Kategorie: Dortmund

  0

Blockado: Demo und Blockaden gegen den Naziaufmarsch in Hamm

Demonstrationsaufruf für Hamm

Demonstrationsaufruf für Hamm

Das Dortmunder Nazigegner-Bündnis Blockado wird an den Protesten gegen die für morgen in Hamm geplante Demonstration der Nazi-Partei “Die Rechte” teilnehmen. Blockado beteiligt sich an der Gegendemonstration des  Haekelclub 590 unter dem Titel “Entschlossen gegen rechtes Gedankengut – vom Stadtrat bis zum Stammtisch” auf. Auch Blockaden sind in Hamm geplant.

Hamm ist neben Dortmund eines der beiden Zentren der Nazipartei. Die Rechte ist auch dort mit einem Sitz im Rat vertreten.

Dortmunder, die an den Protesten gegen den Naziaufmarsch teilnehmen wollen, können sich Blockado anschließen und gemeinsam nach Hamm fahren. Treffpunkt ist um 10:45 am Hinterausgang des Dortmunder Hauptbahnhof vor dem Cinestar.

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

museum_am_ostwallMuseum am Ostwall: Verkanntes Dortmunder Juwel…Der Westen
Hooligans: Das letzte Aufgebot…Jungle World
Dortmunder Herbst: Werden Sie doch Öligarch…Bild
Kultur: „Ich könnte sofort ins Ruhrgebiet ziehen!“…Der Westen
Immobilien: Neues Wohnquartier entsteht in der südlichen Innenstadt…Der Westen
Verkehr: Vierspurig zur A1?…Radio91.2
BVB: Dortmund gelingt der souveräne Befreiungssieg…Welt
BVB: Königsklassensieg gegen die Bundesligakrise…FAZ
BVB: Knipser-Sieg gegen die Krise…Bild
BVB: Dortmund hat die Mini-Krise weggeschossen…Reviersport

RuhrBarone-Logo
  0

Eisadler Dortmund starten in ihre 2. Meisterschaftssaison!

Logo Eisadler DortmundEndlich – die fünfwöchige Vorbereitungszeit der Eisadler Dortmund ist beendet und der Regionalliga-Aufsteiger kann in seine zweite Meisterschaftssaison gehen. Am Sonntag um 19 Uhr startet im Eissportzentrum Möhnesee für die Eisadler der Kampf um die Punkte, dann empfängt die Soester EG das Dortmunder Team von Trainer Krystian Sikorski.

Bereits vor acht Monaten trafen beide Teams zweimal aufeinander und zwar im Viertelfinale der Play-Offs um den Regionalliga West Pokal. Damals nahmen die Eisadler als noch klassentieferer Verein die Hürde gegen die Bördeindianer mit 5:2 und 6:0 recht souverän. Auch dieses Mal haben die Soester den Gegner aus Dortmund schon einmal vorab zum absoluten Top-Favoriten der Liga erklärt. Das muss sich aber erst noch in der bis Mitte Februar 2015 gehenden Doppelrunde der Regionalliga West zeigen. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Internationale Balletgala XX in Dortmund

Otto Bubeníček und Jiří Bubeníček, Foto: Ballett Dortmund

Otto Bubeníček und Jiří Bubeníček, Foto: Ballett Dortmund

Die Internationale Ballettgala XX wurde am Wochenende in Dortmund vom Publikum gefeiert. Die Ballettgala findet zweimal im Jahr statt. Die Auswahl an internationalen Ballettkünstlern, die Ballettdirektor Xin Peng Wang auch wieder in diesem Jahr eingeladen hatte, war beeindruckend. Dem Theater Dortmund war es gelungen, eine Reihe internationaler Stars aus Spanien und Norwegen – aus London und San Francisco nach Dortmund zu holen. Die gelungene Mischung aus Ballettklassikern und modernen Tanz-Choreografien kam beim Publikum gut an.

Das besondere an einer Gala ist neben der internationalen Besetzung und dem Vergnügen, Künstler und Künstlerinnen anderer Häuser kennenlernen zu dürfen, die Sammlung von Highlights verschiedener Ballettstücke. Interessant ist dabei vor allem auch die abwechslungsreiche Mischung aus Handlungsballett, klassischem Spitzentanz und modernen Tanz-Ausdrucksformen – perfekt gleichermaßen für den Balletteinsteiger und den Tanzliebhaber.

weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Boehringer Ingelheim - Standort Dortmund Foto: Boehringer-Ingelheim Lizenz: Copyright

Boehringer Ingelheim – Standort Dortmund Foto: Boehringer-Ingelheim Lizenz: Copyright


Boehringer Ingelheim: 
Pharmariese will 100 neue Jobs in Dortmund schaffen…Der Westen
Herbstaufschwung: Weniger Arbeitslose in Dortmund…Der Westen
S-Bahn: Kritik am VRR…Radio91.2
Buch: Die fast unbekannte Baugeschichte des alten Ostwall-Museums…Revierpassagen
BVB: Trainer Klopp lacht Krise vor Anderlecht-Spiel weg…Der Westen
BVB: Favorit in Anderlecht…Radio91.2
BVB: “Krisenstimmung ist uns fremd”…Reviersport
BVB: So macht Europapokal keinen Spaß…Schwatzgelb
BVB: Klopps Pressingmaschine wird zur Fehlermaschine…Welt

RuhrBarone-Logo
  0

[Dortmund feiert ! 5 Jahre FZW und 25 Jahre Visions Magazin]

Der Startschuss ist bereits gefallen.

