Schlagwort-Archive: michalak

  1

The Rolling Stones in Düsseldorf

Wir hatten es Anfang Mai angekündigt.

The Rolling Stones sind wieder auf der Bühne und kommen nach drei Jahren wieder zurück nach Düsseldorf.”

Und heute war der große Tag – Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood rockten die ausverkaufte ESPRIT arena und gaben dort im Rahmen ihrer „STONES – NO FILTER“- Europatour ihr einziges NRW-Konzert.

Wie bereits in  Hamburg und München wurde am heutigen Abend auch den 45.000 angereisten Stones-Fans in Düsseldorf eine brandneue Produktion geboten, die an Superlativen kaum zu übertreffen war und für grenzenlose Emotionen sorgte.

Mit ihrem aktuellen „Blue & Lonesome“-Album (2016) sind die vier Briten zu ihren Blueswurzeln zurückgekehrt, und es erklomm nicht nur in fünfzehn Ländern die Spitzenposition der Charts – darunter Deutschland, sondern schlich sich auch, wie jedes Album zuvor, direkt in die Herzen der Fans.

Und auch der heutige Abend war eine Herzensangelegenheit. Bereits der erste Song des Abends „Sympathy for the Devil,“, den Mick und Keith in einem perfekten Zusammenspiel gemeinsam bestritten, ließ erahnen, wie bewegend, emotional und intensiv die nächsten Stunden werden würden.

Die vier Altmeister des Rocks, begleitet von einer siebenköpfigen Band, strahlten nicht nur eine tiefe Freundschaft zueinander aus, sie waren auch noch in Topform und erinnerten mit ihren Outfits an die guten alten Zeiten, Ende der 60-er Jahre. Und viele Gäste ebenso, überall tanzten vereinzelt und in sich versunken ebenso „alte“ Herrschaften und ließen ihre Jugend im Geiste Revue passieren. Man sah in ihren Gesichtern Wehmut, aber auch Dankbarkeit für das, was The Rolling Stones schon von jeher transportiert haben. Sie stehen für eine Art zu leben, zu fühlen, sich zu bewegen und zu denken. Mal voller Leidenschaft, mal voller Euphorie, mal voller Ekstase, mal voller Wehmut. All das war heute Abend zu spüren und mit jedem Song wurde der Abend gewaltiger. Wer sich darauf einließ und deswegen war man ja erschienen, der konnte auch die eine oder andere Träne nicht zurückhalten.

Bis bald ! 

Setlist:

Sympathy for the Devil, It’s Only Rock ’n‘ Roll (But I Like It), Tumbling Dice, Just Your Fool (Buddy Johnson and His Orchestra cover), Ride ‚Em on Down (Jimmy Reed cover), Bitch, Get Off of My Cloud, You Can’t Always Get What You Want, Paint It Black, Honky Tonk Women, Happy, Slipping Away, Miss You, Midnight Rambler, Street Fighting Man, Start Me Up, Brown Sugar, Jumpin‘ Jack Flash, Encore: Gimme Shelter, (I Can’t Get No) Satisfaction

Veranstalter : Dirk Becker Entertainment  & FKP Scorpio

RuhrBarone-Logo
  0

Female Metal Voices Tour 2017 – The Birthday Massacre live in der Matrix Bochum

METAL FEMALE VOICES TOUR 2017
THE BIRTHDAY MASSACRE + SIRENIA + THE AGONIST + Guests

Eine Tour, drei Bands, drei Stile, aber alle vereint durch eine tolle Sängerin an der Front!

The Birthday Massacre: Nach vielen Jahren schafft es diese Kult-Band um Front-Dame Chibi, endlich mal wieder nach Europa! Die Gothic-Metal/Synth-Rock-Band aus Kanada hat ein neues Album namens „Under Your Spell“ am Start. Dieses will die Gruppe nun ihren zahlreichen Fans Live vorstellen.

Sirenia: Ist eine der führenden Symphonic-Metal Bands und stellte mit Veröffentlichung ihres aktuellen Albums „Dim Days Of Dolor“ auch die neue Front-Dame Emmanuelle Zoldan vor. Mastermind Morten Weland ist den Meisten sicher ein Begriff durch seine eigentliche Band Tristania. Alle Fans von Nightwish, Amberian Dawn oder Diabulus in Musica sollten an Sirenia Gefallen finden.

The Agonist: Die Band wurde leider erst richtig bekannt, als ihre Ex-Sängerin Alissa White-Gluz zu Arch Enemy wechselte und zum Superstar wurde. Die großen Fußstapfen füllt die neue Sängerin Vicky Psarakis aber mit Bravour aus! Die Band ist die härteste an diesem Abend und spielt eine wuchtige Mischung aus Melodic-Death-Metal und Mathcore.

Tickets für den 16.10.2017 in der Matrix Bochum gibt es unter www.eventim.de!!

RuhrBarone-Logo
  0

Eisbrecher – gigantischer Tourauftakt in Oberhausen

Am 18.08.2017 erschien mit “Sturmfahrt”  ihr neues Album. Heute Abend begaben sich Eisbrecher auf  europäische „Sturmfahrt“ und sorgten für hochemotionalen Seegang in der ausverkauften Turbinenhalle in Oberhausen. Supportet wurden sie von Daniel Schulz und seiner Band Unzucht ( Fotos

Schon lange vor Tourbeginn waren die ersten Shows bereits ausverkauft, und auch mit ihrem neuen Album feiert die Band um Alex Wesselsky ihren bisher größten Erfolg. Erstmals erobern sie die Spitze der deutschen Albumcharts und übertreffen somit ihre bereits sehr erfolgreichen Vorgängeralben „Die Hölle muss warten“ und „Schock“, die 2012 und 2015 auf Platz 3 bzw. 2 der Charts eingestiegen sind.

Die Band Eisbrecher, das Flaggschiff der sogenannten Neuen Deutschen Härte, wurde vor genau 15 Jahren von den Mitgliedern der Band Megaherz, Alexander „Alexx“ Wesselsky und Jochen „Noel Pix“ Seibert, gegründet. Wesselsky hatte sich zuvor von Megaherz, die er 1993 ins Leben gerufen hatte, wegen künstlerischer Differenzen getrennt. 

Mit der Single “Eiszeit” (2010) schaffte es erstmals ein Song von Eisbrecher in die deutschen Media-Control-Charts. Auch das gleichnamige vierte Studioalbum sorgte für weitere kommerziellen Erfolg und erreichte Platz 5 der Deutschen Albumcharts.

Größere Plattenlabel wurden nun auf Eisbrecher aufmerksam, so dass die nächsten beiden Alben unter Sony Music veröffentlicht wurden.

Inhaltlich konnten sich Eisbrecher mit ihren plakativ-intelligenten deutschen Texten und ihrer charakteristischen Rhythmik nun weit über die Genre- und Landesgrenzen hinweg etablieren und wurden 2016 innerhalb von nur wenigen Monaten erstmals für ihre letzten beiden Alben „Die Hölle muss warten“ (2012) und „Schock“(2015) mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Zwei Mal gelang ihnen damit der Vize-Chartsieg.

Im Frühjahr 2016 folgte eine nahezu komplett ausverkaufte Tour, die die Musiker unter anderem auch nach Russland und Finnland, führte. Ihr letztes Album „Schock“ hielt sich über 33 Wochen lang in den deutschen Charts. Und Eisbrecher wären nicht Eisbrecher wenn sie neben all den illustren Festivals wie dem Greenfield, Rockavaria, Rock In Vienna – wo man vor 50.000 Besuchern die Bühne vor Rammstein bestritt –, dem Summer Breeze oder Mera Luna nicht auch für ganz individuelle Momente in der Konzert-Historie sorgen würden. So bespielte die Band bereits den Gipfel von Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, oder die MS Rheinenergie in Köln.

So verbreitern EISBRECHER weiter ihr Fahrwasser, ohne dabei von ihrem Kurs, der wachsende Erfolge, größer werdende Konzerthallen und intime Interaktion mit ihrem Publikum gleichermaßen beinhaltet, abzukommen.

Neben Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden sie auch erstmals Tourshows in Holland und Frankreich absolvieren.

EISBRECHER Sturmfahrt 2017 / Die nächsten Termine in Deutschland

30.09. Hamburg, Mehr! Theater ausverkauft

01.10. Wiesbaden, Schlachthof ausverkauft

02.10. Stuttgart, Liederhalle ausverkauft

03.10. München, Zenith

06.10. Dresden, Alter Schlachthof

07.10. Leipzig, Haus Auensee

08.10. Berlin, Columbiahalle

10.10. Saarbrücken, Garage

Karten gibt es online im „Eislandshop“ !

[Special Guest: UNZUCHT]

Am 16.12.2017 werden Eisbrecher erneut in der Turbinenhalle in Oberhausen auf der Bühne stehen:

JAHRESABSCHLUSSKONZERT 2017 – OBERHAUSEN

EISBRECHER + CLAWFINGER + Support

Karten gibt es ab dem 18.10,2017 unter www.eislandshop.de !

 

Setlist:

Sturmfahrt, Willkommen im Nichts, Das Gesetz, Automat, Fehler machen Leute, Eisbär (Ideal cover), Amok, So oder so, Die Engel,Prototyp, Himmel, Arsch und Zwirn, Wo geht der Teufel hin, Eiszeit,1000 Narben, Was ist hier los?, This Is Deutsch Encore: Verrückt, Miststück (Megaherz cover) Encore 2: In einem Boot

 

RuhrBarone-Logo
  0

Das Konzert von Mike + The Mechanics in Essen

Am heutigen Abend gastierte Ex-Genesis-Gitarrist Mike Rutherford mit seinen „Mechanics“ und wunderbaren Melodien im Gepäck  in der Essener Lichtburg vor ausverkauftem Haus.

Seit mittlerweile 32 Jahren ist die britische Band rund um Gründungsmitglied Mike Rutherford im Geschäft. Mit ihrem  Welthit „The Living Years“ konnten sie sich im Jahre 1989 an die Spitze der internationalen Single-Charts katapultieren, und auch mit dem dazugehörige Album feierten sie große Erfolge.

Im April diesen Jahres veröffentlichten Mike + The Mechanics ihr bereits achtes Album “Let Me Fly” und sind damit nun auf großer Europa-Tour. 

Aber nicht nur Songs ihres aktuellen Albums, sondern auch ihre größten Hits wie “The Living Years”, “Silent Running”, “All I Need Is A Miracle”, “Word of Mouth” und  “Another Cup of Coffee” präsentierten sie heute Abend ihrem Publikum, das sich schon beim zweiten Stück von seinen Sitzen erhob und sich von der überwältigend guten Stimmung auf der Bühne mitreißen ließ.

Mike Rutherford (Gitarre, Bass), Luke Juby (Keyboard, Bass, Saxophon), Gary Wallis (Schlagzeug), Anthony Drennan (Gitarre), Andrew Roachford (Gesang) und Tim Howar (Gesang) heißt die aktuelle Besetzung der Mechanics. „Let Me Fly“ ist nach „The Road“ ihr zweites gemeinsames Studioalbum.

Wer die großartige Band heute Abend verpaßt hat, hat am 24.09. im Gloria Theater in Köln noch einmal die Chance auf ein Wiedersehen.

Karten für den Abend gibt es unter www.eventim.de !

 

Setlist:

Are You Ready, Another Cup of Coffee, Get Up, Silent Running, The Best Is Yet to Come, Land of Confusion (Genesis cover), High Life, Wonder, Let Me Fly, A Beggar on a Beach of Gold, Cuddly Toy (Roachford cover), I Can’t Dance (Genesis cover), Over My Shoulder, All I Need Is a Miracle Encore: The Living Years, Word of Mouth ( ohne Gewähr)

Veranstalter: Dirk Becker Entertainment

RuhrBarone-Logo
  0

Cro kommt mit neuem Album nach Mönchengladbach und Köln

[CRO – 19.08.2016 / Seaside Beach Baldeney Essen]

Update 20.09.2017

Cro kommt im November 2018 auf große „stay tru. tour“.

Ein auf #1 gechartetes Album und eine innerhalb von 48 Stunden ausverkaufte Tour. Mit dem Release von „tru.“ schreibt Cro ein weiteres Kapitel seiner Erfolgsstory und kommt nach dem sold out der dazugehörigen Clubtour jetzt auch auf große Hallentour!

08.11.18 Düsseldorf – Iss Dome

09.11.18 Hamburg – Barclaycard Arena

10.11.18 Berlin – Max Schmeling Halle

11.11.18 Frankfurt – Festhalle

15.11.18 Wien (A) – Stadthalle

16.11.18 München – Olympiahalle

17.11.18 Nürnberg – Arena

22.11.18 Zürich (CH) – Samsung Hall

23.11.18 Stuttgart – Schleyerhalle

29.11.18 Bremen – ÖVB Arena

30.11.18 Hannover – Tui Arena

01.12.18 Leipzig – Arena

Ab dem 27.09. um 14 Uhr startet der exklusive Online-Vorverkauf auf www.cro-tickets.de.

**********

UPDATE 15.09.2017

Heute stieg Cro’s neues Album „tru.“ auf Platz Eins der Deutschen Albumcharts ein, und alle  sieben Termine seiner „tru. club tour“ sind nach nur zwei Tagen komplett ausverkauft !

**********

Im Alter von zehn Jahren nahm er seine erste Musik auf, neun Jahre später erschien mit dem Mixtape “Trash” seine erste Veröffentlichung. Zwei Jahre später bot er sein zweites Mixtape “Meine Musik” ebenfalls zum kostenlosen Herunterladen an und spätestens damit kam der große Stein ins Rollen.

Sebastian Andrej Schweizer, Gründer des Independent-Labels Chimperator Productions, wurde auf den Nachwuchssänger aufmerksam und nahm in kurzentschlossen als jüngsten Chimperator-Act mit ins Boot und unter Vertrag.

Es folgen zwei Nummer Eins Alben (2012 Roap und 2014 Melodie) und ebenso bezeichnet er auch selber seine Musik : eine spezielle Stilmischung aus Indie, Pop und klassischem Rap…kurz Roap.

Die Rede ist von Carlo Waibel, auch bekannt unter dem Namen Cro, Das Phantom und  “Der Rapper mit der Pandamaske”.

Anfang diesen Jahres feierte er seinen 27. Geburtstag und kann in seinem jungen Leben bereits auf großartige Erfolge zurückblicken. Nicht nur als Sänger, sondern auch als Musikproduzent und Designer. Im Oktober 2016 kam sein erster Film in die Kinos: „Unsere Zeit ist jetzt“, ein Mix aus Realität, Fiktion und viel Fantasie.

Nach einer ausgedehnten MTV Unplugged Open Air Tour im Sommer letzten Jahres und einer MTV Unplugged Zugabe im Dezember, wurde es Live etwas ruhiger um Cro. Im Sommer 2017 war er erstmals wieder auf Festivals live zu sehen und jüngst erschien sein drittes Studioalbum “ tru.” (8. September 2017).

Zeitgleich wurden sieben Termine für die Albumrelease- Club- Tour bekanntgegeben, die am 25.Februar 2018 in Berlin, Huxley’s,  ihren Auftakt haben wird.

Die weiteren Shows finden am 26.02.18 in Hamburg, Große Freiheit, am 27.02.18 in Köln, Live Music Hall, am 01.03.18 in Stuttgart, Im Wizemann, am 03.03.18 in Zürich, Dynamo, am 04.03.18 in München, Backstage und am 05.03.2018 in Wien, Arena, statt.

Der Vorverkauf der „tru. club tour“ startet morgen, am 13.09.2017 um 14 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Ausserdem wird Cro am 02.12.2017 im Rahmen des ARAG – Big Air Freestyle Festival im Sparkassenpark Mönchengladbach auftreten, Karten gibt es HIER !!

RuhrBarone-Logo
  0

Heldmaschine präsentiert: „Nacht Der Helden“ in Oberhausen

[Heldmaschine -22.5.2015 / Zeche Bochum]

Schier unaufhaltsam rollt die HELDMASCHINE durch das Land – nach der überwältigenden Resonanz auf ihr neues Album ‘HIMMELSKÖRPER’ (2016) wird jetzt entsprechend nachgelegt: Die erste ‘Himmelskörper’-Tour zu Beginn des Jahres war ein so grosser Erfolg, dass neue Live-Termine für den Herbst 2017 unausweichlich geworden sind !! Im Sommer war die Band bereits erstmalig auf dem legendären WACKEN Open Air zu sehen, gleichzeitig hat man mit der ‘NACHT DER HELDEN’ für Ende Dezember ein eigenes Weihnachtsfestival auf die Beine gestellt !  

Es erwarten uns fette Industrial-Riffs, scharfkantige Elektro-Sounds und die urtpyische Wucht der NDH. Frontmann und Cheflyriker René trifft mit seinen mal zynischen, mal ernsten Anleihen stets genau ins Schwarze, wenn Themen wie sexuelle Abhängigkeit, schmerzhafte Wahrheiten oder Vergänglichkeit besungen werden. Dennoch gilt für die Band immer die oberste Regel: KEIN Zeigefinger: “Wir wollen eher auf die Themen aufmerksam machen, anstatt zu belehren”.

Doch HELDMASCHINE wären nicht sie selbst, wenn es nicht auch mit viel Sarkasmus und einer guten Portion Augenzwinkern zuginge. Während der Titel “®” ein netter Gruß an all diejenigen ist, die immer noch mit müden Rammstein-Vergleichen angekrochen kommen, ist die grosse Ballade “Die Braut, das Meer” am 07.04.2017 als zweites Video aus dem ‘Himmelskörper’-Album auf der Erde gelandet. Regisseur Mark Feuerstake hat – wie schon bei ‘Propaganda’, Radioaktiv’, ‘Wer einmal lügt’ und ‘Weiter!”’ – ein unfassbar episches Werk mit Überlänge geschaffen, was neuen und alten Fans der Band den Atem verschlagen hat.

Das wird natürlich auch live unter Beweis gestellt !! Der wuchtige HELDMASCHINE-Sound und die spektakuläre Lightshow sind bei Heldmaschine einfach Gesetz – eine fette Live-Party ist hier also garantiert !!

Doch das ist noch nicht alles, denn im Herbst 2017 wird die HELDMASCHINE von keinen Geringeren als MAERZFELD begleitet, die nach längerer Pause ihr langersehntes, neues Album exklusiv live vorstellen werden !! Die Fans warten bereits ungeduldig, denn nach den beiden Vorgängern ‚Tief’ und ‚Fremdkörper’ peilen die Mannen um Heli Reißenweber mit dem dritten Album den endgültigen Durchbruch in der harten neuen deutschen Rockmusik an !

Es erwartet uns also ein fettes, einmaliges Doppelpack, was sich so richtig gewaschen hat  !!

HELDMASCHINE ‘Himmelskörper’ Herbsttour 2017 – mit Special Guest MAERZFELD :

30.09.2017 – Forst/Lausitz, Manitu

01.10.2017 – Jena, F-Haus

02.10.2017 – Berlin, Ballhaus Spandau

04.10.2017 – Unna, Lindenbrauerei

05.10.2017 – Frankfurt, Das Bett

06.10.2017 – Kaiserslautern, Cotton Club

07.10.2017 – Siegburg, Kubana

13.10.2017 – Wuppertal, Live Club Barmen

14.10.2017 – Hameln, Autumn Moon Festival

15.10.2017 – Dresden, Puschkin

20.10.2017 – Nürnberg, Der Cult  (Support: SCHATTENMANN – statt Maerzfeld)

21.10.2017 – Glauchau, Alte Spinnerei

22.10.2017 – Hannover, Musikzentrum

26.10.2017 – Freiburg,Jazzhaus

27.10.2017 –  Memmingen, Kaminwerk

 Karten gibt es unter www.eventim.de !

29.12.2017 – Oberhausen, Turbinenhalle Heldmaschine präsentiert: ‘Nacht Der Helden’

                        (zusammen mit Maerzfeld, Schattenmann, Nachtsucher)

 

Kartenvorverkauf unter www.turbinenhalle.de !

RuhrBarone-Logo
  0

Frei.Wild – Melden sich mit neuer Tour und neuem Album zurück

Foto : Patrick Schneiderwind

Update 27.09.2017

RIVALEN & REBELLEN:

Erste Single, JETZT VORBESTELLEN ! Videopremiere HEUTE !

Rivalen und Rebellen Tour- Bester VVK aller Zeiten !

 

Die Südtiroler Erfolgs-Rocker von Frei.Wild melden sich mit neuen Tour-Terminen und neuem Album zurück. Nachdem sich die Band für zunächst unbestimmte Zeit in eine Schaffenspause verabschiedete, wird diese im Frühjahr 2018 mit einer erstmals zusammenhängenden Tournee offiziell beendet.

Das neue Album „Rivalen und Rebellen“ kann ab sofort vorbestellt werden und ist ab dem 16.03.2018 im Handel erhältlich.

