Klimaretter im Fake-Einsatz

Vor ein paar Monaten haben amerikanische Politaktivisten eine gefakte New York Times auf den Markt geschmissen, in der sie den Krieg im Irak für bendet erklärten. Die Aktion war offensichtlich erfolgreich. Denn jetzt hat Greenpeace die Aktion off- und online abgekupfert. Eine Millionen gefakter International Harald Tribunes wurden verteilt – und sind als pdf erhältlich. Dazu gibt es die passende Homepage. Damit wollen die Ökopaxe Druck auf die Kimakonferenz in Koppenhagen im Herbst ausüben. Dort soll über ein Nachfolgeprogramm zum Kyoto-Protokoll verhandelt werden. Die Hoffnungen richten sich auf US-Präsident Obama. er soll die Welt retten.

Dir gefällt vielleicht auch:

0 0 votes
Article Rating
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Muriel
13 Jahre zuvor

Es ist nur Wenigen vergönnt, gleichzeitig lustig zu sein und eine Botschaft zu vermitteln. Fällt jemandem außer Jon Stewart noch ein Beispiel ein?

Werbung