Umland

  0

Impulse Theaterfestival eröffnet im Ringlokschuppen Mülheim

„Dorf Theater“ von Corsin Gaudenz beim Impulse Theaterfestival (Foto: Frieda Schneider)

Am 13.6. wurde das Impulse Theaterfestival, das 2018 erstmals unter der künstlerischen Leitung von Haiko Pfost stattfindet, im Ringlokschuppen, Mülheim eröffnet. Während in der Studiobühne, Köln die diesjährige Impulse Akademie ihren Sitz hat und in Düsseldorf mit „Wenn die Häuser Trauer tragen“ ein Stadtprojekt stattfindet, fungiert der Ringlokschuppen als Festivalzentrum, wo beim „Showcase“ international herausragende Produktionen des freien Theaters gezeigt werden.

Am Beginn von „Dorf Theater“ klärt Regisseur Corsin Gaudenz darüber auf, dass bei den Produktionen der Theatervereine, die es in der Schweiz zu hunderten in fast jeder kleinen Ortschaft gibt, stets der Präsident des Vereins Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  1

Uraufführung am Tanztheater Wuppertal: Neues Stück II von Alan Lucien Øyen

Neues Stück II am Tanztheater Wuppertal von Alan Lucien Øyen (Foto: Mats Bäcker)

Als vor nur drei Wochen Dimitris Papaioannou mit „Seit sie“ die Nach-Pina-Bausch-Ära am Wuppertaler Tanztheater einläutete, hatte der Choreograph vor lauter trickreicher Bilder das Tanzen vergessen. Das machte nun bei der Premiere des noch unbetitelten Neuen Stückes II am 2.6. der junge norwegische Choreograph Alan Lucien Øyen anders.

Zunächst einmal zeigt jedoch das Bühnenbild von Alex Eales, dass es tanzen kann. Der Brite hat mehrere Elemente gebaut, die Teile von Räumen mit Fenstern, Lampen und Türen,   abblätternder Wandfarbe und sich lösenden Tapeten zeigen. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Tanzhaus NRW: Unlikely Creatures (drei) us hearing voices von Billinger & Schulz

„Unlikely Creatures (drei) us hearing voices“ von Billinger & Schulz am Tanzhaus NRW (Foto: Marina Weigl)

Nur dreißig Zuschauer können die Vorstellung im großen Saal sehen. Grund dafür ist die ungewöhnliche Bühnensituation von „Unlikely Creatures (drei) us hearing voices“, dem dreiteiligen letzten Teil einer Trilogie des Performanceduos Billiger & Schulz. Uraufgeführt wurde das Stück am Mousonturm in Frankfurt, am 17.5. hatte es Premiere in Düsseldorf am Tanzhaus NRW, das neben dem FFT Düsseldorf koproduziert hat.

Die Stühle sind von den Zuschauerrängen abmontiert, das Publikum nimmt in der Mitte des Bühnenraumes auf einem kleinen Podest Platz. Eine außergewöhnliche Rundumspielsituation, Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  10

Die Klagemauer der Kroaten

Die Gedenkmesse am Loibacher Feld in Bleiburg/Pliberk

 

Die Gedenkmesse am Loibacher Feld in Bleiburg/Pliberk

Die Gedenkmesse für die 1945 ermordeten Ustaša in Bleiburg ist auch dieses Jahr zu einem Auftrieb für kroatische Nationalisten und Neofaschisten geraten. Unter tatkräftiger Mithilfe der katholischen Kirche. Erstmals formierte sich diesmal Protest. Mit der Hoffnung, dass die Faschistenverehrung in Bleiburg bald der Vergangenheit angehört.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Uraufführung in Wuppertal: „Seit Sie“ von Dimitris Papaioannou

 

„Seit Sie“ von Dimitris Papaioannou am Wuppertaler Tanztheater (Foto: Julian Mommert)

Das Saallicht im Wuppertaler Opernhaus ist noch an, als ein Arm einen schwarzen Stuhl durch die Seitentür hereinreicht und abstellt. Dann tritt von einem nicht sichtbaren Stuhl aus der erste Tänzer auf die Sitzfläche, ein weiterer Stuhl wird hereingereicht, abgestellt, eine Tänzerin folgt. Nach und nach wächst eine Brücke aus schwarzen Stühlen an der Rampe entlang, die Mitglieder staksen hintereinander über die Sitzflächen und langsam geht auch das Saallicht aus. Immer wieder gibt es einen unsicheren Blick in das Publikum: Sind alle da? Der Bühnenboden scheint nicht geheuer zu sein, eine Terra Incognita, da bleibt man zunächst lieber bei dem, was man kennt, den Stühlen aus dem Café Müller.

Als im vergangenen Jahr Adolphe Binder die Leitung des Wuppertaler Tanztheaters übernahm und das einzig mögliche tat, nämlich neue Choreographien für das Ensemble ankündigte, Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Wegen Holocaust-Leugnerin Haverbeck: Nazi Demo in Bielefeld


Die Grande Dame der Holocaustleugnung, die unverbesserliche Ursula Haverbeck sitzt endlich in der verdienten Haft. Und natürlich lässt sich die Neonazi Kleinstpartei die Rechte OWL nicht nehmen zu einer Solidaritätsdemo aufzurufen.

Am Donnerstag um 13.30 wollen die Nazis vom Bahnhof Bielefeld-Quelle, Richtung Hafthaus Ummeln marschieren. Wohl um ihn Hörweite zu Haverbecks Kerkerzelle ihren Geschichtsrevisionismus rauszubrüllen.

 

 

RuhrBarone-Logo
  0

Fall Out Boy präsentieren ihr aktuelles Album „Mania“ in Düsseldorf

Pressefoto 2017 / Universal Music

 

Am 19. Januar erschien ihr neues, siebtes Album „Mania“, bereits am 8. Januar spielten Fall Out Boy eine exklusive Club-Show in Berlin, um in intimem Rahmen erstmals die neuen Songs live vorzustellen. Nachdem diese Show bereits restlos ausverkauft ist, kommen Fall Out Boy im Frühling erneut zu einer großen Tournee nach Europa, in deren Rahmen sie zwischen dem 6. und 10. April auch vier Konzerte in Berlin, Hamburg, München und Düsseldorf spielen werden.

Fall Out Boy sind die Superstars eines popinfizierten Punkrock. Mehr als 8,5 Millionen verkaufte Alben, über zwei Millionen verkaufte Singles, ein Eintrag ins ‚Guinness Buch der Rekorde‘ und 31 Platin-Auszeichnungen für ihre sechs Alben und zahllosen Erfolgs-Singles sprechen eine deutliche Sprache.

Nach dem vor allem in Fan-Kreisen erfolgreichen Debütalbum „Take This To Your Grave“gelang Fall Out Boy bereits mit dem zweiten Album „From Under The Cork Tree“ 2005 der Einstieg in die Top 10 der US-Billboard-Charts. Auch in England, Australien und vielen weiteren Nationen erfolgte der kommerzielle Durchbruch, nicht zuletzt dank der weltweit überaus erfolgreichen Singles „Sugar, We’re Going Down“ und „Dance. Dance“. Die folgenden Alben „Infinity On High“ (2007) und „Folie à Deux“ (2008) gerieten zu Welterfolgen – begleitet von bemerkenswert langlebigen Single-Auskopplungen, die zum Teil mehrere Monate in den Charts verweilten. Nach ihrem Konzert in der Antarktis im März 2008 folgte eine besondere Ehrung: ein Eintrag ins ‚Guinness Buch der Rekorde‘ als erste Band überhaupt, die auf allen Kontinenten eine Show gespielt hatte.

Nach zahllosen gewonnenen Preisen gönnte sich die Band eine unbefristete Pause. Erst 2013 folgte mit dem fünften Album „Save Rock And Roll“ das begeisternde Comeback. Seither sind Fall Out Boy zurück auf der Landkarte der bedeutendsten Bands der Gegenwart. Mit dem letzten Album „American Beauty/American Psycho“ stiegen sie 2015 erneut weltweit hoch in die Charts und zum dritten Mal mit einem Album an die Spitze der US-Billboard-Charts.

Nun ist die Zeit reif für den nächsten großen Streich: Mit „Mania“ haben Fall Out Boy ein fulminantes Album aufgenommen, dessen langen Reifeprozess man der Platte in jedem Ton anhört. Noch dichter die Arrangements, noch mitreißender die Hooks – mit „Mania“ werden Fall Out Boy ihrer langen Kette an besonderen Erfolgen eine weitere Perle hinzufügen.

Termin:

10.04.2018, 20:00 Uhr

Düsseldorf

Mitsubishi Electric Halle

Tickets

Veranstalter : Dirk Becker Entertainment

RuhrBarone-Logo
  0

Jennifer Rostock sagen „Auf Wiedersehen“ in Düsseldorf

[Jennifer Rostock – 03.02.2017 / Palladium Köln]

Dass es diese Band schafft so lange zu bestehen wie die 80er-Jahre, hätten anno 2007 nicht mal die wohlwollendsten Wohlwoller aus der Glaskugel gelesen. Der große Vorteil an jedweden Jubiläen: Es gibt einen Anlass zum Feiern! Der große Vorteil am Banddasein: Man kann ganz locker alle Freunde einladen! Daher gehen Jennifer Rostock umd Frontfrau Jennifer Weist im Frühjahr 2018 auf eine ausgedehnte Geburtstagsrutsche durch die Republik und diverse andere deutschsprachige Anrainer. Musikalisch wird alles gezündet, was der nunmehr 6 Alben umfassende Backkatalog anbietet. Die Setlist kuratiert sich aus dem Besten des Besten des vergangenen Jahrzehnts sowie den neuen Hits des passenderweise WORST OF betitelten neuen Werkes, das am 29.09.2017 erschienen ist. Die BEST OF TOUR zum WORST OF ALBUM quasi.

Aber es mischt sich ein kleiner Wehmutstropfen unter die Begeisterung der Fans.

Nachdem zu den Stücken Alles Cool und Haarspray Musikvideos veröffentlicht worden waren, kündigte die Band ein drittes Video zum Titel Die guten alten Zeiten an. Es erschien am 15. November 2017 und wurde durch eine Mitteilung begleitet, in dem die Band zehn Jahre nach ihrer Gründung eine Pause ankündigt.

Nach ihrer bevorstehenden Tournee werden die Bandmitglieder zunächst getrennte Wege gehen. Das zunächst letzte Konzert der Band soll am 13. Mai 2018 in der Berliner Columbiahalle stattfinden.

[Jennifer Rostock – 03.02.2017 / Palladium Köln]

“Die Geschichten, die wir heute schreiben

Das sind morgen unsre guten alten Zeiten

Und das ist, was bleibt

Von der guten alten Zeit”

 

 

JENNIFER ROSTOCK

special guest: BLACKOUT PROBLEMS

Mitsubishi Electric HALLE, Düsseldorf

Fr. 20.04.2018

Tickets

Veranstalter: Prime Entertainment

RuhrBarone-Logo