Den riesigen Erfolg der letzten Jahre, drei Platinauszeichnungen, sechs Gold-Awards, ein Echo, drei Nummer-Eins-Alben und seit Jahren permanent ausverkaufte Shows erarbeitete sich die Band in Eigenregie, ohne große Partner an ihrer Seite. Um die Aufmerksamkeit noch stärker auf die Musik und Kreativität richten zu können, verstärkt sich Frei.Wild und arbeitet künftig im Live-Bereich mit der Global Concerts Touring GmbH, einer hundertprozentigen Tochter der DEAG, Deutsche Entertainment AG, Berlin, zusammen. Die Band kooperiert zum ersten Mal mit einem der größten Veranstalter Europas und hat dadurch auch Zugriff auf das breit gefasste internationale Netzwerk des Konzerns. Der stetige Aufstieg der Band Frei.Wild hin zu einer der erfolgreichsten Rockformationen Deutschlands und die damit verbundenen steigenden Anforderungen in allen Bereichen waren die Grundlage für diese langfristig angelegte Zusammenarbeit. „Wir freuen uns sehr, mit Global Concerts Touring und der DEAG einen Partner gefunden zu haben, von dessen langjähriger Erfahrung wir profitieren können, und mit dem es außerdem auch menschlich wirklich passt“, so die Band.

DEAG-Vorstand-Christian Diekmann dazu: „Die Erfolgsgeschichte der Band beeindruckt mich sehr. Sieht man wie kreativ, ambitioniert und professionell Frei.Wild an ihrer Musik und für ihre Fans arbeiten, dann versteht man den Erfolg. Wir freuen uns, künftig daran mitzuwirken, gemeinsam den nächsten Level zu erreichen.“

Global Concerts Touring-Geschäftsführerin Andrea Blahetek sieht der Zusammenarbeit ebenfalls positiv entgegen. „Frei.Wild ist eine sehr spannende Band mit unglaublichen Erfolgen. Wir freuen uns drauf, zukünftig unseren Teil zum weiteren Erfolg der Story beitragen zu dürfen.“

Bislang sind 10 Termine für April 2018 im gesamten Bundesgebiet und in den größten Arenen bestätigt:

10.04. München, Olympiahalle

12.04. Oberhausen, König Pilsener Arena

13.04. Bremen, ÖVB Arena

14.04. Hamburg, Barclaycard Arena

15.04. Berlin, Velodrom

16.04. Leipzig, Arena

18.04. Erfurt Messehalle

19.04. Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung 20.04. Riesa, Sachsenarena

21.04. Frankfurt, Festhalle

Mit Warm Up Shows wird am 31.03. in Pratteln (CH), 01.04. Wien (AT) und 02.04. Brixen (IT) die Tournee begonnen.

Frei.Wild sind aktuell eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Rockbands. Ihre Videos erreichen auf youtube bis zu 17,5 Millionen Klicks. Dazu kommen weitere Goldauszeichnungen für den österreichischen Markt. Die Band veranstaltet mit dem Alpen Flair und Beach Flair jährlich zwei große Festivals und betreibt einen eigenen Shop mit Adventure-Reisebüro und Tätowierstudio in Brixen.

Tickets gibt es im Internet unter www.frei-wild-hardtickets.com !

RuhrBarone-Logo
  0

RUSSKAJA – Russisch-wieniersche Ska-Balkanbeats live im FZW

Foto Veranstalter

Die russisch-wieniersche Band Russkaja wurde vom ehemaligen Stahlhammer-Sänger Georgij Alexandrowitsch Makazaria im Jahre 2005 ins Leben gerufen und besteht aktuell aus sechs weiteren Mitgliedern : Engel Mayr, Dimitrij Miller, Mario Stübler, Hans-Georg “H-G” Gutternigg, Rainer Gutternigg und Ulrike Müllner.

Dass gerade Wien als Tor zum Balkan und interkulturelle Mega-Metropole ein wahrer Kreativ-Schmelztiegel für charakterstarke Künstler gilt, ist nicht erst seit Falco weltbekannt. Auch  RUSSKAJA wird diesem Ruf mehr als gerecht – frei nach dem Motto „I changed my vodka for the whiskey, that ´s why I got this voice. I changed my Olga for the Britney because I had no choice“ mischt die Combo mit charismatischem Tonfall Ska, Balkan-Beats, Polka, Folklore und Funk-Sounds zu einer einzigartigen Melange.

