Sea & Air live im FZW Dortmund

Sea+Air_web

Sea & Air, das sind der deutsche Musiker Daniel Benjamin und die Griechin Eleni Zafiriadou, die beide als Solokünstler begonnen haben und seit vier Jahren gemeinsame Sache machen. Musikalisch wohlbemerkt, ein Ehepaar sind die beiden Multi-Instrumentalisten schon seit über 10 Jahren.

Im letzten Jahr hatte das griechisch-deutsche Ghost-Pop-Duo für Januar eine erneute ausgedehnte Tour angekündigt, die nun am 08.01.2016 startet und die beiden durch 14 deutsche Städte führen wird. Ihre letzte führte die beiden Künstler innerhalb von drei Jahren durch 22 Ländern, in denen sie um die 600 Konzerte gaben.

Mit im Gepäck diesmal, ihr aktuelles und somit zweites Album Evropi, das im August 2015 unter dem Plattenlabel Glitterhouse Records auf den Markt kam.

Am 15.01.2016 werden sie Halt in Dortmund machen und auf der Bühne im Fzw zu sehen sein. Tickets für den Abend gibt es hier ! Beginn ist um 20 Uhr, Support : Mister & Mississippi  aus den Niederlanden.

Locrian – Tourauftakt in Dortmund

Photo by Jimmy Hubbard @ Facebook

Locrian, das sind aktuell die drei US-Amerikaner André Foisy, Terence Hannum und Steven Hess. Gemeinsam kreieren sie eine Mischung aus Untergangs-Black Metal, Electronic, Drone, Noise & Progressive Rock, verfeinern dieses aber gekonnt mit sanften und beruhigenden Klangmustern. Ein schmaler Grat zwischen Anmut und Grausamkeit.

Vor genau zehn Jahren begann ihr musikalisches Experiment Locrain, zu dem zuerst nur Foisy und Hannum gehörten.

In den ersten vier Jahren schrieben sie Song für Song, und ihre Diskographie wuchs auf mehrere Dutzend offizielle und inoffizielle Arbeiten an, die sie in begrenzter Stückzahl und in unterschiedlichen Formaten unters Volk mischten.

2009 stiess Hess zu ihnen und sie brachten ihre erstes Studioalbum Drenched Lands auf den Markt. Zwei Jahre später erschienen gleich zwei Alben in Folge: Territories und The Crystal World.

Kurz darauf unterschrieben Locrian einen Plattenvertrag bei Relaps Records, was ihnen den Zugang zu einem enorm größeren Publikum eröffnete. Unter diesem Label erschien Album Nummer 5 Return To Annihilation, womit ihnen sozusagen der Durchbruch gelang und ihr aktuelles Werk Infinite Dissolution, mit dem sie ab dem 12.01.2016 auf Tour sind.

Erste Station ist das FZW in Dortmund.

Als Vorband stehen Simon Bueno Excellente und Lurkus Maximousse aus Dortmund auf dem Programm. Musikalisch sind TiT ebenfalls in der etwas düsteren Ecke anzuordnen.

Tickets gibt es unter hier !

Pyogenesis live im FZW Dortmund

pyogenesis-web
Foto Veranstalter

Genau 13 Jahre nach ihrem letzten und erfolgreichsten Album She Makes Me Wish I Had A Gun von 2002, meldeten sich Pyogenesis im August letzten Jahres endlich mit einer neuer Platte zurück!

Angefangen hatte alles vor fast 25 Jahren, als im Sommer 1991 aus einer lokalen Band namens Immortal Hate und dem Stuttgarter Sänger und Gitarristen Flo von Schwarz Pyogenesis hervorging.

Ein Jahr später erschien ihr Debütalbum Ignis Creatio, das unter dem französische Label Osmose Productions aufgenommen und gemischt wurde und aus dem Pyogenesis ganz klar als Vorreiter der aufkommenden Gothic Metal Bewegung hervorgingen.