Cover Visions 259

Die große Jubiläumsausgabe des Visions Magazin Nr. 259 ist seit Ende September im Handel erhältlich. 

Fast 300 Seiten Umfang, davon die Hälfte fürs Jubiläum reserviert:

VISIONS 259, die historisch dicke Ausgabe zu 25 Jahren Heftgeschichte. Darin reichlich Flurfunk, Perlen und Vergessenes aus einem Vierteljahrhundert – und natürlich ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten aus der Musikwelt.

Und diese Woche darf gefeiert und getanzt werden ohne Ende.

Vor dem Feiertag, am 2.10.2014 ab 22:30 Uhr, feiert das FZW an der Ritterstrasse in Dortmund sein 5 jähriges Bestehen und lädt zu einer Mega-Geburtstags-Party auf 3 Floors mit der besten Musik der legendären FZW-Partys und vielen weiteren Überraschungen ein.  weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Die Erwartungen an Rückkehrer Ilkay Gündogan dürfen beim BVB nicht ausarten

Ilkay Gündogan. Foto: BVB

Ilkay Gündogan. Foto: BVB

Es sind aktuell ungewohnt schwierige Tage für alle die, die es mit dem BVB halten. Seit drei Ligaspielen wartet die Borussia auf einen Sieg. Solche Durststrecken war man in Dortmund zuletzt schon gar nicht mehr gewohnt.

Es wächst spürbar die Ungeduld im Umfeld vor dem Auswärtsspiel am morgigen Mittwoch beim RSC Anderlecht in der Champions League. Da nimmt man als BVB-Anhänger jede gute Nachricht gerne zur Kenntnis. Gestern gab es mal wieder eine solche.

Ilkay Gündogan erklärte im Interview mit dem ‚Kicker‘, dass er sein Comeback im Kader der Schwarzgelben für Mitte Oktober, nach der demnächst anstehenden Länderspielpause in der Liga, anpeilt. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Rathaus Dortmund

Rathaus Dortmund

Stadt: Sicherheitsdienst in Erstaufnahme in Hacheney wird ausgetauscht…Ruhr Nachrichten
Literaturhaus Dortmund: Ambitionierter Sprachkunstraum…Coolibri
Depot: “Blasphemie eines Irren”…Nordstadtblogger
BVB: Zorc schimpft über Abwehr…Sport1
BVB: Gündogan will Mitte Oktober wieder im Kader stehen…Reviersport
BVB: Spiel in Gelsenkirchen fehlte der Derby-Charakter…Der Westen

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Hools-Do2Hooligans: Hooligan-Treffen in Dortmund…Spiegel
Hooligans: Neonazis und Hooligans demonstrierten gemeinsam…Der Westen
Hooligans: Mit Extremisten gegen Salafisten…Ruhr Nachrichten
Hooligans: 300 Hooligans vernetzen sich in Dortmund gegen Salafisten…Nordstadtblogger
Kultur: Museumsnacht in Dortmund…Radio91.2
Kultur: ”Nacht der Visionen”…Ruhr Nachrichten
BVB: Warum Jürgen Klopp nicht infrage gestellt wird…Der Westen
BVB: Schwarz-Gelb in der Sinnkrise…Welt
BVB: Eine Hochzeit und viele Fehlpässe…Zeit
BVB: Dortmunds Problem liegt in der Abwehr…RP Online

RuhrBarone-Logo
  32

Dortmund: 400 Hooligans an den Katharinentreppen

IMG_20140928_170011Zurzeit versammeln sich ca. 400 Hooligans verschiedenster Vereine an den Katharinentreppen gegenüber vom Dortmunder Hauptbahnhof. Seit einigen Tagen hatten sie unter dem Motto “Hooligans gegen Salafisten” (kurz Ho. Ge. Sa.) auf Facebook für dieses sogenannte “Kennenlern-Treffen” mobilisiert (Die Ruhrbarone berichteten). Ziel des Treffens ist es – vermutlich motiviert durch die öffentliche Diskussion über Salafismus und den Terror des IS im Irak – vereinsübergreifend Pläne gegen Salafisten zu schmieden. In entsprechenden Gruppen auf Facebook wurde bereits im Vorfeld deutlich, dass es sich um ein politisch weit rechts orientiertes Projekt mit rassistischen Tendenzen handelt.

Entsprechend haben sich heute auch zahlreiche Mitglieder der Nazipartei “Die Rechte” auf den Katharinentreppen eingefunden, darunter Siegfried “SS-Siggi” Borchardt und Michael Brück. Sie hoffen möglicherweise nicht zu Unrecht darauf, hier mit ihren Positionen auf fruchtbaren Boden zu stoßen. Derweil spricht Dominik Roeseler, Pro-NRW-Ratsmitglied aus Mönchengladbach, zu den Teilnehmern der Versammlung.

Trotz der vielen rechten Teilnehmer wirkt die Versammlung bisher nur optisch bedrohlich. Bis jetzt ist alles friedlich an den Katharinentreppen. Vor einer Woche hatte die Polizei eine ähnliche Veranstaltung in der Essener Innenstadt aufgelöst und die Teilnehmer mit Platzverweisen belegt.

Update:

Nach einem Gruppenfoto auf den Katharinentreppen und lauten “Deutschland! Deutschland!”-Rufen wurde die Versammlung gegen 17.50 Uhr beendet. Die Teilnehmer zerstreuten sich in Richtung des Hauptbahnhofs.

Hier findet sich noch ein Video und einige Fotos, der Hooligan Versammlung. Die Bilder wurden uns von Felix Huesmann zur Verfügung gestellt:

weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  9

S04 schlägt BVB – Doch der eigentliche Sieger sind nach den gezeigten Leistungen im Derby die Bayern

Schalker Fans zeigen Flagge. Foto: Michael Kamps

Schalker Fans zeigen Flagge. Foto: Michael Kamps

Das gestrige Derby war nichts für schwache Nerven. Auch ich musste erst einmal wieder auf andere Gedanken kommen, etwas Abstand gewinnen, bevor ich mich mit etwas mehr Ruhe daran machen konnte mir ein paar sachliche Gedanken zum Spiel zu machen.

Es bleibt auch am Morgen danach festzuhalten, dass die Schalker das Heimspiel in der Gelsenkirchener Arena mit 2:1 (2:1) gewonnen haben. Bereits nach gut 20 Minuten lagen die Hausherren durch Treffer von Joel Matip (10.) und Eric Maxim  Choupo-Moting (23.) mit zwei Toren Vorsprung in Führung. Pierre-Emerick Aubameyang (26.) verkürzte für die Dortmunder noch bevor überhaupt eine halbe Stunde des Derbys gespielt war.

Es verblieb also noch über eine Stunde Spielzeit für die Gäste etwas Zählbares mitzunehmen. Trotz teilweise drückender Überlegenheit gelang ihnen das nicht. Es blieb letztendlich bei dem Spielstand, welcher auch bereits schon nach 26 Spielminuten bestand hatte.

Die Gelsenkirchener ließen keinen weiteren Treffer der Gäste mehr zu. Ihr Sieg ist somit schlussendlich auch verdient. Die Fans haben ihn anschließend entsprechend gefeiert, wie sich das nach einem Derbysieg gehört. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Karpfen Foto: 3268zauber  Lizenz: CC BY-SA 3.0

Karpfen Foto: 3268zauber Lizenz: CC BY-SA 3.0

Ernährung: Karpfen vom Dach…Welt
Innenstadt: Der Friedensplatz bekommt eine Eisbahn…Ruhr Nachrichten
Zuwanderung: Nur wirksame Hilfe in Plovdiv kann Auswanderung verhindern…Ruhr Nachrichten
Museumsnacht: Mehr für Kinder…Radio91.2
Humor: Fritz Eckenga im Stadion Rote Erde…Der Westen
BVB: “…fühlt sich scheiße an!”…Schwatzgelb
BVB: Schalke stürzt Dortmund in die Krise…FAZ
BVB: Derby-Pleite stürzt Dortmund in die Krise…Bild
BVB: Schalke zieht an Dortmund vorbei…Reviersport
BVB: Fans von Schalke und Dortmund bei Revierderby “überraschend” ruhig…Welt

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Mwr-hausedien: Westfälische Rundschau in der Insolvenz….Newsroom
Medien: Funke schickt Zombie-Zeitung Westfälische Rundschau in die Insolvenz…Meedia
Geld: Dortmund droht ein hartes Sparkonzept für mehrere Jahre…Der Westen
Flughafen: Qualmende Reifen…Radio91.2
St.-Johannes-Hospital: Krankenschwester verliert Job wegen Kopftuch…Der Westen
Wirtschaft:  Jeder fünfte Dortmunder Betrieb wird von Migranten…Nordstadtblogger
BVB: Ohne Sebastian, aber aus voller Kehle zum Derbysieg…Schwatzgelb
BVB: Der Gipfel der Verletzen…Reviersport
BVB: Das Revierderby wird zum Verletzten-Gipfel…Stern
BVB: Nächster Klopp-Schock – Kehl fällt aus…Bild
BVB: Das Revierderby setzt Kräfte frei…Der Westen
BVB: Schalke gegen Dortmund live in TV & Ticker…Welt

RuhrBarone-Logo