0

Das Konzert von Jamie-Lee in Köln

2015 gewann sie mit 17 Jahren als Schülerin an der Seite von Michi Beck und Smudo  die fünften Staffel von The Voice of Germany. Der Gewinnersong “Ghost” brachte ihr zwar ein Jahr später beim Eurovision Song Contest  nicht so viel Glück, aber davon hat sich Jamie-Lee nicht beirren lassen.

Jüngst für den Echo in der Kategorie “Künstlerin Pop national” nominiert und nebenher noch Abiturientin, brach die ehrgeizige Popsängerin am 13. April zu ihrer ersten eigenen Tournee auf und präsentierte sich heute Abend relativ schlicht, also ohne auffälliges Manga-Outfit, im gut besuchten CBE in Köln.
Mit ihrem aktuellen Album “Berlin”, das bereits im April 2016 erschienen ist, im Gepäck, bewies die Sängerin, die eigentlich für „K-Pop“ schwärmt, dass sie durchaus in der Lage ist  westliche Song zu interpretieren und dabei eine erstaunliche Stimmbeherrschung an den Tag legt. Ihr sehr junges Publikum ist von der ersten Minute durchweg begeistert, und auch die „mitgebrachten“ Eltern in den hinteren Reihen konnten Jamie-Lee im Laufe das frühen Abends immer mehr Positives abgewinnen. Hier sind die Fotos:

Veranstalter : Prime Entertainment

RuhrBarone-Logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.