Als erste deutsche Band vermischten sie Death Metal Gesang mit harten, aber melodischen Riffs und spielten ein Jahr später bereits das nächste Album Sweet X-Rated Nothings ein. Dieses erschien unter ihrem neuen Plattenlabel Nuclear Blast.

Es folgten zehn erfolgreiche Jahre mit weltweiten Tourneen, Plattenveröffentlichungen in den entlegensten Ländern der Erde und Fans über den ganzen Globus versteilt. In dieser Zeit waren Pyogenesis in Mexiko in den Importcharts auf Platz 1, haben in Ungarn vor 560.000 Leuten gespielt, waren bei Rock Am Ring und Rock im Park, haben die MTV und VIVA-Hitlisten angeführt.

Dann folgte ab 2002 eine sehr sehr ruhige Zeit, die im letzten Jahr zur Freude aller Fans ihr Ende fand. Nach einer ausverkauften Comeback-Show in Rumänien, veröffentlichte die Band im Sommer 2015 ihr lang erwartetes sechstes Album. Der Vierer um Sänger und Kopf Flo V. Schwarz kehrt dabei zu seinen musikalischen Wurzeln zurück und veröffentlicht mit A Century In The Curse Of Time nicht nur das vielleicht härteste, sondern auch epischste und anspruchsvollste und das erste Konzept-Album der Bandgeschichte.

Auf Tour sind sie damit seit Mitte Dezember, ihre letzte Station ist am 09.01.2016 das FZW in Dortmund. Tickets gibt es bei Eventim.

www.concertteam.de

Schrill und einzigartig – Honigdieb live im FZW Dortmund

23379016243_8427a6215e_b

Es ist schon Tradition.

Alljährlich, am zweiten Weihnachtstag, tritt das Dortmunder Punk Urgestein Hannes Schmidt alias Sir Hannes mit seiner seit 2002 bestehenden extravaganten Folk-Punk Band Honigdieb im Fzw auf.

So auch letzten Samstag.

Über 300 Gäste waren zu dem legendären Weihnachtskonzert der etwas anderen Art erschienen und warteten nicht nur gespannt auf ihre „Honigdiebe“, sondern auch auf die erste Präsentation das brandneuen Albums „Ballo del` asino“, was übersetzt lautet „Tanz den Esel“ oder auch „Tanz Dein Leben“. Das Live-Album wird als Doppel-CD mit 24 Highlight-Songs ab dem 08.01.2016 unter anderem bei Idiots Records, dem vor 28 Jahren in Dortmund gegründeten Plattenladen von Hannes Schmidt, erhältlich sein.

Für ihr aktuelles Album haben die sechs Musiker, Stefan Göbel (Gitarren), Raimund Gitsels (Geigen), Alexandra Chernitsyna (Querflöte), Carsten Risch (Kontrabass & Bass), Mathias Bonheger Kadel (Schlagzeug) und Sir Hannes Smith tief in den „Honigtopf“ ihrer 4 Studioalben gegriffen und glitzernd-süße Perlen herausgefischt. Es ist sozusagen das furiose Ergebnis aus 13 Jahren Bandgeschichte. Nur mit dem Einsatz von Klassik- und Rockinstrumenten haben sie es geschafft, ihren einzigartigen Musikstil zu kreieren und Gegensätzliches in Einklang zu bringen. Honigdieb machen „MoG“, Musik ohne Grenzen, alles ist möglich und erlaubt. Breakbeat mit Hardrock, mittelalterliche Klänge mit Reggae und Ska oder Punk mit Volksmusik werden schamlos kombiniert und ganz wichtig ..tanzbar gemacht.

Dabei verliert die Musik niemals ihren hohen künstlerischen Anspruch, der vor allem auch durch die sehr schelmenhaften Texte deutlich wird, die mit ihren Zwei- und Dreideutigkeiten in die Tiefe gehen und zum Nachdenken anregen.

