3 FÜR 7 – Kuscheltipps für den Januar

Eiszapfen hier, potentielle Terroristen überall und Cocooning ist der Trend des Jahrtausends. Wohin also wenn dann? Da hilft nur Rückbesinnung: Was lockt hinaus? Der Autor dieser Zeilen wirft alle guten Vorsätze für das neue Jahr sofort wieder über Bord und empfiehlt seine persönlichen Highlights: Ein Boxfilm im Kuschelkino, ein Rockkonzert im Kuschelclub und eine Soli-Party in der Kuschelkneipe.

Neues LineUp und der erste Auftritt außerhalb der "Turnhalle FZW" (mehr zu der Zukunft dieses Etablissements nächste Woche hier): American Lead Guitar sind die mittelalte Supergroup des Ruhrgebiets, die zu jung für Altherrenpunk und zu alt für Trendjumping ist (s. Foto) und besteht aus ehemaligen und aktuellen Mitgliedern u.a. der Les Jacks, Novotny TV, Spook, Vampyre State Building, Air 6, Bonanza Fish usw usf. Die Band liebt laut Frontfreak Pete durchaus auch mal die kleinen Clubs, der Schreiber erinnert sich an den Gig im Hotel Shanghai – wo auch nicht jede Band aus der Region spielen darf – und nickt zustimmend.

Mein hinundwieder-DJ-Kollege und Mitproduzent diverser gemeinsamer Technodekonstruktionen war ja mal Boxer. Aber es ist nicht Jürgen "The Rock" Hartenstein, falsch geraten! Dem aber wurde immerhin das (zweifelhafte?) Glück zuteil, Hauptdarsteller eines von Wiesbaden und Focus zugleich bejubelten Dokudramas namens "Comeback" zu sein. Ein karger Film von Maximilian Plettau, welcher sich anschließend dem Publikumsgespräch stellt.

Endlich mal da auflegen, wo ich nach einem BochumTotal mal so schön zu einer Bluesband bis fast morgens hängen geblieben bin! Und dann noch im erlauchten Kreis von Journalistenkolleginnen und -kollegen! Veranstaltet von den Ruhrbaronen!! Da kommt dann alles zusammen, großes Kino, Weltergewicht und Weltklassemusik. Zur Pink Slip Party sind all die Berufsstände, die mit Buchstaben, Bildern und bangen Zukunftsaussichten zu tun haben, sowie deren Bekannte und solche die es werden wollen herzlich eingeladen. S.a. Extrakasten oben rechts. Und nicht vergessen: Der Überblick im folgenden von links nach rechts und von oben nach unten.

Im Überblick:
American Lead Guitar am Samstag, den 10. Januar, ab 21 Uhr im Dortmunder Inside Club.
"Comeback" mit Publikumsgespräch am Sonntag, den 11. Januar, um 18 Uhr im Essener Eulenspiegel.
"Pink Slip Party" am Dienstag, den 13. Januar, ab 20 Uhr im Bochumer Mandragora.

Dir gefällt vielleicht auch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.