12

Wir müssen versuchen, die Autofahrer zu verstehen

Definitiv zu klein für eine Person. Foto: RvC

Derzeit lassen sich gewisse Spannungen zwischen Autofreunden und Autogegnern beobachten. Während Ulf Poschardt schon von “Verfolgung” spricht, blockieren Demonstranten den Zugang zur IAA und der Ruf der SUV-Fahrer war auch schon mal besser. Als besonnener Beobachter erkennt man freilich, dass das Auto als persönlicher Besitz ein großer Unfug ist, noch dazu, wenn es mit fossilen Brennstoffen fährt und erst recht, wenn es krankhaft überdimensioniert ist und die Leistung eines Baustellenfahrzeugs anstrebt. Man wünscht sich auch für die armen Opfer des Autowahns, dass sie den ca. fünfstelligen Betrag, den ihr Fortbewegungsmittel kostet, für schönere Dinge ausgeben könnten, eine Monatskarte etwa und ein paar Tausend Blue-Note-LPs oder vielleicht eine eigene Kläranlage. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Etwas Essig in den Wein der Schalker Feierlichkeiten

Schalke-Trainer David Wagner. Quelle: Wikipedia, Foto: Tobias Nüssel, Lizenz: CC BY-SA 3.0

Große Selbstzufriedenheit heute rund um den FC Schalke 04. Am Tag nach dem überraschend deutlichen 5:1-Erfolg der Gelsenkirchener beim Aufsteiger SC Paderborn zum Abschluss des vierten Bundesliga-Spieltags der Saison 2019/20, befindet sich jetzt auch der zweite Revierklub im Fußballoberhaus nach vier Spieltagen in der oberen Tabellenhälfte.

Mit nun sieben Zählern liegen die Schalker endlich wieder in Schlagdistanz zu den Europapokalplätzen, haben den Tabellenkeller, mit dem sie in der Vorsaison überraschend lange Bekanntschaft schließen durften, vorerst verlassen.

Diese erfreuliche Tatsache scheint die Selbsteinschätzung des Vereins allerdings, zumindestkurz kurzzeitig, etwas vernebelt zu haben. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Cartoons ohne Bilder #69


Auf der Straße. Ein Paar geht an einem Plakat vorbei, darauf steht: „Lang Lang spielt Mozart“
Sprechblase über dem Mann: „Sicher wieder so ein Biopic.“

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

Anja Weber, DGB-Vorsitzender NRW Foto: Thomas Range/DGB NRW


NRW:
 „Enteignung als letztes Mittel denkbar“…RP Online
NRW: Polizei beschlagnahmt Waffen nach Schüssen bei Hochzeitsfeiern…Welt
NRW: Schwierige Suche nach Polizei-Nachwuchs(€)…RP Online
NRW: Die Hambach-Akten des Herbert Reul(€)…RP Online
Debatte: Brinkhaus will „aktive Kulturpolitik gegen US-Produktionen“…Welt
Debatte: Draußen Protest, innen leuchtende Männeraugen…FAZ
Debatte: Kapitalismus abschaffen, Autoindustrie zerstören…Welt
Debatte: In der Arbeit finden wir die Welt(€)…NZZ
Debatte: Warum wir heute alle gleich aussehen(€)..FAZ
Ruhrgebiet: CDU sieht Regionalplan-Verschiebung als Blamage(€)…IKZ
Dortmund: 10.000 bei CSD…Nordstadtblogger
Duisburg: Amnesty-Protest gegen Zwangsverschleierung(€)…WAZ
Duisburg: Kinderrechte im Fokus(€)…WAZ
Duisburg: Mehr Kleine Waffenscheine im Umlauf(€)…RP Online
Essen: Gegen Rechtsruck und Rassismus…taz
Essen:
Kriminalität am Hauptbahnhof ist gesunken(€)…WAZ

RuhrBarone-Logo
  0

Klimastreik: Gutes Klima mit Islamisten?


Wirklich alle sind dabei. Von der weltweit anerkannten Menschenrechtsorganisation Amnesty International über die esoterischen Bauern von Demeter und engagierten Omas gegen Rechts bis hin zu Zentrum für Mission und Ökonomie, sie alle wollen gemeinsam am kommenden Freitag mit Fridays for Future für gutes Klima hierzulande streiken  Der sich selbst als „breites zivilgesellschaftliches Bündnis“ deklarierte bunt zusammen gewürfelte Haufen verspricht die Mobilisierung einer beachtlichen Menge an Menschen, jedoch versehen mit dem Makel, die jede Massenmobilisierung mit sich bringt, dass Akteure miteinander demonstrieren, die sonst politisch differierende Meinungen repräsentieren. Von unserem Gastautor Ralf Fischer

Dass solche Zweckbündnisse keineswegs einer Wunschveranstaltungen gleich kommen, sollte jedem klar sein. Aber bekanntlich waren zur Rettung der arg bedrohten deutschen Eichen im Hambacher Forst selbstverständlich keine Neonazis eingeladen, auch wenn sich diese den Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  5

Regionalplan Ruhr: Diese Politiker haben versagt

Die RVR-Verbandsleitung: Beigeordneter Wirtschaftsführung Markus Schlüter (CDU), Beigeordnete Umwelt Nina Frense (SPD), RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel (SPD), RVR-Beigeordneter Planung Martin Tönnes (Grüne) (v.l.n.r.) Foto: RVR/Wiciok

Der Regionalplan war eine historische Chance für das Ruhrgebiet. Sein Scheitern bedeutet ein Scheitern der ganzen Region. Aber dieses Scheitern ist kein Zufall, folgte keinem Naturgesetz, es war nicht unausweichlich.  Das Scheitern des Ruhrgebiets war das Scheitern der Politiker, die seit dem Beschluss des Landtags 2009, dem Regionalverband Ruhr die Regionalplanung zu übertragen, in der Verantwortung waren.

Einer der Gründe, warum es im Ruhrgebiet so aussieht, wie es aussieht, das Ruhrgebiet bei allen Rankings auf den letzten Plätzen liegt und es selbst in einer langen Aufschwungphase nicht schafft, den Abstand  zu anderen Regionen zu verkürzen, ist, dass nie jemand die Verantwortung für sein Handeln übernimmt. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  5

Wo ist das Überraschungspotenzial der Fußball-Bundesliga hin?

Foto: Robin Patzwaldt

Früher galt über Jahrzehnte hinweg einmal das Sprichwort, dass die Tabelle in der Fußball-Bundesliga erst nach rund 10 Spieltagen wirklich ernstzunehmen sei. In den Wochen davor gelang es nämlich stets diversen Überraschungsteams sich an der Spitze zu platzieren, während sich andere Klubs, die im Vorderfeld erwartet wurden, regelmäßig Startschwierigkeiten hatten, sich erst im Laufe der Wochen und Monate in die erwartbaren Gefilde vorarbeiten konnten.

In diesem Jahr scheint das völlig anders zu sein. Und das hat einen guten Grund. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot


Essen:
Tausende demonstrieren gegen recht(€)…WAZ
NRW: Seehofer lehnt Förderung „nach Himmelsrichtungen“ ab…Tagesspiegel
NRW: Deshalb will das Land ins Ruhrgebiet investieren…General-Anzeiger
NRW: Polizei will 364 Kamera-Sets für Verhöre…Tag24
NRW: Ministerium will alle Kliniken wegen Fehlbildungen abfragen…FAZ
Debatte: Auf den Schildern steht „Ich hasse Autos“…Welt
Debatte: „SUV uncool“…FAZ
Debatte: Erdogan führt uns vor…Welt
Debatte: Offen, freundlich, parteiisch…FAZ
Debatte: Vielleicht will die SPD gar nicht, dass es sie gibt…Cicero
Debatte: Und wer bestimmt, was dumm ist?(€)…NZZ
Bochum: Eisenbahnmuseum zeigt neues Gesicht(€)…WAZ
Dortmund: BVB-Fans schreien Nazi-Demo nieder(€)…Ruhr Nachrichten
Essen: Fahrverbote – Kölner Urteil stimmt Stadt optimistisch(€)…WAZ

RuhrBarone-Logo