Ruhrgebietskarneval: Geierabend wegen Omikron abgesagt

Geierabend Foto: Geierabend

Heute Nachtmittag hat das Team der Ruhrgebiets-Karnevalsshow „Geierabend“ wegen Omikron alle Veranstaltungen abgesagt:

Wie Ihr mitbekommen habt, spitzt sich die Coroana-Lage immer weiter zu. In den letzten Tagen haben wir ständig darüber nachgedacht, wie es weitergehen soll.
Wir mussten nun entscheiden, die Saison 2022 komplett abzusagen. Omikron, das Infektionsgeschehen, das Verhalten der Politik, aber vor allem unsere Verantwortung gegenüber Euch, dem Publikum, und dem gesamten Team lassen jetzt keine andere Wahl mehr. Trotzdem hinterlässt uns die Entscheidung tieftraurig. Die Arbeit der letzten Monate ist mehr oder weniger dahin, wir waren auf einem guten Weg.
Was uns bei der täglichen Arbeit auf Zeche immer gestärkt hat, war Eure tolle Unterstützung. Uns hat der Ansturm auf die Karten ebenso Glücksschübe in die Venen getrieben wie die unzähligen aufmunternden Worte hier und anderswo. Vielen Dank dafür!
Wir arbeiten hinter den Kulissen vorerst weiter. Wir wissen ja nicht, wann die Möglichkeit bestehen wird, mit Euchdoch wieder zusammen einen Geierabend zu feiern. Haltet also Augen und Ohren offen.
Vielen Dank und Glückauf
wir sehen uns!
Team Geierabend
Wer jetzt seine Tickets zurückgeben möchte, wird hoffentlich von Eventim gut und umfassend informiert und beraten. Gleiches gilt für die Vorverkaufsstellen. Bei Fragen wendet Euch bitte an unseren Veranstalter WortLautRuhr.
E-Mail: callie(at)wortlautruhr.de

Der Geierabend sollte vom 6. Januar bis  1. März 2022 auf Zeche Zollern in Dortmund statfinden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Werbung