Ruhrbarone » Dortmund

  0

Lars Ricken bleibt Nachwuchskoordinator beim BVB

In Dortmund, Sport | Am 23 Juli 2014 | Von Robin Patzwaldt

DSC07029 (580x435)Borussia Dortmund hat den Vertrag mit Lars Ricken, der seit 2008 das Amt des Nachwuchskoordinators bei den Westfalen bekleidet, bis zum 30. Juni 2017 verlängert.

Der inzwischen auch schon 38 Jahre alte frühere BVB-Profi und Ex-Nationalspieler zeigte sich erfreut:

Er „genieße die hervorragende Zusammenarbeit aller Beteiligten an der Schnittstelle zwischen Nachwuchs und Profikader“, betont Ricken in einer BVB-Pressemeldung vom Tage und fügte darin noch hinzu weiterlesen… →


  0

Dortmund: Juicy Beats Festival nahezu ausverkauft

In Dortmund | Am 23 Juli 2014 | Von Meldung


Das Juicy Beats Festival am Samstag im Dortmunder Westfalenpark ist nahezu ausverkauft. Insgesamt 30.000 Musikbegeisterte werden zur 19. Auflage des größten Electro- und Independent-Festivals in NRW mit Top-Acts wie Boys Noize, Alligatoah, Milky Chance, Alle Farben, Calexico, Weekend, Sierra Kidd, Kid Simius und Tube & Berger erwartet. Rund 90% der verfügbaren Karten sind bereits vergriffen. Die letzten Tickets sind jetzt noch erhältlich bundesweit an allen Vorverkaufsstellen von CTS/Eventim und AD Ticket sowie als „Ticket to Print“ zum selber Ausdrucken auf der Festival Homepage. Sollte das Festival ausverkauft sein, so wird die Tageskasse erst ab 22 Uhr nach dem Bühnen-Programm öffnen. Dann wird auf den über 20 Bühnen- und Floors im Park noch bis vier Uhr morgens weiter gefeiert. Trotz der hohen Besucherzahlen können die Gäste sich auf ein entspanntes Festivalvergnügen freuen, denn das 70 Hektar große Parkgelände bietet erfahrungsgemäß genügend Raum für Verschnaufpausen zwischen den Shows. Bereits im Vorjahr hatte das Festival mit 27.000 begeisterten Fans einen Besucherrekord gefeiert.


  1

Nazis hetzen gegen U19-Mannschaft des israelischen Teams Maccabi Netanya

In Dortmund, Sport | Am 23 Juli 2014 | Von Stefan Laurin

nazis_U19

Beim einem Freundschaftsspiel zwischen der U-19 Mannschaft des Vereins Maccabi Netanya gegen eine Auswahl von Spielern aus dem Dortmunder Stadtteil Lütgendortmund hetzten 14 Neonazis, darunter soll nach Informationen dieses Blogs auch der Bochumer Jura-Student und stellvertretende NRW-Vorsitzender der Nazi-Partei Die Rechte Michael Brück, gegen die Spieler aus Dortmund israelischer Partnerstadt Netanya. Die Anhänger und Mitglieder der Partei Die Rechte schwenkten Palästinenserfahnen und riefen Parolen wie “Juden raus aus Palästina” und “Nie wieder Israel”. Nachdem die Nazis der Aufforderung des Stadionsprechers nicht nachkamen, mit dem Grölen von Parolen  aufzuhören, wurden sie von der Polizei vom Gelände entfernt. Die Spieler von Maccabi Netanya , die zur Zeit wegen eines U19-Turniers im Ruhrgebiet sind, haben den Zwischenfall gelassen aufgenommen.


  0

Daily Thompson

In Dortmund | Am 23 Juli 2014 | Von Stefan Laurin

Daily Thompson, Donnerstag, 24. Juli, 20.00 Uhr, Herr Walther, Dortmund


  1

Frühstück für Dortmund

In Dortmund, Dortmund-Pilot, Ruhrgebiet | Am 23 Juli 2014 | Von Stefan Laurin

Nazis vor dem Dortmunder Rathaus Foto: Jürgen Steinfelder

Nazis vor dem Dortmunder Rathaus Foto: Jürgen Steinfelder

Überfall: Ermittler haben nach Rathaus-Überfall 68 Personen im Fokus…Der Westen

Dortmunder Tafel: Hilfe am Arbeitsmarkt für Ehrenamtliche…Radio91.2

BVB: Dortmund nur 1:1 in Osnabrück…WA

BVB: Immobile-Debüt beim Test in Osnabrück…RP Online

BVB: Hummels und Reus bleiben…Sport1

BVB: Immobile ist ein Glücksfall für Klopp…Bild

BVB: Weitere Hooligans nach Revierderby in Gelsenkirchen verurteilt…Der Westen

 


  0

Dortmund: Am Samstag ist Juicy Beats

In Dortmund, Ruhrgebiet | Am 22 Juli 2014 | Von Meldung


Am Samstag ist Juicy Beats. Das größte Electro- und Independent-Festival in NRW versetzt am 26. Juli von zwölf Uhr mittags bis vier Uhr nachts den Dortmunder Westfalenpark in Festivalfieber.

Bis zu 30.000 Besucher erwarten die Veranstalter, die mit mehr als 150 Bands und DJs auf über 20 Bühnen und Dancefloors erneut ein beeindruckendes Programm mit vielen international bekannten Künstlern präsentieren. Top-Acts zur 19. Ausgabe des Festivals sind Egotronic, Boys Noize, Alligatoah, Milky Chance, Alle Farben, Calexico, FM Belfast, Weekend, Die Orsons, Frittenbude, Hundreds, Kid Simius, Sierra Kidd, Ebo Taylor und Wallis Bird. Freunde unterschiedlichster Spielarten elektronischer Tanzmusik können sich zudem auf ein internationales DJ-Aufgebot freuen. Auf ihren Bühnen und Floors präsentieren die angesagtesten Clubs, Label und Partymacher der Region Acts wie Claptone, Doc Scott, UZ, Tube & Berger, Larse, Nakadia, Ante Perry, Juliet Sikora, Manuel Tur, Hans Nieswandt, Ingo Sänger, André Lodemann, Klaus Fiehe und Adam Berecki.

Mehr Infos hier


  0

Dierk Borstel: Was sich so Experte nennt

In Dortmund | Am 22 Juli 2014 | Von Stefan Laurin

Rechte-Ratsmitglied Dennis Giemsch

Rechte-Ratsmitglied Dennis Giemsch Foto: Ulrike Märkel 2012

Bis zum Frühjahr galt  Dierk Borstel als führender Experte Dortmunds wenn es um Nazis ging. Hinter den Kulissen gab es Krach, Borstel inszenierte sich als Opfer der Politik. Vielleicht ist Borstel aber einfach nicht Experte genug, um Dortmund bei der Lösung des Nazi Problems helfen zu können.  

Die Zeiten, in denen FH Professor Dierk Borstel der Top-Berater der Stadt in Nazifrage war, sind seit  März vorbei:  Borstel zog sich aus der Opfer und Ausstiegsberatung BackUp zurück. Ein Grund für ihn war die zu große Einflussnahme auf die Politik. Doch vielleicht gibt es auch einen ganz anderen Grund für den Bruch: Borstels Inkompetenz.

Anfang Juli legte Siegfried “SS Siggi” Borchardt sein Ratsmandat nieder. Der WDR bat  Borstel als Naziversteher um eine Einschätzung. Borstel gab sie. Der Rückzug von Borchardt aus dem Rat sei keine Überraschung gewesen, Borchardt eher ein Wahlkampf-Zugpferd. Nun zöge  mit Dennis Giemsch ein anderes Kaliber in den Rat:

Dennis Giemsch habe gezeigt, dass er Lust auf kommunale Politik habe. Professor Dierk Borstel schätzt den Nachrücker Giemsch als eher “politisch-strategisch denkend” ein und ist überzeugt, dass Giemsch eine aktive Oppositionspolitik weiterlesen… →


  1

Frühstück für Dortmund

In Dortmund, Dortmund-Pilot | Am 22 Juli 2014 | Von Stefan Laurin

TU Dortmund Foto: Tuxyso Lizenz: CC

TU Dortmund Foto: Tuxyso Lizenz: CC

TU: 61 000 Familien in NRW beziehen Betreuungsgeld…WZ

Sperrungen: Verdacht auf acht Weltkriegsbomben an der B1…Der Westen

BVB: VfL-Spieler sollen sich gegen Borussia Dortmund „austoben“…Osnabrücker Zeitung

BVB: Polizei erwartet Tausende BVB-Fans zum Spiel in Osnabrück…Osnabrücker Zeitung

BVB: Matthias Ginter will bei Borussia Dortmund ‘den nächsten Schritt machen’…Sportal

BVB: Niersbach bringt Hummels als DFB-Kapitän ins Spiel…Der Westen

BVB: Erstes Training für Neuzugänge….Radio91.2

 


  0

Frühstück für Dortmund

In Dortmund, Dortmund-Pilot | Am 21 Juli 2014 | Von Stefan Laurin

Neven Subotic 2010. Quelle: Wikipedia Foto:  Biso Lizenz: cc

Neven Subotic 2010. Quelle: Wikipedia Foto: Biso Lizenz: cc

BVB: Subotic gibt Comeback unter Strom…Kicker

Buntig: So schrill-bunt war das Holi-Festival an den Westfalenhallen…Der Westen

Wetter: Schweres Gewitter zieht an Dortmund vorbei…Der Westen

Freibad: Stockheide muss bleiben…Radio91.2

BVB: Schon mehr als 10.000 Tickets gegen RWE weg…Reviersport

BVB: Ciro Immobiles hohe Saisonziele…Radio91.2


  0

Kay Voges eröffnet die Schauspielhaus-Spielzeit mit William Shakespeare

In Dortmund, Kultur | Am 20 Juli 2014 | Von Meldung

Eva Verena Müller ist Hamlet Foto: Lethen Lizenz: Copyrirgt

Eva Verena Müller ist Hamlet Foto: Lethen Lizenz: Copyrirgt

Was tun, wenn Dir Informationen über eine Staatsaffäre zugespielt werden? Wie Wahrheit finden in einer Welt, in der selbst Freunde sich gegenseitig überwachen und manipulieren? In der die Datenhoheit politische Macht bedeutet? Und die eigene Identität permanent gefährdet scheint?

Virtualität oder Realität, Sein- oder Nicht-Sein: Shakespeares berühmtester Protagonist Hamlet blickt seit Jahrhunderten auf die Krankheiten der gesellschaftlichen Gegenwart – und auf ihre Verbrechen. Und heute? Hamlet im Spiegel von Bits und Bytes: Das Ich zwischen Daten, Überwachung und Auslöschung – was ist der Mensch?

Termine: 12. September 2014, um 19.30 Uhr (Premiere), 21. September, 18 Uhr im Schauspielhaus Dortmund


  0

John Doyle

In Dortmund | Am 20 Juli 2014 | Von Stefan Laurin

John DoyleRuhrHochDeutsch, Montag, 21. Juli, 20.00 Uhr, Spiegelzelt


  0

Frühstück

In Dortmund, Dortmund-Pilot | Am 20 Juli 2014 | Von Stefan Laurin

Guntram Pehlke

Guntram Pehlke

Pehlke: Kritik an Energiepolitik…Radio91.2

Nordstadt: 530 Teilnehmer bei Anti-Israel-Demonstration…Der Westen

BVB: Fans zu Besuch in der Todesfabrik…Schwatzgelb

BVB: Subotic ist wieder da…Reviersport

BVB: Subotic-Comeback beim 4:3-Sieg des BVB in Heidenheim…WA

BVB: ”Auf Wolfsburg und Leverkusen achten”…Freie Presse


  25

Gaza-Demo ohne Zwischenfälle – Linken-Chef Michalowsky marschiert gemeinsam mit Neonazis

In Dortmund | Am 19 Juli 2014 | Von Sebastian Weiermann

2014-07-19 13.54.14Ohne Zwischenfälle ist am Nachmittag eine Demonstration der “Freunde Palästinas” durch den Dortmunder Norden verlaufen. Gut 500 Menschen demonstrierten gegen die Aktionen des israelischen Militärs im Gazastreifen. Wie bei solchen Demonstrationen üblich wurden immer wieder Parolen wie “Israel Kindermörder!” oder “Zionisten sind Faschisten gerufen”. Neonazis beteiligten sich wie in der vergangenen Woche auch wieder an der Demonstration. Auch Ralf Michalowsky, Linken Chef in NRW, der an den antisemitischen Ausschreitungen in Essen nichts auszusetzen hat, war zusammen mit Frauendecks-Veteranin Inge Höger anwesend.

 

 


  0

Frühstück für Dortmund

In Dortmund, Dortmund-Pilot | Am 19 Juli 2014 | Von Stefan Laurin

Nazis vor dem Dortmunder Rathaus Foto: Jürgen Steinfelder

Nazis vor dem Dortmunder Rathaus Foto: Jürgen Steinfelder

Nazis: Ermittlungen weiten sich aus…Radio91.2

Radfahr-Verbot am Phoenix-See: richtig oder falsch?…Der Westen

Nordstadt: Grüne wollen Kopftuch-Kritikerin Horitzky abwählen…Der Westen

Starkregen: Betroffene Bürger informieren sich…Radio91.2

BVB: Macht die WM Dortmund zum Meister?…Bild


  0

BVB-Trainingsauftakt für Immobile und Ji

In Dortmund, Sport | Am 18 Juli 2014 | Von Robin Patzwaldt

Ciro Immobile trainiert in Dortmund. Foto: BVB

Ciro Immobile beim Laktattest in Dortmund. Foto: BVB

Der Rumpfkader der Trainer Jürgen Klopp bisher zur Verfügung stand, ist seit dem heutigen Freitag um zwei namhafte Neuzugänge reicher.

Nach ihrem verdienten Sommerurlaub stießen der Italiener Ciro Immobile (Neuzugang aus Turin) und der Südkoreaner Dong-Won Ji (zuletzt in der Bundesliga für Augsburg aktiv) zur Mannschaft.

Für beide stand  heute erst einmal der obligatorische Laktattest an.  Die Neuverpflichtungen absolvierten am frühen Nachmittag bei tropischen Temperaturen in Dortmund ihr erstes Training beim BVB und wurden entsprechend von ihren neuen Teamkollegen im Kreise des Deutschen Vizemeisters begrüßt.