So war der gesamte Abend im ausverkauften Club geprägt von skurrilen und schrägen Momenten, schrillen musikalischen Inszenierenungen und ausgelassener Tanzfreude und das auf einem beeindruckend hohem Niveau.  Ein Abend voller Überraschungen, der am 05.03.2016 gerne wiederholt werden möchte. Da werden Honigdieb nämlich dem FZW noch einmal einen Besuch abstatten. Karten gibt es im FZW Ticket Shop!

 

Ghost präsentieren neues Album „Meliora“ live im Fzw

Foto Ghost@Facebook
Foto Ghost@Facebook

Ghost ist eine seit 2008 bestehende Heavy-Metal-Band aus Schweden, deren Mitglieder maskiert und anonym auftreten. Mit Ausnahme des Sängers Papa Emeritus III., der ein schwarzes Gewand mit roten Verzierungen, sowie goldenen umgedrehten Kreuzen und eine Totenkopf-Maske trägt, treten die übrigen fünf Mitglieder, die sich alle A Nameless Ghoul nennen maskiert und in braunen oder schwarzen Ordenstrachten auf.

Bei Live-Auftritten kommt teilweise Weihrauch zum Einsatz. Die Konzerte spielen sich irgendwo im Bereich zwischen einer Theateraufführung und einer Rock-Show ab, erwecken aber auch oftmals den Anschein okkulter Rituale. Musikalisch und textlich bewegen sich die schwedischen Okkultrocker im Heavy Metal Bereich mit satanischen Inhalten, ihre Musik weist Einflüsse des Psychedelic Rocks der 60-er Jahre, des Doom Metals der 70-er Jahre und der New Wave of British Heavy Metal der 80-er Jahre auf.

Im Dezember werden Ghost, anläßlich ihres aktuellen Albums Meliora (Vö: 28.08.15), noch einmal für zwei okkulte 60-er Psych-Pop-Metal-Shows nach Deutschland kommen und ihren Sound bei uns auf die Bühne bringen. (Support Dead Soul)

TIckets für den 09.12.2015 im FZW in Dortmund sind noch erhältlich!

Einen Tag später werden sie in Hamburg in der Markthalle auftreten.

www.visions.de

Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe laden zur Weihnachtsshow ins FZW

michalak

12.12.2014 FZW

Auch in diesem Jahr werden Guildo Horn & seine Orthoposteln wieder gemeinsam auf dem Weg zum Christkind unterwegs sein und in einigen Städten der Republik ihre Weihnachtskonzerte zelebrieren.

Unter dem Motto „Schlager Unser – Das Weihnachtskonzert“ scharrt das Weihnachtshorn seine Orthopädischen Strümpfe um sich herum und gemeinsam geht es auf „WeihnachtsFESTival der Liebe“ Tour. Serviert wird traditionelles adventliches Liedgut gepaart mit „verweihnachtlichen“ Rock und Pop Klassikern, das alles garniert mit den besten Schlagerfiletstückchen der 70er.

Mi. 09.12.2015, Gloria Theater Köln

Do. 10.12.2015, Gloria Theater Köln ausverkauft !

So. 20.12.2015, FZW Dortmund

Karten für die Veranstaltungen gibt es unter Köln Tickets.

www.prime-entertainment.de

Sie waren da – BOY im ausverkauften FZW

michalak_boy

„We Were Here 2015“ – So lautet die aktuelle Tour des Zürcher-Hamburgerische Pop-Duos Valeska Steiner und Sonja Glass.

Seit Oktober touren BOY mit ihrem zweiten Erfolgsalbum „We were here„, das im August diesen Jahres Platz 3 der deutschen und schweizerischen Albumcharts eroberte, durch die Lande.