Für eine Welt, in der die kosmopolitische Welle ohnehin sämtliche Grenzen wegspült, haben RUSSKAJA ihr jüngstes Album auch noch  „Kosmopoliturbo“ (18.08.2017) benannt. Ab Anfang Oktober sind sie damit in Deutschland und Österreich auf Tour:

23.11. Köln, Gloria Theater

08.12. Dortmund, FZW

Ihre optimistisch kraftvollen Songs pendeln zwischen Ländern, Sprachen und Kulturen – High Speed Polka Ska Groove trifft auf virtuose Dreck-Gitarre. Stürmische Gebläse-Girlanden und hinreißende Geige bringen die große Bassbariton-Stimme des Frontmanns Georgij Alexandowitsch Makazaria zum Strahlen. RUSSKAJA, in ihren Wurzeln austro-sowjetisch, sind seit 2005 auf Tour und verkörpern sowohl in ihrer Zusammensetzung als auch in ihrer Musik den zeitgenössischen Kosmopoliten. Die sieben mit sämtlichen musikalischen Weihen geadelten Publikumslieblinge hüpfen mit Turbopolka über Genre-Grenzen und vermengen in weltbürgerlicher Manier slawische Leidenschaft mit Stilen durch Kollektivgefühlsbewusstseinserweiterung (KGB) rund um den Globus.

Karten gibt es online unter www.extratix.de !!

RuhrBarone-Logo
  0

XIV. AMPHI FESTIVAL 2018 – die ersten Bands sind bestätigt

Am 28. & 29. Juli 2018 öffnet das Amphi Festival zum 14. Mal seine Pforten für über 12.000 Besucher aus aller Welt. Dabei erwarten euch im Kölner Tanzbrunnen und auf der MS RheinEnergie im kommenden Jahr wieder mehr als 40 der besten Szene-Acts.

Erst rief es der Spatz vom Dach, dann (zu unserem eigenen Erstaunen) sogar der Künstler selbst von der Bühne: AND ONE kehren zurück nach Köln und headlinen das Amphi Festival 2018. Natürlich wollen wir euch auch die weiteren Schmankerl nicht vorenthalten, die wir mit der ersten Bandwelle für euch vorbereitet haben:

AND ONE

OOMPH! + GOETHES ERBEN

SOLAR FAKE + NEUROTICFISH + FUNKER VOGT

[X]-RX + THE CREEPSHOW + CENTHRON + HELDMASCHINE

KIEW + FUTURE LIED TO US

Mehr Festivalinfos findet ihr wie immer unter www.amphi-festival.de oder www.facebook.com/amphifestival .

Original Amphi Festival Wochenendtickets sind exklusiv im Amphi Shop unter www.amphi-shop.de erhältlich!

Weiterhin sind Tickets bei allen CTS/EVENTIM Vorverkaufsstellen, bei www.eventim.dewww.oeticket.com, www.ticketcorner. ch , sowie als PRINT@HOME erhältlich.

 

RuhrBarone-Logo
  0

Über den Dächern Bochums: „URBANATIX Grooftop“

[Urbanatix – Drop the beat! 2016 – Generalprobe 10.11.2016 / Jahrhunderthalle Bochum]

Seit 2010 begeistert URBANATIX mit energiegeladenen Crossover aus verschiedenen Streetart-Disziplinen und internationaler Akrobatik. Seitdem ist die Show ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Jahrhunderthalle Bochum. Von ca. 10.000 Zuschauern 2010 waren es 2016 18.000, die URBANATIX faszinierte. Im Sommer 2016 und 2017 war URBANATIX die Eröffnungsshow des Open-Air-Sommerfestivals Cirque Nouveau in Wolfsburg. Mit der neuen Show-Staffel 2017 möchte die URBANATIX-Crew an diese Erfolge anknüpfen und eine weitere innovative, atemberaubende und mitreißende Show auf die Bühne bringen.

Bei der gestrigen Pressekonferenz im Pumpenhaus an der Jahrhunderthalle Bochum gaben die URBANATIX-Macher das diesjährige Motto der Show bekannt:

„Grooftop“ wird es vom 17. bis zum 28. November in der Jahrhunderthalle Bochum heißen. Dann schwingen sich die Streetartisten und die besten Akrobaten der Welt in luftige Höhe – auf ein Dach, das den Rahmen für die diesjährige Staffel darstellt.

„Wir spielen hoch über den Dächern der Stadt auf einer Dachfläche… Aber diese Dachfläche ist keine normale Dachfläche, es ist das ‚Grooftop‘“, verrät URBANATIX-Regisseur Christian Eggert. Im Mittelpunkt wird Rèmi Martin stehen, der als Artist und Publikumsliebling mit URBANATIX von Anfang an verbunden ist. In 2017 wird ihm als Main Character der Show eine ganz besondere Ehre zu Teil. Denn das URBANATIX Grooftop wird sein Dach… Hierhin lädt Rèmi seine Freunde, die Künstler und Freaks der Stadt, die in dem sich fortwährend verändernden Setting und der außergewöhnlichen Atmosphäre spektakuläre Performances und waghalsige Stunts aufs Grooftop zaubern.

Für die Streetartisten insbesondere für Parkourläufer üben Dächer eine besondere Faszination aus. Sie sind die perfekte Szenerie für die halsbrecherischen Stunts der Läufer.

„Bei Parkour geht es immer darum, die eigenen Grenzen zu finden und zu überwinden. Dächer symbolisieren ein Stück weit Limits. Dementsprechend sind sie für mich ein Sinnbild der körperlichen Herausforderung.

Aus der Sicht eines Parkour-Läufers stehen sie aufgrund der Höhe und des Risikos aber auch für mentale Herausforderungen, die einmal überwunden mit einem einzigartigen Blick über die Stadt belohnt werden.

Dächer sind für mich vor allem ein Ort der Freiheit und Inspiration“, so Sebastian Gies, der seit 2010 als Parkour-Läufer Teil der URBANATIX-Crew ist.

Doch nicht nur die Streetartisten lassen sich von der Kreativität und Faszination der Dächer mitreißen. Für URBANATIX Grooftop wird diese Szenerie in die Jahrhunderthalle Bochum geholt. Für Bühnendesigner Sascha Hinz ist das Motto in diesem Jahr ein Pool für verschiedenste spannende und verrückte Settings, in denen sich die Artisten bewegen können: „Als ich von dem Thema gehört habe, war ich begeistert… Natürlich mussten wir in diesem Jahr anders vorgehen als in den Vorjahren, in denen das Bühnenbild cleaner war.

Durch Rèmis Fähigkeit, sein Grooftop nach seinen Vorstellungen immer neu zu gestalten, hatten wir unendlich viele Möglichkeiten für die verschiedenen Settings – genug Platz für die Fantasie und ganz klar auch für die Artisten.“

Auch in diesem Jahr sind neben den Streetartisten – Parkourläufer, Tricker, Biker, Tänzer – aus dem Ruhrgebiet auch wieder internationale Spitzenakrobaten mit von der Partie. „Wir freuen uns, in diesem Jahr erneut Gäste aus der ganzen Welt begrüßen zu dürfen“, so Eggert. „In diesem Jahr sind Künstler aus Taiwan, Kanada, Amerika, Frankreich und der Schweiz Teil der URBANATIX-Show. Es sind Artisten, die zwar noch neu in der Szene sind, aber schon überall gefeiert werden.“ Neben Rémi Martin werden der Diabolo-Jongleur Chih-Han Chao, das französische Akrobaten-Duo André Leo, die Trampolinkünstler Catwall Acrobats, die Ausnahme-Akrobatin Mandi Orozco sowie der Slack- und Trickliner Elliot Peier, das Publikum begeistern.

Auch in der aktuellen Show-Staffel wird Livemusik wieder eine große Rolle spielen. „Denn wenn sich das verrückte Künstlervolk auf dem Dach versammelt, dürfen die Musiker nicht fehlen, die den Beat angeben“, sagt Eggert. Für den nötigen Groove auf dem Rooftop sorgen neben dem Human Beatbox Robeat sowie einer großartigen Live-Band, die Cellistin Lih Qun Wong mit ihrer Loopstation.

Die Spieltage 2017 mit Anfangszeiten:

Freitag 17.11.2017 20.00 Uhr

Samstag 18.11.2017 17.00 & 20.00 Uhr

Sonntag 19.11.2017 17.00 & 19.30 Uhr

Montag 20.11.2017 19.00 Uhr

Dienstag 21.11.2017 18.00 Uhr (Familientag)

Mittwoch 22.11.2017 19.00 Uhr

Donnerstag 23.11.2017 18.00 Uhr (Familientag)

Freitag 24.11.2017 18.00 & 21.00 Uhr

Samstag 25.11.2017 17.00 & 20.00 Uhr

Sonntag 26.11.2017 18.00 Uhr

Montag 27.11.2017 19.00 Uhr

Dienstag 28.11.2017 18.00 Uhr (Familientag)

Die Karten sind unter www.jahrhunderthalle-bochum.de und unter www.urbanatix.de und an allen weiteren bekannten VVK-Stellen sowie an der Abendkasse erhältlich.

RuhrBarone-Logo