aktuelle CD aus 2015 wurde mit den Münchner Symphonikern aufgenommen.

Gleichzeitig erste Versuche als Filmkomponist, der Titel „Hooked On You“, zusammen mit Parov Stelar landet auf dem Soundtrack zu ‚Traumfrauen‘ (2015).

Dann sein erster eigener Song, „Waste Some Time“ im Juli 2015. Er hat das gewisse Etwas, die gewisse Lässigkeit.  „Get Back Into My Car“ folgt Ende des Jahres direkt hinterher.

Ein Toller Typ. Ein fantastischer Musiker. Ein Entertainer. Ein grandioser Songwriter mit einer unverwechselbaren Stimme.

Wer wirklich alles richtig machen will, der guckt sich Timothy Auld live an. Mit seiner extrem gut eingespielten Band inklusive Questlove-Double an den Drums.

Am 15.02.2015 besteht im Fzw in Dortmund die beste Gelegenheit dazu. Karten gibt es online bei Eventim.

Weitere Informationen gibt es unter www.schoneberg.de.

Visions In Concert – die Events im Februar

05.03.2013 / Madsen im FZW
05.03.2013 / Madsen im FZW

Das Dortmunder Musikmagazin Visions veranstaltet seit vielen Jahren nicht nur die Party-Reihe „VISIONS Party“, sondern auch regelmäßig Konzerte und Festivals.

Da in diesem Monat ein paar schöne Visions In Concert – Termine anstehen, möchte ich sie hier gerne kurz vorstellen.

Am 02.02.2016 stehen Hard Action im Fzw in Dortmund auf der Bühne, vier Finnen, die Hard Rock mit Punk mixen: groovig, dreckig, geradeaus. The Dirty Nil aus Canada werden in den Abend einstimmen.

Ebenfalls am 02.02.2016 laden Grieved aus Schweden in den Rockpalast in Bochum Langendreer ein. 

Smoke-Blow-Fronter Jack Letten, der nun schon seit einigen Jahren als Erik Cohen unterwegs ist und am 15.01.2016 sein zweites Album „Weißes Rauschen“ auf den Markt brachte, wird uns am 05.02.2016 im Fzw einen Abend mit feinstem Classic Rock und deutschen Texten präsentieren. Danach darf man auch gerne zur Visions Party noch vor Ort bleiben.

Zwei Tage später, an selber Stelle, werden uns die Indie-Rock-Band Madsen, die zur Zeit auf Kompass-Tour zu ihrem gleichnamigen aktuellen Album unterwegs sind und die Hamburger Punk-Rock-Band Montreal einen tollen Musikabend bescheren. (07.02.2016)

Karten für alle Konzerte gibt es im FZW Ticketshop oder im Kartenverkauf der Matrix Bochum.

Visions-Logo.svg

Hard Action kommen für ein VISIONS In Concert nach Dortmund

Foto Veranstalter
Foto Veranstalter

Die finnische Formation Hard Action ist noch eine relativ junge Band.

Im März 2014 von Gitarrist Ville Valavuo (ehemals Speedtrap), Schlagzeuger Markus Hietamies (ehemals Speedtrap) und Lead Sänger / Gitarrist Günter Kivioja (ehemals Chestburster) gegründet, vollendeten sie ihr Line-UpEnde 2014 mit ihrem Bassist A-P Heinola (ehemals First Times) und starteten dann im Juni 2015 mit ihrem Debütalbum “Sinister Vibes” via Svart Records direkt durch.

Gemeinsam ist allen vier dabei die Liebe für und die Freude am 1970s Rock und späten 70s Punk Rock, der mit Bands wie MC5 oder den Stooges aus Detroit kam.

Diese Mischung aus der vollen, rhythmischen Wucht des Rock’n’Roll und der schnellen Energie des Punk zeichnet die Songs von Hard Action aus, die von starken Leadgitarren Parts gekrönt werden.

Die ersten Auftritte der Finnen haben also  gezeigt, dass sie es keineswegs ruhig angehen lassen, sondern insbesondere auf der Bühne abgehen wie die Rakete.

Im Rahmen ihrer Deutschland-Tour Anfang 2016 kommen Hard Action für ein VISIONS In Concert am 02.02.2016 nach Dortmund ins FZW.

Mit im Gepäck: The Dirty Nil aus Kanada, die ihren ähnlichen Soundmix allerdings mit noch mehr rotzigem Punk versehen.

Tickets gibt es unter www.fkpscorpio.com und unter www.fzw.de