#1 | Ke sagt am 4. Oktober 2020 um 15:10 Uhr

Wenn Ordnungsämter am Wochenende keine neuen Daten liefern, zeigt dies offensichtlich, wie wenig die Verwalter "Notlagen" verinnerlicht haben und wie EGAL Corona ist.
Wenn es schlimmer wird, ist Lockdown. Dann hat die Verwaltung überwiegend frei, und sie kann Handlungsstärke zeigen. Evtl wird sie noch für ein Totalversagen in den letzten Wochen gelobt. Es steht auch immer noch nicht fest, wie Klassenzimmer gelüftet werden sollen. Der Winter kam so plötzlich und unerwartet.

Die Massnahmen werden definitiv nicht genügend erklärt. Auch fehlt die Datenbasis für viele Entscheidungen.

Die Corona Warn App wird zu selten erklärt. Die Ämter machen auch deutlich , dass sie das Sagen haben.
Wieder wird eine Digitalisierung versammelt.

Ja, es gut, dass sich Kräfte, denen wir vertrauen und die Notfall können und nicht nur 9 to 17, in die Öffentlichkeit gehen.
Was machen eigentlich die ganzen sog. Kommunikationsexperten aktuell? Wo bleibt ein zweites "Hömma, was kosten die Kondome?"