Kategorie: Dortmund

  0

Alex Hacke, Bassist der Band “Einstürzende Neubauten“, im Film und unter Wölfen

The Ministry Of Wolves – Rumpelstiltskin from Mute on Vimeo.

Alexander Hacke hat die Filmmusik zu Fatih Akins neuestem Kinofilm „The Cut“ geschrieben, der im September auf den Filmfestspielen in Venedig seine Weltpremiere feierte. Die Geschichte eines verzweifelten armenischen Vaters, der in den Wirren des türkischen Genozids an den Armeniern während des Ersten Weltkriegs auf der Suche nach seinen Töchtern ist, erzählt Akin in erschütternden, oft auch grausamen Bildern. In den Kinos ist der Streifen ab 16. Oktober zu sehen.

Außerdem bringt Hacke mit der Band „The Ministry of Wolves“, zu der neben ihm Paul Wallfisch (Botanica / Musikalischer Direktor des Theater Dortmund), Mick Harvey (Mitbegründer von Nick Cave & The Bad Seeds) und Danielle de Picciotto (Crime & The City Solution) gehören, ein neues Album heraus: „Happily Ever After” ist ein auf 500 Kopien limitiertes Vinyl-Sammlerstück, das sich als Ergänzung zum Debut “Music From Republik Der Wölfe” versteht. Neben zwei bisher nicht veröffentlichten, enthält es noch unbekannte Stücke und deutsche Versionen einiger bisher gepresster Songs. Veröffentlichungstermin ist der 06. Oktober 2014.

Bei einer kleinen Europa-Tournee des Märchenmassakers „Republik der Wölfe“ ist Hacke mit „The Ministry of Wolves“ auch live zu erleben. Letztmalig ist das Stück am
Freitag, 3. Oktober, 18.00 Uhr,
Samstag, 4. Oktober, 19.30 Uhr, und
Sonntag, 5. Oktober, 18.00 Uhr,
am Schauspiel Dortmund
und am Samstag, 11. Oktober,
dann an der Volksbühne Berlin zu sehen.

 

RuhrBarone-Logo
  0

Ballet Dortmund: “Der Zauberberg ruft!” Teil 1-3 in Dortmund (HCC)

Der Dortmunder Ballettdirektor Xin Peng Wang - Foto: Mario Perricone

Der Dortmunder Ballettdirektor Xin Peng Wang – Foto: Mario Perricone

Das Ballett Dortmund startet anlässlich der Uraufführung des Handlungsballetts „Der Zauberberg“ (Premiere: 8. November 2014) im Harenberg City Center mit der neuen Reihe “Der Zauberberg ruft!“ in die neue Spielzeit.

In seiner Serie von modernen Handlungsballetten, die auf erzählender Literatur basieren, widmet sich Xin Peng Wang nun dem „Jahrhundertroman“ Der Zauberberg von Thomas Mann. Gemeinsam mit seinem Chefdramaturg Dr. Christian Baier stellt er an drei Abenden unter dem Motto “Der Zauberberg ruft!“ das Konzept und die Entstehungsgeschichte der Ballettproduktion vor. Anhand ausgewählter Szenen wird gezeigt, wie die literarische Vorlage in die Sprache des Tanzes übersetzt wurde. Gastgeber sind, neben dem Ballet Dortmund, die Dortmunder Philharmoniker, die Ballettfreunde Dortmund und das Harenberg City Center.

Neben dem Kunstgenuss soll das Publikum auch kulinarisch verwöhnt werden. In dem Kartenpreis von 60,00 Euro ist ein mehrgängiges Menü enthalten, das sich an Rezepten aus der Jahrhundertwende orientiert.

ZAUBERWELT Zauberberg
“Der Zauberberg ruft!”
Sa., 20.09., 19.00 Uhr
Harenberg City Center

Weitere Termine:
Teil 1 am 20.09.2014, 19 Uhr
Teil 2 am 11.10.2014, 19 Uhr
Teil 3 am 15.11.2014

Karten (inklusive mehrgängiges Menü) an der Tageskasse im Opernhaus, telefonisch unter 0231/50 27 222 und im Internet auf www.theaterdo.de. Kartenkauf nur bis Freitag, 19.09., 15 Uhr möglich (wegen der Vorbereitung des Menüs).

 

RuhrBarone-Logo
michalak-204
  0

[Ein bißchen bizarr, ein wenig schaurig und genial dazu - der Zirkus des Horrors]

michalak-14

Bis Samstag gastiert er noch an den Westfalenhallen in Dortmund, dann wird er ab dem 2.10.2014 in Köln seine Zelte aufschlagen.

Der Zirkus des Horrors, wie ich finde … eine gelungene Mischung aus hochkarätiger und atemberaubender akrobatischer Zirkuskunst, gepaart mit schaurigen und makaberen Showeinlagen, inszeniert von “horror-like” geschminkten Künstlern und Artisten…alles gelungen untermalt von tollen Sound- und Lichteffekten.

Der Grusel regiert die Manege, sorgt für Nervenkitzel und diesen “ich kann da nicht hinsehen, muss aber trotdem gucken – Effekt” und man fühlt gute zwei Stunden in den Bann einer anderen Welt gezogen und bestens unterhalten.

Ich will keine genauen Details verraten, habe euch aber einige “selbstredende” Fotos  mitgebracht und kann euch die Show nur wärmstens ans Herz legen!

Nur noch am Donnerstag, Freitag und Samstag, jeweils um 19:30 Uhr auf dem Platz vor den Westfalenhallen in Dortmund!

Ich habe einige ermäßigte Sonder-Eintrittskarten, die sind in der Bochumer Innenstadt abzuholen!

Der Schauplatz in Köln vom 2.10.2014 bis zum 26.10.2014, jeweils um 20 Uhr… ist der Festplatz Gummersbacher Strasse (nähe Lanxess-Arena)!

RuhrBarone-Logo
  0

[Reminder an das FZW - Visions 25th Anniversary Club Edition, Pothead und Kadaver]

unnamed

Freitag in zwei Wochen ist es soweit, dann beginnen die Geburtstagsfeierlichkeiten des Dortmunder Musikmagazins Visions.

Gefeiert wird das 25 jährige Bestehen und wie bereits hier angekündigt, werden Casper und KMPFSPRT am 3.10.2014 das “25th Anniversary Festival” im FZW einläuten.

Der 1. Tag des VISIONS 25th Anniversary Club Edtion ist aber bereits ausverkauft, Karten gibt es aber noch für den 4.10.2014 mit Antemasque, The Intersphere und Flood Of Redt und für den 5.10.2014 mit den Beatsteaks und The Durango Riot.

Tickets Antemasque 4.10.2014 FZW

Tickets Beatsteaks 5.10.2014 FZW

Wer also noch dabei sein und mitfeiern möchte, der sollte sich beeilen! weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Der Phoenixsee - das Naherholungsgebiet im neuen Dortmund

Der Phoenixsee – das Naherholungsgebiet im neuen Dortmund

Hörde: Politik stutzt Radfahr-Verbotszone am Phoenix-See…Der Westen
Nordstadt: Grünen möchten Leerstand in der Bezirksvertretung thematisieren…Nordstadtblogger
Wohnen: Räumungsklage gegen 84-Jährigen…Radio91.2
BVB: Merz verlässt den Aufsichtsrat…RP Online
BVB:  Klopp überlistet Arsenals Wenger…Welt
BVB: »Ich liebe unseren galligen Fußball!”…Bild

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

opel_werkWirtschaft: Dortmunder Firmen haben kein Interesse an Opelanern…Der Westen
Pfandringe: ”Gefährliche Pfandringe” – Häme und Spott für Dortmund…Der Westen
Unterkunft: Stadt denkt über Wohn-Container für Flüchtlinge nach…Der Westen
Überrascht?: Aktion räumt mit Vorurteilen gegenüber Zuwanderern aus Rumänien und Bulgarien auf…Nordstadtblogger
Oper: Das Theater Dortmund startet mit Verdis “Maskenball” in die neue Spielzeit…Revierpassagen
BVB: Immobile ballert alle Zweifel weg…Welt
BVB: Dortmund lässt Arsenal keine Chance…Spiegel
BVB: Gala zum Auftakt…Reviersport

RuhrBarone-Logo
  0

Schauspiel Dortmund: Mörderjagd im Kinderzimmer

Foto: Birgit Hupfeld

Foto: Birgit Hupfeld

Medial aufgepumpt ging es am Schauspiel Dortmund auch bei der zweiten Premiere der Spielzeit am 14.9. zu. Zu recht groß war die Erwartung an die Adaption von Steven Spielbergs technisch aufwendiger und optisch visionärer Hollywood-Produktion auf die Bühne des Studios in Dortmund. Regisseur Klaus Gehre hatte sich auch schon an anderen Hollywood-Filme wie “Fluch der Karibik” abgearbeitet, er musste also der richtige für so ein Projekt sein. Und dass das Schauspiel Dortmund unter Kay Voges den Einsatz von medialer Technik im Theater zu ungeahnten Höhen treibt, ist fast schon ein Label des Hauses.  weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Stilleben Dortmund-Hörde

Stilleben Dortmund-Hörde
© 2014 filmproduktion loekenfranke gbr

Kino: Blick nach Dortmund…Zeit
Studenten: FH begrüßt über 3000 Erstsemester mit Lasern…Der Westen
Verkehr: Weniger statt mehr Radfahrer…Der Westen
Feier: Neven Subotic zu Gast beim Still-Leben im Kreuzviertel…Der Westen
Djelem Djelem: Willkommenskultur und Aufklärung statt dumpfer Vorurteile gegen zugewanderte Roma…Nordstadtblogger
Minority Report: Wie ein Blockbuster auf die Bühne kommt…Revierpassagen
BVB: Waage zwischen Kommerz und Fankultur verliert Gleichgewicht…Der Westen
BVB: Borussia Dortmund-Fans protestieren gegen Erdoğan…DTN
BVB: Kagawa und Jojic nur im Lauftraining…Reviersport
BVB: Borussia Dortmund – Arsenal live im TV & Ticker…Welt

RuhrBarone-Logo
  0

Borussia Dortmund warnt vor ungültigen Tickets

BVB 19.03.14 (580x333)Erneut erreichte uns heute eine Warnung in Sachen Ticketerwerb für Spiele des BVB. Diesmal warnt die Pressestelle der Schwarzgelben offiziell vor dem leichtfertigen Kauf von CL-Tickets für das Spiel in Belgien, beim RSC Anderlecht:

 „Beim Versand der Auswärtskarten für das UEFA Champions League-Spiel RSC Anderlecht gegen Borussia Dortmund (1.10.) sind mehrere hundert Eintrittskarten auf dem Postweg nach Dortmund abhanden gekommen. Diese Karten wurden bereits gesperrt. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Konzerthaus Foto: Matrixplay Lizenz: CC 2.0

Konzerthaus Foto: Matrixplay Lizenz: CC 2.0

Oper: Samt, Brokat und Seide wie aus der Luxusboutique…Welt

Oper: Ein starker  Abend…Opernmagazin
Soziales: Inklusionsplan für Dortmund…Radio91.2
Konzerthaus: Musik für Freaks…Revierpassagen
Konzerthaus: Global Grooves…Coolibri
BVB: Kagawa Shinji wird von den Fans gefeiert…Pottblog
BVB: Kagawa übernimmt das Kommando in Dortmund…FAZ
BVB: Hummels vor Rückkehr ins Mannschaftstraining…Reviersport
BVB: “Wir packen Dortmund”…Bild

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Nordstadt2Nordstadt: Beim Quartiersmanagement ist dieses Jahr Schluss…Nordstadtblogger 
Krimis: Blutig ist das Ruhrgebiet…Welt 
Theater: Wum und Wendelin machen jetzt politisches Theater – Hamlet” in Dortmund…Revierpassagen
BVB: BundesligaBorussia Dortmund – SC Freiburg 3:1…Radio91.2
BVB: “Er ist ein sehr, sehr geiler Kicker”…Reviersport
BVB: Traum-Comeback – Dortmund feiert Liebling Kagawa…Welt
BVB: ”Ich hatte die ganze Zeit Gänsehaut”…Spiegel
BVB: Rückkehrer Kagawa belebt das BVB-Spiel…RP Online

RuhrBarone-Logo
  3

BVB: Rückkehrer Shinji Kagawa gelingt traumhafter Einstand in Dortmund beim 3:1-Sieg gegen Freiburg

Shinji Kagawa. Foto: BVB

Shinji Kagawa. Foto: BVB

Es war ein Einstand, wie man ihn sich nicht viel schöner hätte wünschen können. Zwar war das Spiel des einmal mehr stark ersatzgeschwächten BVB gegen den SC Freiburg eher Durchschnittsware im Bundesligaalltag, doch dass Dortmund-Heimkehrer Shinji Kagawa tatsächlich in seinem ersten Spiel nach seiner Rückkehr zu den Schwarzgelben der Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 in der 41. Spielminute gelingen sollte, das wird von diesem eher als Arbeitssieg zu bezeichnenden 3:1 (2:0) gegen die Breisgauer aus Dortmunder Sicht wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

Der Rest des Spiels ist rasch erzählt. Gegen defensiv zunächst von trainer Christian streich gut eingestellte Schwarzwälder brauchte der BVB relativ lange bis er einen Weg zum angestrebten Torerfolg fand. Ex-Herthaner Adrian Ramos gelang schließlich in der 34. Spielminute, mit seinem zweiten Saisontreffer für den BVB, die zu diesem Zeitpunkt durchaus verdiente Führung für die Hausherren. Noch vor der Pause erhöhte Kagawa, wie bereits erwähnt, vor den 80.200 Zuschauern im nicht ganz ausverkauften Stadion auf den souveränen Halbzeitstand von 2:0. weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Frühstück für Dortmund

Rathaus Dortmund

Rathaus Dortmund

B1: Gutachten für Tunnel ist seit einem Jahr überfällig…Der Westen
Theater: Ein poetischer Kampf um Freiheit, Liebe und traditionelle Reichtümer der Roma…Nordstadtblogger
Leergut: Warum es Pfandsammler in Dortmund schwer haben…Der Westen
Nordstadt: Roter Keil spendet 11.000 Euro für die Arbeit der Mitternachtsmission…Nordstadtblogger
Geld: Wettbürosteuer ab Januar geplant…Radio91.2
BVB: Dortmund will ersten Heimsieg…Radio91.2
BVB: Sieben Spiele in 22 Tagen warten auf den angeschlagenen Kader…Der Westen
BVB: Zorc kritisiert “Interessenkonflikte…Goal

RuhrBarone-Logo
  1

Dortmund: CDU fordert Solidarität der Städte im Rheinland

Ulrich Monegel

Ulrich Monegel

CDU-Fraktionschef Ulrich Monegel fordert in einem offenen Brief an NRW-Innenminister Ralf Jäger, eine weitere Aufnahmestelle für Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen zu schaffen. Hacheney nehme zur Zeit 80 Prozent aller Flüchtlinge in NRW auf und sei überlastet, zeitweise gebe es noch nicht einmal mehr Betten für ankommende Flüchtlinge.

Sehr geehrter Herr Minister,

die aktuellen Eindrücke eines Besuchs der CDU-Ratsfraktion in der Erstaufnahmeeinrichtung (EAE ) Hacheney am 8. September 2014 haben uns sehr erschüttert. Es besteht dringender Bedarf zu handeln.

Die Anlage ist nun seit geraumer Zeit stetig überlastet und offensichtlich nicht mehr in der Lage, den wachsenden Andrang der Flüchtlinge angemessen aufzunehmen. weiterlesen

RuhrBarone-Logo