VfL Bochum: Dr. Eickhoff verstärkt den Aufsichtsrat

Logo_VfL_BochumDer Aufsichtsrat des VfL Bochum 1848 vermeldet einen Neuzugang: Die Mitglieder des Gremiums beriefen gemäß §18.1.b der Vereinssatzung Dr. Andreas Eickhoff, Rechtsanwalt, Notar und Partner der Kanzlei AULINGER Rechtsanwälte, in das Kontrollorgan des VfL.

„Mit Herrn Dr. Eickhoff konnten wir einen kompetenten und engagierten Mitstreiter für den Aufsichtsrat des VfL Bochum 1848 gewinnen“, erläutert Hans-Peter Villis, Vorsitzender des Gremiums. „Seine Expertise wird eine absolute Bereicherung für die Vereinsführung sein.“

Der Bochumer Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht schloss sich nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn und seiner Promotion zum Dr. iur. im Jahre 1987 der renommierten Sozietät AULINGER Rechtsanwälte an.

„Ich freue mich über das mir entgegengebrachte Vertrauen und darauf, gemeinsam mit den erfahrenen Aufsichtsratsmitgliedern und dem Vorstand des VfL den eingeschlagenen Weg des Neuanfangs erfolgreich und nachhaltig gestalten zu können“, betont Dr. Eickhoff.

Neben dem Vorsitzenden Hans-Peter Villis und seinem Stellvertreter Frank Goosen gehören Fanvertreter Martin Volpers, Martin Kree, Dr. Klaus-Peter Schütt und Uwe Tigges dem Aufsichtsrat des VfL Bochum 1848 an.

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung