Kategorie-Archiv: Dortmund

  1

Dortmund: BVB führt in Eigenregie einen neuen Stadiondeckel ein

Das Stadion in Dortmund Foto: Ulrike Märkel

Das Stadion in Dortmund Foto: Ulrike Märkel

Bei vielen Stadionbesuchern war die Freude groß, als der BVB im April bekanntgab, dass der altbekannte ‚Stadiondeckel‘ mit dem Ende der vergangenen Spielzeit abgeschafft werden sollte.
Heute jedoch folgte für die Kritiker dieser Bezahlmetode eine kleine Ernüchterung. Der Club führt nun in Eigenregie eine vergleichbare Nachfolgeregelung ein. Barzahlung, wie sie von Leuten bevorzugt wird welche nicht bei jedem Heimspiel im Stadion dabei sein können, wird zukünftig hingegen nur an einigen wenigen Orten im Stadion möglich sein. Wie praktikabel das am Ende für diese Gelegenheitskunden ist, das bleibt vorerst erst einmal noch abzuwarten.

 

Der BVB hingegen sieht darin schon jetzt viel Positives:
„Zum Heimspiel gegen Mönchengladbach feiert auch der neue, in Eigenregie betriebene BVB-Stadiondeckel im SIGNAL IDUNA PARK Premiere. … Für das Qualifikations-Rückspiel in der Europa League am Donnerstag (6. August, 20.30 Uhr) gibt es noch keinen Stadiondeckel, es gilt also: Barzahlung!

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

jaeger_PK_bochum
NRW: 
„Rückführungen auf den Balkan wichtig und notwendig“…Welt
NRW: 52 Städte klagen gegen hohe Inklusions-Kosten…Der Westen
Debatte: German Angst…Jungle World
Debatte: Abschied vom Geheimnis…FAZ
Debatte: Die unheimliche Stille der Deutschen zum Jahrestag…Welt
Bochum: Zwölf Kandidaten treten zur OB-Wahl an…Der Westen
Dortmund: „Juicy Beats“ Besucher bekommen Geld zurück…Der Westen
Duisburg: Loveparade Prozess um Schmerzensgeld beginnt im September…Der Westen
Essen: Grüne geben bei Stichwahl keine Empfehlung für Paß…Der Westen

RuhrBarone-Logo
  4

Workshop Auskunftsrechte für Alle: Wir zeigen, wie Sie an Dokumente und Informationen von Behörden kommen

landtag_hell
Der damalige Chef der Deutschen Bank Josef Ackermann feierte im April 2008 seinen 60. Geburtstag im Kanzleramt. Eine Party in einem Staatsgebäude, finanziert vom Steuerzahler. Wie wurde das Geld ausgegeben? Wer war eingeladen? Verbraucherschützer Thilo Bode schrieb einen Auskunftsantrag an das Bundeskanzleramt, um genau das zu erfahren. Bode berief sich auf das Informationsfreiheitsgesetz. Zwei Gerichtsentscheidungen später gab das Amt die Informationen frei. Die Liste der Gäste steht bis heute im Internet. Von Daniel Drepper

Sie interessieren sich für das jährliche Einkommen Ihres Bürgermeisters? Für ein Gutachten zu einer neuen Brücke oder Straße in der Nachbarschaft? Oder dafür, wie häufig die Politiker Ihres Wahlbezirks tatsächlich bei Abstimmungen aufgetaucht sind? Kein Problem, können sie alles haben. Behörden müssen Ihnen diese Informationen geben. Gemeinsam mit dem gemeinnützigen Recherchebüro CORRECT!V erklären wir Ihnen in einem kostenlosen Workshop, wie Sie Ihr Recht auf Auskunft nutzen. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

Der Ruhrpilot

Recep Tayyip Erdogan Foto: swiss-image.ch/Photo by E.T. Studhalter Lizenz: CC BY-SA 2.0

Recep Tayyip Erdogan Foto: swiss-image.ch/Photo by E.T. Studhalter Lizenz: CC BY-SA 2.0


Debatte:
 Erdogan geht es nicht um Kurden, sondern um den Islam…Welt
NRW: Land stoppt üppige OB-Pensionen…RP Online
NRW: Minister Jäger schickt mehr Polizei in „rechtsfreie Räume“…RP Online
NRW: Land schnürt Willkommenspaket für Flüchtlinge…Kölner Stadtanzeiger
Debatte: Keiner will für Ermittlungen gegen Netzpolitik.org verantwortlich sein…Spiegel
Debatte: Range widerspricht Maaßen…FAZ
Debatte: »Die Situation ist schlimmer als gedacht«…Jungle World
Ruhrgebiet: Ruhrtriennale – Alles auf Anfang…Ruhr Nachrichten
Bochum: Wahlausschuss entscheidet über die 12 Oberbürgermeister-Kandidaten…Pottblog
Dortmund: Das verändert sich in der Thier-Galerie…Der Westen
Duisburg: Elektro-Fans feiern beim Momente-Open-Air…Der Westen
Essen: Ob-Kandidaten fprdern beim Ruhr CSD mehr Angebote für Homosexuelle…Der Westen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

landtag_hell
NRW: 
Rundum-Versorgung: ja, Finanzierung: nein…Welt
NRW: Land reaktiviert pensionierte Beamte für Flüchtlingshilfe…Zeit
Debatte: Ein grober Fehler des Bundesanwalts…FAZ
Debatte: Verfassungsschutz-Chef rechtfertigt Ermittlungen…Welt
Ruhrgebiet: Kleidung, Spiele – Das benötigen Flüchtlinge in Ihrer Stadt…Der Westen
Bochum: Kurzinterview mit Wolfgang Wendland und mehr…Pottblog
Dortmund: Hunderte Kurden protestieren auf dem Wall gegen IS…Der Westen
Essen: Das Nordviertel zwischen Hoffen und Bangen…Der Westen

RuhrBarone-Logo
  0

Dortmund: Saisoneröffnung der Eisadler am 29.08.2015, erstes Heimspiel gegen Herne

Logo Eisadler DortmundDie Eisadler Dortmund starten am 29.08.2015 in die neue Eishockeysaison. Ab 14.00 Uhr können Fans und Ihre Freunde dabei sein, wenn der Startschuss für die neue Saison fällt.
Wie auch in den letzten beiden Jahren gibt es ein Programm für die ganze Familie. Neben einer großen Tombola, finden auch in diesem Jahr wieder Spiele und Aktionen für Groß und Klein statt. Der Höhepunkt des Tages wird sicherlich die Vorstellung des neuen Teams und die Präsentation der neuen Trikots sein.
Erfreuliches gibt es auch zu den Eintrittspreisen zu vermelden. Diese konnten mit 8 € für die normale und 5 € für die ermäßigte Karte stabil gehalten werden, und das bei freier Wahl zwischen Sitz- und Stehplatz.
An diesem Tag startet auch der Dauerkartenverkauf für die neue Saison. Die Dauerkarten gelten bis zum Ende der 1. Runde am 20.12.2015. Für die anstehenden weiteren Spiele wird es dann die Möglichkeit geben, erneut eine Dauerkarte zu erwerben. Diese Regelung ist in dieser Saison notwendig, da je nach Abschneiden des Teams, in der Runde ab dem 25.12.2015 eine unterschiedliche Anzahl an Heimspielen auf die Eisadler und deren Fans zukommt. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

netzpolitik_ver

Blogs: Glaubwürdigkeit der Bundesanwaltschaft ist dahin…Welt
Blogs: Rücktrittsforderungen an Generalbundesanwalt…FAZ
NRW: Wovor ausländische Urlauber gewarnt werden…Welt
NRW: Pro Tag kommen 1000 Flüchtlinge…Der Westen
NRW: Wohnheimen fehlen 5000 Plätze für Studenten…Ruhr Nachrichten
Debatte: Eine Welt versinkt im Chaos…Cicero
Debatte: Corbus Delicti…Jungle World
Ruhrgebiet: Diese Neuheiten drehen sich auf Crange…Bild
Bochum: Hustadt ist Schmuddel-Image nach Umbau los…Der Westen
Dortmund: Barrierefreiheit – Stadt muss 1800 Bushaltestellen umbauen…Der Westen
Duisburg: Planungsdezernat soll schneller handeln…RP Online
Essen: Stadt zahlte 5,56 Millionen Euro für Roland-Berger-Beratung…Der Westen

RuhrBarone-Logo
  4

BVB verlängert Vertrag mit Aubameyang bis 2020

Glückliche Gesichter heute in Dortmund. Foto: BVB

Glückliche Gesichter heute in Dortmund. Foto: BVB

Borussia Dortmund hat den Vertrag mit seinem international umworbenen Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang vorzeitig bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Der ursprüngliche Kontrakt des schnellen Angreifers hatte eine Laufzeit bis ins Jahr 2018.

