Retro Computer Festival


Rund 60 Aussteller werden am Sonntag, 2. Oktober von 10 bis 18 Uhr im Heinz Nixdorf MuseumsForum beim zweiten Retro Computer Festival (RCF) erwartet.

Aus dem In- und Ausland reisen Fans des Retrocomputing an und präsentieren ihre Hard- und Software dem Publikum. Ob C64, Atari, Amiga oder Apple: Beim RCF werden alle Freunde der 1970er- und 1980er-Jahre-Rechner begeistert sein und auch vieles selbst ausprobieren können. Gezeigt werden historische Computer, Selbstbau-PCs, Roboter, Konsolen und andere Objekte, die einen Bezug zur Computer- und Videospielekultur haben und das Herz erfreuen.

Die Experten stellen ihre Schätze aus, informieren die Besucher über ihr Hobby, geben Tipps für Reparaturen und zeigen, welche Faszination das Löten, Spielen, Schrauben und Programmieren der alten Rechner auslöst. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Dortmunder Retro Computer Treffen (DoReCo).

An diesem Tag ist nicht nur der Besuch des RCF, sondern auch der Eintritt ins gesamte Museum frei. Dazu gehört auch die aktuelle Sonderausstellung „Papierflieger und Gummitwist“, die Kinder, Familien und Erwachsene gleichermaßen anspricht und ihnen die spannende Welt der Informatik spielerisch nahebringt.

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung