Ruhrbarone » Dortmund

  0

Danny Lips

In Dortmund | Am 23 April 2014 | Von Stefan Laurin

Danny Lips, Donnerstag, 24. April, 20.00 Uhr, Subrosa, Dortmund


  0

Frühstück

In Dortmund, Dortmund-Pilot | Am 23 April 2014 | Von Stefan Laurin

Dortmunder Rathaus

Dortmunder Rathaus

Stadtverwaltung: So funktioniert das Geschäft mit Altmetall am Fiskus vorbei…Ruhr Nachrichten

Verkehr: Sozialticket ist ein Flop…Der Westen

Bildung: Neues schulbiologisches Zentrum im Rombergpark nimmt Gestalt an…Der Westen

BVB: Rudelgucken beim Pokalfinale – Konzept steht…Radio91.2

BVB: Gerüchte um Immobile, Kagawa und Ginter…RP Online

BVB: Kehl fällt zwei Wochen aus…Reviesport

BVB: …buhlt um Immobile…Frankfurter Rundschau

BVB: “Eiszeit mit dem BVB”…Sport1


  0

Kaderplanung beim BVB: Ist ein Oliver Kirch eher ‚Altlast‘ oder doch ein ‚Hoffnungsträger‘?

In Dortmund | Am 22 April 2014 | Von Robin Patzwaldt

DSC06787Manche Entwicklungen im Fußball sind einfach unerwartet. Da spielt der Mittelfeldspieler Oliver Kirch seit Sommer 2012 für Borussia Dortmund und wird seither von vielen Fans stets als einer der ersten ‚Streichkandidaten` im Borussen-Kader genannt. Auch hier bei den Ruhrbaronen fiel sein Name bereits häufiger zuerst, wenn es in Diskussionen darum ging welcher aktuelle Spieler im Kader der Borussia wohl am ehesten verzichtbar wäre.

Dies hat sich in den letzten Tagen, in Bezug auf Kirch, bei vielen Beobachtern grundlegend geändert. Der 31-jährige, der zuletzt durch solide bis starke Leistungen auf dem Platz zu gefallen wusste, hat auch lt. Trainer Jürgen Klopp eine enorme Weiterentwicklung seiner Fähigkeiten durchlaufen, wie jüngst zu lesen war. Und so kommt es, dass Kirch, dessen 2-Jahres-Vertrag in Dortmund im Sommer ausläuft, plötzlich und unerwartet ein ernsthafter Kandidat für eine Vertragsverlängerung beim Pokalfinalisten geworden zu sein scheint. Auch Mannschaftskameraden, wie zuletzt Nuri Sahin, machen sich inzwischen für eine Weiterbeschäftigung des gebürtigen Soesters in der Öffentlichkeit stark. Ob eine solche Weiterbeschäftigung mit Blick auf die kommende Spielzeit allerdings wirklich Sinn macht, darüber kann man durchaus geteilter Meinung sein. weiterlesen… →


  0

[Zwei Casting-Show Sieger im FZW]

In Dortmund | Am 22 April 2014 | Von Sabine Michalak

michalak-1

Andreas Kümmert gewann 2013  "The Voice of Germany" und war bereits am Sonntag im FZW. Thomas Godoj siegte in der fünften Staffel von DSDS ( 2008) und wird am Mittwoch in Dortmund auftreten. Hier aber erstmal die Fotos von vorgestern: Ausserdem heute ab 19:30 Uhr: Saves The Day / Support Decade und Kmpfsprt im Fzw. Karten sind noch erhältlich, ebenso für Thomas Godoj. Hidden Orchestra für den 27.4. haben abgesagt!


  0

Frühstück

In Dortmund, Dortmund-Pilot | Am 22 April 2014 | Von Stefan Laurin

nazis-do-2011Nazis: Neonazi-Gewalt gegen Polizei nimmt zu…Der Westen

Nazis: Aufmarsch in Dortmund am 1. Mai verboten…Zeit

Nazis: Die rechte Szene von Dorstfeld…Der Westen

Ostermarsch: Zu Fuß nach Dortmund…Radio91.2

BVB: Manchester United will Jürgen Klopp als Moyes-Nachfolger…Goal

BVB: “Wir fallen in kein Lewandowski-Loch!”…Bild

BVB: Marco Reus – Genial, streitbar und wechselwillig?…Westdeutsche Zeitung

BVB: FB-Pokalfinale 2014 – Bayern gegen Dortmund…Welt

BVB: Dortmund schon in Endspiel-Form…RP Online


  0

Saves the Day

In Dortmund | Am 21 April 2014 | Von Stefan Laurin

Saves the Day , Dienstag, 22. April, 20.00 Uhr, FZW, Dortmund


  0

Frühstück

In Dortmund, Dortmund-Pilot | Am 21 April 2014 | Von Stefan Laurin

abeitsagenturJobs: Zahl der Arbeitslosen könnte sinken…Radio91.2

Ritual: Ostermarsch Rhein-Ruhr endet heute in der Nordstadt…Nordstadtblogger

BVB: So ist Super-Reus für Jogi unverzichtbar…Bild

BVB: Robert Lewandowski schmollt im Elfer-Streit…Goal

BVB: Reus macht von seinem Recht Gebrauch…Reviersport


  0

4:2 gegen Mainz: BVB belohnt sich nach ‚englischen Wochen‘ mit direkter Champions League-Qualifikation

In Dortmund | Am 20 April 2014 | Von Robin Patzwaldt

Ein zufriedener BVB-Coach Jürgen Klopp. Foto: Robin Patzwaldt

Ein zufriedener BVB-Coach Jürgen Klopp. Foto: Robin Patzwaldt

Am Samstag den BVB bei seinem Heimspiel gegen den FSV Mainz 05, Jürgen Klopps alte Liebe, zu beobachten, dass war mal wieder ein echtes Vergnügen. Nicht nur, dass die Schwarzgelben am Ende mit 4:2 gewannen, die direkte Champions League-Qualifikation klarmachen konnten, das Spiel bot so fast alles, was einem ein Bundesligaspiel bieten kann: Spektakuläre Tore (Lewandowski), spektakuläre Fehler (Sahin), Elfmeter (Reus), rote Karte (Mainz), umstrittene Szenen (Handspiel Kirch) usw..

So konnten die 80.600 Besucher im Fußballtempel nach Schlusspfiff völlig zufrieden in das Osterwochenende durchstarten.

Für mich die schönste Randgeschichte des Tages: Der seit Monaten verletzte Neven Subotic schaute sich das Spiel seiner Jungs, gut getarnt, als Gast auf der Südtribüne an. Das sind Aktionen, welche den Fans das Herz aufgehen lassen. weiterlesen… →


  0

BVB: Fanbeauftragte warnen vor unseriösen Angeboten zum Pokalfinale

In Dortmund | Am 20 April 2014 | Von Robin Patzwaldt

BVB 19.03.14 (580x333)Am 17. Mai 2014 wird es in Berlin bekanntlich zum Pokalfinale BVB gegen den FC Bayern München kommen. Klar, dass wieder zehntausende Anhänger der Schwarzgelben vor Ort mit dabei sein möchten. Das Kartenkontingent wird wieder jedoch wieder sehr begrenzt sein. Entsprechend versuchen nun offenbar auch wieder etliche unseriöse Geschäftemacher sich auf Kosten der Anhängerschaft zu bereichern.

Die BVB-Fanbetreuer haben nun, aus aktuellem Anlass, eine klare Warnung vor solch unseriösen Angeboten ausgesprochen und rufen die Anhängerschaft zu verstärkter Wachsamkeit auf!

„Liebe Pokalfinalisten, wir möchten an dieser Stelle vor dubiosen Angeboten angeblicher BVB-Fanclubs warnen, die teilweise bereits seit März Fahrten zum Finale nach Berlin anbieten. Bitte prüft die Angebote kritisch und bemüht im Zweifel die Internetsuche, um diese Angebote zu prüfen. In der Vergangenheit sind leider schon unrühmliche Fahrtangebote geplatzt und manch Fan musste zuhause bleiben.“


  0

The Roaring 420s

In Dortmund | Am 20 April 2014 | Von Stefan Laurin

The Roaring 420s, Montag, 21. April, 20.00 Uhr, Rekorder, Dortmund


  0

Frühstück

In Dortmund, Dortmund-Pilot | Am 20 April 2014 | Von Stefan Laurin

TU Dortmund Foto: Tuxyso Lizenz: CC

TU Dortmund Foto: Tuxyso Lizenz: CC

TU: Universitätsallianz Ruhr – Uni-Kooperation mit neuem Namen…Der Westen

Renaturierung: Eine Milliarde Euro Investitionen…Radio91.2

BVB: Dortmund zaubert sich in die Königsklasse…Welt

BVB: Der BVB-Express ist nicht zu stoppen…Reviersport

BVB: Richtig gut zur falschen Zeit…Spiegel

BVB: Über Dortmund scheint die Sonne…FAZ


  0

Euromayday: Tanz der Ordnungswut

In Dortmund | Am 19 April 2014 | Von Autorengruppe

euromayday2014Am Samstag, dem 3. Mai 2014, findet der fünfte Euromayday Ruhr statt. Unter dem Motto „Tanz den Verhältnissen“ rufen die Organisator_innen dazu auf, sich an der bunten Protestparade durch die Dortmunder Innen- und Nordstadt zu beteiligen. Und auch Tanz und Musik sind Teil der Protestkultur, auch wenn die Dortmunder Polizei das anders sieht und strenge Auflagen fordert.
Der Euromayday ist keine gewöhnliche Mai-Demonstration, sondern will die eingefahrenen Pfade von Funktionärsreden, Latschdemos und Würstchenständen verlassen. Die Parade thematisiert jedes Jahr in Interviews prekäre Lebens- und Arbeitsbedingungen derer, die keine starke Lobby haben und bringt Forderungen nach einem guten Leben für alle auf die Straße.
Im Jahr der Europaparlamentswahl liegt der Fokus der Veranstaltungen auf Forderungen nach einem Ende der Spardikate in allen europäischen Ländern, aber auch auf einem Ende des tödlichen Grenzregimes an den EU-Außengrenzen. Globale Bewegungsfreiheit für alle braucht nicht nur lokale Veränderungen wie bezahlbaren Wohnraum, sondern auch die Möglichkeiten der aktiven Teilhabe an einer solidarischen Gesellschaft ohne Überwachungsdruck, weder durch Ämter noch durch Geheimdienste.
Der Aufruf und das Motto des Euromayday sind dabei gewollt offen gehalten. Der Titel „Tanz den ___“ oder „Tanz der ___“ kann und wird von allen Teilnehmenden mit eigenen Ideen gefüllt, es gibt keine gemeinsame Klammer, der sich unterworfen werden muss, solange die eigene Forderung nicht die Unterwerfung anderer impliziert.
Dieser Idee nicht anschließen wollen sich die Ordnungsbehörden der Stadt Dortmund. Nachdem im letzten Jahr der Euromayday trotz überflüssiger Einschränkungen durch Auflagen, die teilweise gewalttätig durchgesetzt wurden, in einem friedlichen und fröhlichen Fest auf dem Nordmarkt endete, hat die Polizei in einem ersten Kooperationsgespräch, das die Organisatoren eingefordert haben, wieder Repressionen angekündigt.
So soll die bereits mehrfach gerichtlich bestätigte Formfreiheit der Veranstaltung wieder mit der Stoppuhr eingeschränkt werden und bei der Abschlusskundgebung auf ein exaktes 50/50-Verhältnis von Rede und Musik geachtet werden. Das Ende des Euromayday soll also wie bei anderen Veranstaltungen durch trockene Reden zwangsweise herbeigeführt werden statt tanzenden Protest und Musik mit Statements als politische Äußerungen anzuerkennen.
Außerdem wurde angekündigt, die Getränkekontrollen wieder durchzuführen, die bereits im letzten Jahr zu unverhältnismäßigen Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen einer Flasche Bier geführt haben.
Das Organisationsteam des Euromayday lehnt diese Ordnungspolitischen Maßnahmen ab und wird gegenbenfalls juristisch gegen den Versuch der Einflussnahme vorgehen.

  0

Frühstück

In Dortmund, Dortmund-Pilot | Am 19 April 2014 | Von Stefan Laurin

Mahnmal Bittermark Foto: Tbachner Lizenz: GNU

Mahnmal Bittermark Foto: Tbachner Lizenz: GNU

Bittermark: Jugendliche prägen Gedenken an NS-Zeit…Der Westen

Pokal: Dortmund bereitet Public Viewings und Siegesfeier vor…Der Westen

BVB: Gegen Mainz ohne Weidenfeller…Radio91.2

BVB: Barca-Fans wünschen sich Klopp als Trainer…Reviersport


  0

Reggaeville Easter Special

In Dortmund | Am 18 April 2014 | Von Stefan Laurin

Reggaeville Easter Special mit Anthony B, Kabaka Pyramid & House Of Riddim Band, Chronixx, Dre Island und Kelissa & Zinc Fence Redemption, Samstag, 19. April, 21.00 Uhr, Dietrich Keuning Haus, Dortmund

 


  0

Frühstück

In Dortmund, Dortmund-Pilot | Am 18 April 2014 | Von Stefan Laurin

Rathaus Dortmund

Rathaus Dortmund

Stadtverwaltung: Abschaffung der Bargeldzahlung bei Bürgerdiensten verzögert sich…Der Westen

BVB: Schläger-Fans erhalten Bewährungsstrafe…Radio91.2

BVB: Langerak wird Weidenfeller gegen Mainz im Tor vertreten…Der Westen

BVB: “Werde Gündogan nicht für die WM abmelden”…General Anzeiger

BVB: ”Klopp könnte mehr aus sich herausgehen”…Hannoversche Allgemeine