TRAU DICH! – Lesung am Freitag in der Zeche Carl

10658567_1005306939499093_9165063342295065342_oDas erste CORRECT!V-Bookzine ist auf dem Markt! Bei der Release-Lesung am Freitag, 20. Februar, werden Autoren des Magazins die aktuelle Ausgabe vorstellen. Mit dabei Sascha Bisley, gefeierter Blogger und Autor aus der Dortmunder Nordstadt, der gerade seine Autobiographie beim Ullstein-Verlag veröffentlicht hat, David Schraven, Gründer von CORRECT!V, ehemaliger Chef des WAZ-Recherche-Ressorts und Ruhrbaron, sowie Bastian Schlange, Magazin-Macher, Autor und Guerilla-Journalist der Wattenscheider Schule.
Moderiert wird der Abend von Martin Kaysh, dem unvergleichlichen Steiger und Geierabend-Veteran.

CORRECT!V entstand Mitte vergangenen Jahres als erstes gemeinnütziges Investigativ-Büro Deutschlands. Das Magazin, mit über 200 Seiten besser als Bookzine bezeichnet, ist eine freie Veröffentlichungsplattform, eine Experimentier- und Spielfläche, in dem sich Ideen erproben können, und frische Autoren, Grafiker und Fotografen mit erfahrenen Journalisten zusammenkommen.

So finden sich neben harten Investigativ-Stücken, Fakten-Recherchen und klassischen Reportagen, wie eine Story über Finanzhaie und den Millionenbetrüger Marco Russo oder die über intransparente Spendenflüsse der Gerichte, auch experimentelle Erzählungen in der ersten Ausgabe, freie Grafikstrecken oder respektlose Fotografien – ein Comic zur Naziszene, ein Theaterstück in einem Tabledance-Schuppen und natürlich Lesegeschichten – Selbstversuche, Erinnerungen, Schicksale.
Eine junge Frau erzählt von der Vergewaltigung durch den Nachbarsjungen und ihrem Leben danach, ein Rudel Elfjähriger jagt einen Behinderten durch die Stadt, und eine Korrespondentin schreibt über ihre Gefühle während der Unruhen auf dem Maidan. Stories, die Spaß machen zu lesen, Einblicke liefern, die sonst verborgen bleiben, und einem mit neuen Bildern zurücklassen.

Eine interessante Mischung für einen spannenden und unterhaltsamen Abend.
In diesem Sinne: Trau Dich!

Wann?
Freitag, 20. Februar 2015, Einlass 20 Uhr, Beginn 20.30 Uhr

Wo?
Zeche Carl, Wilhelm-Nieswandt-Allee 100, 45326 Essen

Eintritt: 5 Euro

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung