Kategorie-Archiv: Dortmund

  0

Frühstück für Dortmund

Kutlu Yurtseven (Microphone Mafia) bei einem Auftritt mit Esther und Joram Bejarano, April 2015 (Ausschnitt) Foto: Jwh Lizenz: CC BY-SA 3.0 lu

Kutlu Yurtseven (Microphone Mafia) bei einem Auftritt mit Esther und Joram Bejarano, April 2015 (Ausschnitt) Foto: Jwh Lizenz: CC BY-SA 3.0 lu

Kultur: Esther Bejarano & Microphone Mafia in der Nordstadt…Nordstadtblogger
Mitte: Das Café Max eröffnet unter neuem Namen…Der Westen
World Press Photo: Ausdrucksstärken…Coolibri
Public Residence: Ein Jahr, sieben Künstler…Nordstadtblogger
Feuerwehr: Katastrophen-Sirenen sollen ab 2016 wieder heulen…Der Westen
BVB: Fanfest abgesagt – BVB will von nichts wissen…Morgenpost
BVB: Ducksch plant Neuanfang beim BVB…Kicker
BVB: Borussia holt Löwen-Juwel…Bild

RuhrBarone-Logo
  1

Auch der BVB bestätigt: Neven Subotic verlängert vorzeitig bis 2018

Zor, Watzke und Subotic haben gute Laune heute. Foto: BVB

Michael Zorc (links), Aki Watzke (rechts) und Neven Subotic (Mitte) haben gute Laune heute. Foto: BVB

Der BVB-Kader der Thomas Tuchel-Ära nimmt weiter Form an: Anfang des Jahres 2015 wurde sein Name noch einige Male genannt als es um mögliche ‚Streichkandidaten‘ für den anstehenden Sommer im BVB-Kader (nach dieser doch arg enttäuschenden Bundesliga-Saison) bei den Schwarzgelben aus Dortmund ging. Doch so schnelllebig ist das Geschäft, werden auch Einschätzungen von Spielerleistungen offenbar revidiert, denn heute wurde nun offiziell bestätigt, dass Verteidiger Neven Subotic seinen ursprünglich bis 2016 laufenden Vertrag vorzeitig bis Juni 2018 verlängert hat.
Subotic kam ursprünglich im Jahre 2008 zusammen mit Trainer Jürgen Klopp aus Mainz ins Revier. Doch während Klopp nun bekanntlich im Sommer weiterzieht, bleibt der sozial sehr engagierte Serbe noch längerfristig beim Verein.
Nachdem der Verteidiger die Neuigkeit zuvor bereits selber über die sozialen Netzwerke verbreitet hatte, erreichte uns inzwischen auch die offizielle Pressemeldung des Vereins dazu: Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Siegfried "SS-Siggi" vor dem  Dortmunder Rathaus Foto: Jürgen Steinfelder

Siegfried “SS-Siggi” vor dem Dortmunder Rathaus Foto: Jürgen Steinfelder


Nazis: 
SS-Siggi ist Tafel-Kunde…Der Westen
Party: So sommerlich wird das Kampstraßenfest…Der Westen
Soziale Stadt: Gemeinnützige Einrichtungen können sich bewerben…Nordstadtblogger
BVB: Das spricht gegen Klopps Wechsel zu Real Madrid…Welt
BVB: Beschenkt sich Reus mit dem ersten Titel?…Bild
BVB: Neven Subotic bleibt bis 2018…Ruhr Nachrichten
BVB: Wolfsburger Geheimtraining vor Pokalfinale…Welt
BVB: Stadt rechnet mit Autokorso…Radio91.2

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Jürgen Klopp. Foto: Robin Patzwaldt

Jürgen Klopp. Foto: Robin Patzwaldt


BVB: 
Die beste Zeit mit Borussia?…Schwatzgelb
Festival: Vierte Pollerwiesen im Revierpark waren ausverkauft…Ruhr Nachrichten
Zocken: Spielbank Hohensyburg feiert 30. Geburtstag…Der Westen
BVB: Thomas Tuchels Einfluss ist bereits zu spüren…Der Westen
BVB: Madrid feuert Trainer Ancelotti – Kommt jetzt Klopp?…Welt
BVB: Klopp – Was läuft da mit den Bayern?…Abendzeitung
BVB: Klopp For The Kop…Welt
BVB: Pokalfinale wird wohl Klopps letztes Spiel für lange Zeit…Focus
BVB: Castro kommt nach Dortmund…Radio91.2
BVB: Vergleicht Tuchel nicht mit mir!…Bild

RuhrBarone-Logo
  9

Dortmund: Polizeiversagen gegen Rechts

Foto: Felix Huesmann

Foto: Felix Huesmann

Pfingstmontag in Dortmund, eine schöne Gelegenheit um einen Film zu gucken, den Kater vom Vorabend auszuschlafen oder sich mit Freunden zu treffen. Für Antifaschisten in der Stadt und die Anwohner der Stahlwerkstraße leider nicht. Am Mittag hatte “Die Rechte” eine Kundgebung angekündigt. Die Nazis wollten gegen “Rechtsfreie Räume” in der Nordstadt protestieren. (Unser Artikel zum “Drogenkrieg”) Muniton dafür hatten sie unter anderem von der SPD-Frau Marita Hetmeier bekommen, die sich in ihrer Argumentation nur um Nuancen von den Nazis unterscheidet.

Um 16 Uhr war es so weit, 50 Neonazis vesammelten sich an der Stahlwerkstraße und hielten ihre üblichen Reden. Dazwischen gab es Rechtsrock. Der Gegenprotest fiel für Dortmunder Verhältnisse relativ klein aus, allerdings versammelten sich auch viele migrantische Anwohner rund um die Kundgebung der Neonazis. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

eving_nazis20150220
NRW: 
Menü gegen Rechts…Welt
Debatte: Islamischer Staat – Krieger und Händler…Handelsblatt
Debatte: Wie privatisiert man ARD und ZDF?…FAZ
Debatte: »Wir sind sehr besorgt«…Jungle World
Debatte: CDU wirft Gabriel Bruch des Koalitionsvertrags vor…Welt
Ruhrgebiet: Genetikk, Turbostaat und Leslie Clio beim Pfingst-Open-Air…Der Westen
Dortmund: Bahn schleift Fußgänger über fast sieben Haltestellen mit…Der Westen
Essen: Nutzen und Fallstricke des geplanten Alkoholverbots…Der Westen

RuhrBarone-Logo
  2

Borussia Dortmund verpflichtet Gonzalo Castro von Bayer 04 Leverkusen

Gonzalo Castro noch im Leverkusen-Dress. Quelle: Wikipedia, Foto: Fuguito, Lizenz: CC-BY-SA 4.0

Gonzalo Castro noch im Leverkusen-Dress. Quelle: Wikipedia, Foto: Fuguito, Lizenz: CC-BY-SA 4.0

Die Spatzen pfiffen es in den letzten Tagen schon von den Dächern, nun ist es seit wenigen Minuten auch offiziell. Der BVB vermeldet die erste hochkarätige Spielerneuverpflichtung zur neuen Saison:
Der achtmalige deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund hat zur Saison 2015/2016 Gonzalo Castro vom Bundesliga-Konkurrenten Bayer 04 Leverkusen unter Vertrag genommen.
Der 27-Jährige, der fünf Mal für die deutsche Nationalmannschaft spielte und in 286 Bundesliga-Partien 25 Tore erzielte sowie 57 weitere Treffer vorbereitete, erhält beim BVB einen Vierjahresvertrag.

“Wir freuen uns, in Gonzalo Castro einen erfahrenen, technisch versierten Mittelfeldspieler für uns gewonnen zu haben, der auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist”, betont Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc.
Dem Vernehmen nach soll die fällige Ablösesumme bei rund 11 Mio. Euro liegen. Castro hatte in Leverkusen eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag, welche ihm noch bis zum 25. Mai die Möglichkeit geboten haben soll, den Verein auf eigenen Wunsch hin zu fixen Konditionen zu verlassen. Diese Klausel hat er nun offenbar gezogen und sich mit dem BVB auf einen Wechsel nach Dortmund verständigt.

Willkommen in Dortmund, Gonzalo Castro!

RuhrBarone-Logo
  0

“Way Back When” – Festival mit AnnenMayKantereit

michalak-134

Ein Name, den man sich unbedingt merken sollte, auch wenn er nicht so einfach ist :)

AnnenMayKantereit, das sind die drei Kölner Christopher Annen, Henning May und Severin Kantereit, alle Anfang 20, die es von Anfang an verstanden haben die deutsche Musiklandschaft zu erobern. Zusammengefunden haben sie 2011 in der Gymnasialen Oberstufe und waren zunächst als Musiker in den Kölner Strassen unterwegs. Dort entstand im übertragenen Sinne auch ihr erstes Album (AnnenMayKantereit 2013). Aufgenommen in Eigenregie, unter freiem Himmel,  improvisiert und live eingespielt in einer zweitägigen Aufnahmesession. Die Singleauskopplung “Wohin du gehst” schlug bei Veröffentlichung ein wie eine Bombe, ebenso ihre Release Party im Kölner Gebäude 9 im Oktober 2013.

Nach einem Jahr (2014) voller ausverkaufter Shows und Konzerte, einem restlos ausverkauften “Draußen-Album” und Auftritten als Vorband der Beatsteaks und Clueso, folgte 2015 das zweite Album von AnnenMayKantereit. Ein Mini-Album ( EP), wieder in Eigenregie, via Crowdfunding finanziert, aber zusammen mit Moses Schneider in den Berliner Hansa Studios aufgenommen.

Eine Erfolgsgeschichte, vor der man den Hut ziehen muss. Ich kannte die drei bis dato noch nicht. Live heißen sie übirgens AnnenMayKantereit-Huck, denn da treten sie zu viert auf oder auch zu fünft.

So wie gestern Abend im FZW in Dortmund im Rahmen des Way Back When  – Festivals, das dort über Pfingsten stattfindet.

Ich war gespannt auf die Kölner, von denen man in der letzten Zeit überall hören und lesen kann. Und das zu Recht .. Mays einzigartige tiefe, rauchige und soulige Stimme, die man bei dem noch recht jung wirkenden Typ, der da die Bühne betritt, gar nicht erwarten würde, geht unter die Haut und läßt einen aufhorchen, zuhören…  Sie singen nicht von neuen Dingen, aber sie singen sie auf eine neue Art..alle zusammen und klingen dabei schon recht erwachsen und unglaublich gut. Hier sind die Fotos:

Heute ist der dritte und letzte Tag des WBW Festivals, das am heutigen Sonntag in zwei ausgewählten Locations in der Dortmunder City ausgetragen wird. Schaut rein, schaut vorbei, die Künstler freuen sich über zahlreiches erscheinen!

>>  Fzw I Domicil !!

timetame13.3 (1)

RuhrBarone-Logo
  0

BVB: Jürgen Klopp verabschiedet sich mit Platz 7 und einer ‚Abschiedsrede‘ von den Heimfans


Der BVB hat am Nachmittag das letzte Bundesligaspiel der Saison 2014/15 gegen den SV Werder Bremen mit 3:2 (3:1) gewonnen und sich dadurch, bereits unabhängig vom Ausgang des Pokalfinales in der nächsten Woche in Berlin, tatsächlich am Ende einer katastrophal gestarteten Spielzeit noch erneut für den internationalen Fußball qualifizieren können.
Heute im Stadion, nach dem Ende der Ära Klopp beim BVB, zumindest eben schon einmal in der Bundesliga, dann der unglaublich emotionale Abschied des insgesamt dreiköpfigen Trainergespanns vom Publikum im heimischen Stadion.
Nach dem Schlusspfiff wurde über die Leinwände im Stadion zudem eine kurze, bereits vorab vorbereitete Video-Ansprache des scheidenden Chef-Trainers eingespielt, welche sich inzwischen auch schon im Netz rasant verbreitet, und die ich unseren fußballinteressierten Lesern, welche diese vielleicht bisher noch nicht sehen konnten, wirklich dringend ans Herz legen möchte.
Ergreifend und emotional, wohl längst nicht nur für BVB-Fans…
Nicht weniger emotional wurde heute übrigens auch der langjährige Team-Kapitän Sebastian Kehl von der schwarzgelben Familie im ‚Westfalenstadion‘ verabschiedet. Das soll an dieser Stelle natürlich nicht unerwähnt bleiben.

RuhrBarone-Logo