2

„REVIERBLICKE“: Neue Ausstellung von Fotograf Ruben Becker in Herne

Nach und nach kommt auch das Kulturleben im Ruhrgebiet nach dem wochenlangen Lockdown wieder in Gang. Ab Juni zeigt der Fotograf Ruben Becker einen Teil seiner Werke in Herne.

Kompositionen aus Licht und Zeit. Diese Elemente haben ihn nach eigener Aussage schon immer fasziniert. Becker, der 1972 in Herne geboren wurde, hat schon als Kind und Jugendlicher gerne geknipst.

Anfang der 2000er Jahre legte er sich dann seine erste digitale Kamera zu. 2012 folgte eine digitale Spiegelreflexkamera. Als echtes Ruhrgebietskind wählte er bevorzugt Motive aus der Heimat.

Die Industriekultur zog Becker so richtig in ihren Bann, wie er bekennt. In der Folgezeit entdeckte er das Ruhrgebiet von seiner schönsten Seite -wenn die Sonne zur goldenen und blauen Stunde die Industriedenkmäler in ein fantastisches Licht taucht.

Jetzt sind viele seiner Werke im Herner Rathaus zu sehen.

Wann? Ausstellungsdauer: 5. Juni bis 31. August 2020

Wo? Rathaus Herne, Friedrich-Ebert-Platz 2, 44623 Herne

Öffnungszeiten? Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr

(Bilder aus der Ausstellung zeigen wir hier mit freundlicher Genehmigung von revierposter.de)

 

 

RuhrBarone-Logo

2 Kommentare zu “„REVIERBLICKE“: Neue Ausstellung von Fotograf Ruben Becker in Herne

  • #1
    ke

    Tolle Bilder von den Orten, auf denen Herr Laurin gerne wieder Industrie gesehen hätte.

  • #2
    gerneleser

    Küsschen an die Redaktion. Interessante Fotografien. Danke für den Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.