#1 | Robert Müser sagt am 18. Dezember 2020 um 11:02 Uhr

Es besteht Hoffnung!

Nachdem der "Huuub" in Herne West wieder das Zepter übernommen hat, kann man an der Strobelallee beruhigt in die Zukunft schauen:

Zwei in Schalke am System Schalke gescheiterte Spielleiter könnten beim BVB endlich ihre Fähigkeiten beweisen, da der Heilige Jürgen nicht verfügbar ist, weil er sich ernsthaft auf das Amt des DFB-Papstes vorbereitet.

(Kann natürlich ganz anders kommen, weil der Watzmann noch ganz andere Pläne hat)