„Ich bin total glücklich, dass meine sportliche Zukunft in den nächsten Jahren bei Borussia Dortmund liegt. Ich fühle mich sehr wohl in diesem Klub, in dieser Mannschaft und in dieser Stadt. Der BVB ist für mich zur zweiten Heimat geworden. Ich bin mit ganzem Herzen hier und wollte nie weg“, sagte der 26 Jahre alte Stürmer, der seit 2013 für den BVB spielt.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  14

Syrer überreichen 5100 Unterschriften an Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Syrer demonstrieren vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Foto: Ulrike Märkel

Syrer demonstrieren vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Foto: Ulrike Märkel

Heute demonstrierten über 150 Menschen in Dortmund für ein Bleiberecht der syrischen Kriegsflüchtlinge, die seit Wochen in einem Protestcamp für ihr Bleiberecht und die Rettung ihrer in Syrien vom Tod bedrohten Frauen und Kinder. Von der Innenstadt zogen sie zur Zweigstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und übergaben dort 5100 Unterschriften, in denen Dortmunder und Dortmunderinnen die Forderungen der Syrer unterstützen. Nach lautstarken Protesten vor dem Bundesamt kam Referent Werner Fritsche zu dem Demonstrierenden, um ihre Forderungen anzuhören. Er nahm die Unterschriften entgegen und versprach schnelle Hilfe.

Die Syrer sollen eine Liste mit Name und Aktenzeichen abgeben, damit dieser Fälle im Bundesamt ab jetzt jetzt mit Nachdruck bearbeitet werden können. Der Sprecher des Protestcamps, Sakher sagte, dass man noch heute die Liste mit über 100 Namen abgeben werde. Sie hoffen, dass das Versprechen der schnellen Bearbeitung eingehalten wird.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  4

Dortmund: Bringt Kevin Großkreutz sein Denkmal beim BVB selber zum Einsturz?

Wohin führt der Weg des Kevin Großkreutz? Foto: Robin Patzwaldt

Wohin führt der Weg des Kevin Großkreutz? Foto: Robin Patzwaldt

Der Pflichtspielauftakt des BVB ist mit dem zittrigen 1:0 der Dortmunder in Österreich gegen Wolfsberg bekanntermaßen einigermaßen gelungen. Einer ordentlichen ersten Halbzeit, mit der Führung durch Jonas Hofmann (16.), folgte ein schwächerer Auftritt in Halbzweit Zwei. Am Ende war der Favorit froh eine günstige Ausgangslage für das Rückspiel am nächsten Donnerstag in der heimischen Arena erreicht zu haben, wo dem Bundesligisten nun ein Unentschieden zum Weiterkommen reicht. Wollen wir das erste ernsthafte Spiel der Saison hier mal noch nicht überbewerten.
Viel spannender ist rund um den BVB aktuell wohl auch die Personalie Kevin Großkreutz. Schwer mit anzusehen, wie es ein ehemals hochangesehener Profi, der es sogar bis zum Weltmeister 2014 brachte, seine Reputation aktuell scheinbar leichtsinnig nachhaltig zu beschädigen droht.
Eine öffentliche Debatte über seine sportliche Situation hat letztendlich wohl nur selten einem Profikicker genutzt. Das scheint der liebe Kevin Großkreutz aktuell aber leider noch nicht so recht verstanden zu haben. Und so deutet derzeit vieles auf eine schon baldige Trennung des BVB von seinem ehemaligen Kultkicker hin, der aktuell einfach nicht mehr so recht zurück in die Erfolgsspur zu kommen scheint. Wirklich sehr bedauerlich, was sich da gerade abspielt! Weiterlesen

RuhrBarone-Logo