Die Sängerin und Bassistin haben seit ihrer Gründung 2007 aufregende Jahre hinter sich. Mit dem Erscheinen ihres Debütalbum Mutual Friend (Vö: 09/11) haben die beiden Frauen auf japanischen Bühnen gespielt und standen über 40 Wochen lang in den deutschen Charts.  Im November 2012 wurde BOY dafür eine Goldene Schallplatte überreicht

Ihre erste ausgekoppelte Single Little Numbers (2011) haben sich bisher auf Youtube über 15 Millionen Leute angesehen – ein ebenfalls unglaublicher Erfolg für die beiden jungen Frauen. Ebenfalls wurde der Song 2011 Titelsong des Films Kein Sex ist auch keine Lösung und der Sat.1-Comedy-Serie Knallerfrauen. Auch in dem europaweit ausgestrahlten Werbespot „Nonstop You“ der Lufthansa ist Little Numbers zu hören

Am Mittwochabend verzauberten BOY mit ihren malerischen Songs ihre Fans in der ausverkauften Halle des Dortmunder FZW

Galerie

www.groenland.com

Vorschau auf die nächsten Konzerte im FZW:

Sa, 21.11.2015 Emil Bulls – Rockshow

Beginn: 18.45 Uhr | Tickets | Support: Desasterkids, Electric Love

So, 22.11.2015 Disaster In The Universe, Pauw – FZW Indie Nacht

Beginn: 19.30 Uhr | Tickets

Di, 24.11.2015 OM

Beginn: 20.30 Uhr | Tickets | Support: Circuit Des Yeux

Mi, 25.11.2015 Ausverkauft: Wanda

Beginn: 20.00 Uhr | Tour: Bussi Tour 2015 | Support: Kent Coda

Fr, 27.11.2015 LEAFMEAL – A Feast Of Friends Beginn: 16.00 Uhr I Tickets

So, 29.11.2015 Timi Hendrix

Beginn: 20.00 uhr | Tickets | Tour: Lost in Bat Country Tour

Do, 03.12.2015 Jonas Alaska (Nor), Leyya (AT) – FZW Indie Nacht

Beginn: 19.30 Uhr | Tickets

Mi, 09.12.2015 Ghost

Beginn: 20.00 Uhr | Tickets | Support: Daed Soul

Do, 10.12.2015 Gleis 8 verlegt auf den 19.04.2016

Fr, 11.12.2015 Dieter Thomas Kuhn

Beginn: 20.00 Uhr | Tickets

Sa, 12.12.2015 Matteo Capreoli

Beginn: 19.30 Uhr | Tickets

Itchy Poopzkid rockten den Sonntagabend im FZW

22480735258_b0eea988fa_bItchy Poopzkid bestehen seit 2001 und sind eine der umtriebigsten Punkrock-Bands des Landes. Im April diesen Jahres veröffentlichten Sibbi, Panzer und Max, die alle drei in der Nähe von Stuttgart zu Hause sind, ihr neues Album „Six“, das auf Platz 5 der deutschen Albumcharts einstieg.

Zeitgleich erschien in einer Special-Edition ihr selbstgeschriebenes Buch „How To Survive As A Rockband”. Darin wird die steinige Laufbahn einer jungen Band beschrieben, die sich ihren Weg durch die Wirren des Musikbusiness bahnt – erzählt mit einer satten Portion Zynismus, Selbstironie und Ernsthaftigkeit.

Aber: „Itchy Poopzkid sind vor allem eine Live-Band“, hält Bassist und Sänger Panzer fest. „Wir haben schon während der Aufnahmen gemerkt, dass sich die neuen Songs perfekt dazu eignen, auf Konzerten für Unruhe zu sorgen.“

Dies taten sie zweifelsohne gestern Abend im ausverkauften FZW Club in Dortmund.

Dort stellten sie im Rahmen ihrer aktuellen Tour, die das Trio noch bis Ende November durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führen wird, ihr sechstes Album vor und lieferten den perfekten Beweis dafür, dass englischsprachige Rockmusik auch 2015 noch relevant, erfrischend und am Puls der Zeit sein kann.

www.landstreicher-booking.de

www.prime-entertainment.de

Da im November im FZW schon so einige Konzertabende restlos ausverkauft sind ( SDP, BOY, Emil Bulls Akustikkonzert und Wanda), sollte man sich für die restlichen Künstler noch schnell Tickets im FZW Shop sichern.

10.11.2015 Martin Jondo, 21.11.2015 Emil Bulls – Rockshow, 22.11.2015 FZW INDIE NACHT mit Disaster In The Universe, Pauw, Len Sander, 24.11.2015 OM, 27.11.2015 LEAFMEAL – A Feast Of Friends, 29.11.2015 Timi Hendrix

 

Moonlight Breakfast erobern Dortmund

michalak

Moonlight Breakfast, um Sängerin Christie, ihren Mann Bazooka am Schlagzeug und Keyboarder Adita, produzieren einen rohen Stilmix aus Soul, Electro, Beat, Retro, Nu-Jazz und Swing. Für ihre aussergewöhnlichen Videoprojektionen ist Dan Rusanescu aka Cretzea (Les Ateliers Nomad) zuständig.

Das rumänische Trio, dessen Erfolgsgeschichte ihren Anfang im Vorprogramm von Jamiroquai vor 35.000 Leuten nahm, brachte im letzten Jahr ihr Debütalbum “Shout” auf den Markt, von dem es neun von zwölf Songs ins rumänische Radio schafften.

Nun wollen MOONLIGHT BREAKFAST auch Deutschland erobern und sind seit Mitte Oktober bei uns zu Gast, um uns ihr Album zu präsentieren.

Am 24.10.2015 standen sie im Fzw in Dortmund auf der Bühne, und die Art und Weise wie Christie ihre Songs präsentiert ist zum Teil so unglaublich schön, dass einem fast die Tränen kommen. Es ist Musik, die glücklich und traurig zugleich macht. Miit viel Feingefühl, Liebe zum Detail und immer wieder kleinen Highlights schaffen die drei es, eine Mischung aus vielen einzelnen Musikstilen, so zu vereinen, dass man am Ende nicht weiß, welches nun der schönste Song war.

Ich denke, den Rest der Welt zu erobern, sollte Moonlight Breakfast durchaus gelingen…sonst hat dieser einfach keinen Geschmack 🙂

Und das gibt es in den nächsten zwei Wochen im FZW auf die Ohren !!

Mi, 28.10.2015 Chantal Acda (of Isbells), FZW INDIE NACHT | Support: Bring The Mourning On – Tickets

Sa, 31.10.2015 Tonbandgerät ausverkauft | Tour: WENN DAS FEUERWERK LANDET TOUR 2015

Di, 03.11.2015 Steaming Satellites – Tickets

Do, 05.11.2015 Dame | Tour: Einer von euch Tour 2015 – Tickets

Fr, 06.11.2015 Anti-Flag  | Support: Red City Radio, Trophy Eyes, The Homeless Gospel ChoirTickets

So, 08.11.2015 Itchy Poopzkid | Support: Atlas Losing GripTickets ausverkauft !!

Di, 10.11.2015 Martin Jondo – Pink Flowers Tour 2015 – Tickets

Moonlight Breakfast heute live im FZW

Moonlight Breakfast Presse
Moonlight Breakfast Presse

Im Zuge ihrer Deutschlandtour wird das rumänische Trio Moonlight Breakfast, alias Produzent, Drummer und Klarinettist Bazooka, Gitarrist und Pianist Adita, sowie Sängerin Christie, am heutigen Samstag, dem 24. Oktober 2015, dem Freizeitzentrum West in Dortmund einen Besuch abstatten.

Mit im Gepäck ihr aktuelles Debüt-Album „SHOUT“ (2014). Das rumänische Trio, dessen Erfolgsgeschichte ihren Anfang im Vorprogramm von Jamiroquai vor 35.000 Leuten nahm, steht für einen rohen Stilmix aus Soul, Elektro, Beat, Nu-Jazz und Swing.

Tickets für den gut klingenden Sound aus Rumänien gibt es an der Abendkasse.

Visuelle Unterstützung erhält die Band von den Video Mapping Künstlern Les Atelier Nomad. 

Am Montag (26.10.2015)  werden Moonlight Breakfast im Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln auf der Bühne stehen!

www.macheete.com

www.schoneberg.de