Umland

  0

THE ROLLING STONES rocken Deutschland im Rahmen ihrer Europa-Tour 2017 – Konzerte in Hamburg, München und Düsseldorf!

Fotocredit: Claude Gassian

 

The Rolling Stones sind wieder auf der Bühne und kommen nach drei Jahren wieder zurück nach Düsseldorf.

Am 9. Oktober 2017 rocken Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood die ESPRIT arena. Im Rahmen ihrer „STONES – NO FILTER“- Europatour geben Sie dort ihr einziges NRW-Konzert.

Ab September 2017 touren die Rock-Legenden durch verschiedene europäische Länder – Deutschland steht dreimal auf dem Tourplan: Neben Düsseldorf geben die Rolling Stones Konzerte in Hamburg und München. Die deutschen Fans können sich auf eine grandiose Set-Liste voller Klassiker wie „Gimme Shelter“, „Paint It Black“, „Jumpin Jack Flash“, „Tumbling Dice“ und „Brown Sugar“ freuen, aber auch auf neue Songs und einige von Konzert zu Konzert wechselnde Hits aus dem schier unerschöpflichen Repertoire der Band.

Optisch erwartet die Besucher auf den „STONES – NO FILTER“-Konzerten eine brandneue Produktion, die an Superlativen kaum zu übertreffen sein wird. Mit ihren Terminen in Europa schließen die Rolling Stones praktisch nahtlos an ihre umjubelte Südamerika-Tour an, die in dem ersten Konzert der Briten in der kubanischen Hauptstadt Havanna gipfelte, das man getrost schon jetzt als legendär bezeichnen kann.

Die Band freut sich sehr auf das Wiedersehen mit ihren Fans in Europa und die Freude ihrer Fans hierzulande wird nicht minder gering sein. Schließlich waren die Rolling Stones gerade in den vergangenen Monaten in aller Munde: Durch ihr aktuelles „Blue & Lonesome“-Album (2016), mit dem die Band zu ihren Blueswurzeln zurückgekehrt ist. Das Album, das in nur drei Tagen aufgezeichnet wurde, erklomm in fünfzehn Ländern die Spitzenposition der Charts – darunter Deutschland. Und auch „Olé Olé Olé!: A Trip Across South America“, der Dokumentarfilm über die Konzerte der Rolling Stones in Lateinamerika unter der Regie von Paul Dugdale, wurde von Kritik und Publikum gleichermaßen gefeiert. Die DVD dazu kommt am 26. Mai in den Handel.

Tickets für die Konzerte der Rolling Stones in Deutschland sind im Rahmen eines exklusiven Presales ab Freitag, den 12. Mai, um 12 Uhr über eventim.de erhältlich. Der reguläre Vorverkauf an den bekannten Vorverkaufsstellen startet am Samstag, den 13. Mai, um 10 Uhr.

Die „STONES – NO FILTER“-Tour wird von Concerts West produziert. Veranstalter der Termine in Deutschland ist die FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH in Kooperation mit DEAG Concerts GmbH.

“STONES – NO FILTER”-TOUR 2017 – die Deutschlandtermine    

  1. September 2017  Hamburg – Stadtpark Festwiese
  2. September 2017  München – Olympiastadion
  3. Oktober 2017   Düsseldorf – ESPRIT arena
RuhrBarone-Logo
  0

Mighty Oaks – im November kommen sie erneut nach Köln

Foto Veranstalter

Foto Veranstalter

Nach nur zwei EPs und ihrem Debütalbum „Howl“ (14.03.2014) , das aus dem Stand in die Top 10 einstieg, ist die Berliner Folk-Band Mighty Oaks in der hiesigen Musiklandschaft eine feste Größe.

Zahllose Festival- und TV-Auftritte, komplett ausverkaufte Touren sowie Konzerte in ganz Europa und sogar den USA sprechen für sich. Die Fans schwärmen von der Bühnenpräsenz der jungen Band und auch die Presse zeigt sich in ihren Beiträgen begeistert. Fast immer ist darin die Rede von handgemachter Musik und der Liebe zur Natur, von Folkmusik und Akustikgitarren, von Songs über Freiheit, Abenteuer, Fernweh und die Liebe, von Mandolinen und Harmoniegesang, von drei Jungs, die es aus ihren Heimatländern England, Italien und den USA über den Umweg Hamburg nach Berlin verschlug, um fortan gemeinsam auf der Bühne zu stehen.

Am 31.03.2017 veröffentlichten Ian Hooper, Claudio Donzelli und Craig Saunders ihr zweites Album Dreamers“ – das von ihren Fans sehnlichst erwartete Nachfolgewerk.

Im Frühling waren sie damit bereits auf großer Tour unterwegs und haben, nach einem sicherlich erfolgreichen Festivalsommer,  für den 23.11.2017 im Kölner Palladium erneut ein Konzert angekündigt.

www.mightyoaksmusic.com

www.facebook.com/mightyoaksmusic

www.instagram.com/mightyoaksmusic

https://twitter.com/mightyoaksmusic

Karten für den 23.11.2017, Palladium Köln, gibt es unter www.tixforgigs.com.

Veranstalter : Kunstrasen Bonn

RuhrBarone-Logo
  0

„Get Up!“ – Bryan Adams spielt Open Air im Sparkassenpark Mönchengladbach

Seit mehr als drei Jahrzehnten begeistert der kanadische Rocksänger, Komponist und Fotograf Bryan Guy Adams Millionen Fans weltweit nonstop mit Bestseller-Songs und vehementen Live-Auftritten. Seine CDs eroberten stets die Spitzen der internationalen und deutschen Charts, erreichten multiplen Gold- und Platinstatus. Seine Hitsingles entwickelten sich zu Rockhymnen, seine Konzerte sind Adrenalin pur.

Während seine Hitsongs stets die internationalen Charts dominierten, zog er die Massen mit absoluter Natürlichkeit und überschäumender Spielfreude in den Bann. Auch nach drei Jahrzehnten einer beispiellosen Karriere bleibt er der glaubwürdige Rock’n’Roller, dessen Beliebtheit nicht von Moden und Trends abhängig ist.

Über 65 Millionen Tonträger und Nr. 1-Status in mehr als 40 Ländern dokumentieren eine einzigartige Resonanz, die ihre Entsprechung in ausverkauften Tourneen rund um den Globus findet.

Bryan Adams und seine langjährigen Begleiter, Keith Scott(Leadgitarre) und Mickey Curry (Drums) sowie Keyboarder Gary Breit und Bassist Norm Fisher, präsentieren eine mitreißende Show, bei der sich selbstverständlich Hits und Highlights aneinander reihen.

“Get Up!”(2015)  ist das aktuellste und 13. Studioalbum von Bryan Adams. Produziert hat es der legendäre Electric Light Orchestra-Frontman Jeff Lynne, der unter anderem schon mit den Beatles, Paul McCartney sowie Tom Petty kollaborierte und mit den Traveling Wilburys Rockgeschichte schrieb.

Vier Mega-Hits verdeutlichen die musikalische Dominanz von Bryan Adams in den 90ern: „Everything I Do“, „Please Forgive Me“, „All For Love“ und „Have You Ever Really Loved A Woman“. Schon Mitte der 80er hatte sich Adams seinen Platz in der ‚Rock’n’Roll Hall of Fame‘ erspielt, als er mit den „Reckless“-Klassikern „Summer Of ‘69“, „Somebody“ und „Run To You“ sowie „Cuts Like A Knife“ Weltruhm erlangte.

Adams musste dem Erfolg nie hinterherlaufen. Er war schon immer dem gradlinigen Gitarren-Rock verfallen. Energiegeladene Lieder und rauer Gesang wurden zu seinen Markenzeichen, aber ebenso wunderschöne Balladen.

Bryan Adams live – das sind mehr als zwei Stunden ungebremste Energie und totales Engagement analog zu dem Versprechen seines Millionensellers „Let’s Make A Night To Remember“. Es ist, wie es seine Rockhymne „Straight From The Heart“ treffend beschreibt: Direkt von seinem Herzen in die seiner Fans.

Nach seinen ausverkauften Arena-Konzerten gibt Bryan Adams Open Air-Zugaben Anfang August. Vom 04. – 06. August tritt der Rocker für alle Jahreszeiten in Würzburg, Offenburg und Mönchengladbach auf. Der Superstar ohne Allüren, der als einer der weltweit populärsten Live-Interpreten gilt, präsentiert alle Klassiker ebenso wie Songs seines letzten Albums „Get Up!“

Termin:

06.08.2017, Sparkassenpark Mönchengladbach

Tickets gibt es online unter www.ticketmaster.de!

Veranstalter : www.sparkassenpark.de

RuhrBarone-Logo
  2

AFD im Aufwind? Podiumsdiskussion in Köln

Diverse Bündnisse und Organisationen haben Proteste gegen den am 22. und 23. April in Köln stattfindenden Bundesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) angekündigt. Neben Blockaden soll es mehrere Großdemonstrationen und Kundgebungen geben – unter anderem vom Festkomitee des Kölner Karnevals. Es lässt sich also mit Fug und Recht behaupten, dass die kölnische Zivilgesellschaft einen zünftigen „Aufstand der Anständigen“ plant an dem zehntausende Menschen aus Köln und der Region teilnehmen werden.

Eine tiefergehende Auseinandersetzung mit der Programmatik der AfD, den sozialen und politischen Hintergründen des Aufstiegs der rechten Partei sowie den Chancen treffender Interventionen gegen das rechte Milieu sucht man in den Aufrufen zum Protest aber zumeist vergebens. Eine vom Bündnis gegen Antisemitismus Köln in Zusammenarbeit mit der Amadeu Antonio Stiftung, dem AStA Uni Köln und der StAVV Studierendenvertretung veranstaltete Podiumsdiskussion am 20. April muss daher als ein Glücksfall begriffen werden, da im Rahmen der Diskussion unter anderem die Entwicklung der AfD und deren gesellschaftlichen Hintergründe, der Antisemitismus und Rassismus der Partei, deren vermeintliche Islamkritik sowie Chancen und Ausformungen der Kritik an der AfD thematisiert werden sollen. Für das Podium konnten der linke Publizist Thomas Ebermann, der Wiener Politikwissenschaftler Stephan Grigat und Gudrun Hentges, Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Köln, gewonnen werden.

RuhrBarone-Logo
  0

Transport

Transport | Acephale Köln | Freitag, 7. April 20 Uhr

RuhrBarone-Logo
  33

Österreich: Das neue Desintegrationspaket ist geschnürt

Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof. (c) Christoph Baumgarten

Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof. (c) Christoph Baumgarten

Die österreichische Bundesregierung hat die Gesetzesvorlage für ein so genanntes Integrationspaket beschlossen. Es beinhaltet Zwangsarbeit für anerkannte Flüchtlinge und „Wertekurse“.

Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Das FUCHS & HASE Festival geht in die vierte Runde

Auf der sandigsten Bühne der Stadt Düsseldorf  findet im August und September wieder das Open-Air-Festival FUCHS & HASE statt.

Bei der vierten Ausgabe im Treibgut, dem Stadtstrand im Schatten des Stahlwerks, sind 2017 mit dabei:

Der deutsche Blues-, Pop- und Rocksänger und Songwriter Andreas Kümmert,  Rapper und Musikproduzent Maeckes & die Katastrophen,, Wincent Weiss, der im April sein Debütalbum “Irgendwas Gegen Die Stille” veröffentlichen wird,  die deutsche Singer-Songwriter-Formation um die Sängerin Alin Coen und Maxim, der auf seinem letzten Album “Staub” (2913) Unterstützung von Judith Holofernes erhalten hatte, die ebenfalls eines der Sommerkonzerte bestreiten wird. Zur Zeit ist sie mit ihrer aktuellen Platte “Ich bin das Chaos” auf Tour.

Der Vorverkauf für die sechs Konzerte im Treibgut läuft ab sofort.

FUCHS & HASE Festival-Veranstalter ist das  Konzertbüro „Popversammlung“

RuhrBarone-Logo
  0

„Lachen Weinen Tanzen“ – Matthias Schweighöfer geht auf seine erste Konzerttour

Musik und Matthias Schweighöfer gehören einfach zusammen.

Seit jeher sucht er die Musik für seine Filme selbst aus und bringt sich bei der Komposition der Scores mit ein.

Er sang mit Philipp Poisel das Duett “Eiserner Steg”und im letzten Jahr steuerte er mit seiner ersten Single “Fliegen” einen eigenen Song zum Soundtrack für seinen Film “Der Nanny” bei. Die Single platzierte sich auf Platz 58 der Deutschen Single Charts. Im Februar 2017 erschien sein erstes Studioalbums „Lachen Weinen Tanzen“.

Im Tempodrom von Berlin gab Schweighöfer am 18. Februar 2017 sein erstes Konzert und am 3. März veröffentlichte er über Facebook weitere Konzerttermine für 2017 von Juni bis Dezember.

Musikalische Unterstützung bei seinem Debütalbum erhielt Schweighöfer  durch die beiden Komponisten Arne Schumann und Josef Bach, die schon den Score zu Matthias’ letztem Film „Der Nanny“ beisteuerten. Ganz bescheiden produzierten und komponierten die drei vor sich hin und es entstanden die ersten gemeinsamen Songs – und aus Nichts wurde schon bald etwas ganz Großes.

Anschließend ging es an die Aufnahmen im Funkhaus Berlin und in den Hansa Studios. Dort standen aber nicht nur Matthias und seine Band vor dem Mikrofon, sondern auch Musiker aus dem Orchester des legendären Filmmusikkomponisten Danny Elfmann.

In der Tat gelingt es “Lachen Weinen Tanzen” auf eine bis dahin ungekannte Weise, klassische Popmusik mit einem filmästhetischen Anspruch zu verbinden. Die Songs sind mal laut, dann wieder leise. Mal fröhlich und gut gelaunt, mal in sich gekehrt und nachdenklich. Mal sind sie nur Szenen, dann wieder ganze Filme, aber jeder für sich erzählt von kleinen und ehrlichen Gefühlen oder großen Träumen. Sie machen Mut und geben Kraft, lassen einen träumen, erinnern und vergessen, lassen einen lachen, weinen und tanzen.

Termine

06.12.2017 König – Pilsener Arena Oberhausen

13.12.2017 Palladium Köln

Der VVK startet heute, am 10.03.2017, 11:00 Uhr exklusiv über Eventim. Ab dem 13.03.2017, 09:00 Uhr sind dann auch an allen Vorverkaufsstellen Tickets zu erwerben.

Veranstalter : Concertteam Nrw

RuhrBarone-Logo
  0

„Amphi Festival“ vom 22. bis 23. Juli 2017 im Kölner Tanzbrunnen

Akualisiert am 10.04.2017

Gute Nachrichten für alle „Gothics, Grufties, Romantics und Cybergoths“ !

Wenn am 22. & 23. Juli 2017 erneut über 12.000 Anhänger der Gothic-Szene aus der ganzen Welt zum Kölner Tanzbrunnen strömen, öffnet das Amphi Festival zum mittlerweile 13. Mal seine Tore. Nach der gefeierten Rückkehr zur gewohnten Spielstätte im vergangenen Sommer und der Auszeichnung mit dem silbernen Stern für die 10-jährige Zusammenarbeit mit dem Tanzbrunnen, schlägt das Amphi Festival 2017 inhaltlich eine Brücke zwischen Traditionsbewusstsein und modernem Zeitgeist.

Insgesamt erwarten das Festivalpublikum 42 Bands auf drei Bühnen. Darunter mit EISBRECHER und VNV NATION wieder zwei bärenstarke Headliner, bei denen sowohl die Anhänger der elektronischen Kost als auch die Fans deftiger Stromgitarren auf ihre Kosten kommen. Dies gilt ohne Einschränkung auch für das weitere Programm:

Bis dato bestätigt sind folgende Künstler und Bands:

XIII. AMPHI FESTIVAL 2017

  1. – 23. Juli 2017 DE – Köln | Tanzbrunnen

VNV NATION, EISBRECHER, FIELDS OF THE NEPHILIM, APOPTYGMA BERZERK, COMBICHRIST, DIARY OF DREAMS, HOCICO, LORD OF THE LOST, DIE KRUPPS, LETZTE INSTANZ, NACHTMAHR, KIRLIAN CAMERA, THE DANIEL MYER PROJECT, DAS ICH, DIORAMA, TANZWUT, KITE, FROZEN PLASMA, STAHLMANN, TORUL, CHROM, CLAN OF XYMOX, ESBEN AND THE WITCH, ORDO ROSARIUS EQUILIBRIO, HENRIC DE LA COUR, THE OTHER, THE CREEPSHOW, MERCIFUL NUNS, LEGEND, WINTERKÄLTE, M.I.N.E, RUMMELSNUFF, FABRIKC, ORANGE SECTOR, ÆON SABLE, EISFABRIK, NEAR EARTH ORBIT, EMPATHY TEST, MASSIVE EGO, WE ARE TEMPORARY, BOX & THE TWINS, LUCIFER’S AID + Rahmenprogramm in Vorbereitung!

Gleichzeitig richten die Veranstalter den Blick nach vorn. Über ein Drittel des aktuellen Programms besteht aus Künstlern, die 2017 erstmalig auf dem Amphi zu erleben sind:

KITE, LEGEND, ESBEN & THE WITCH und BOX & THE TWINS, welche am Samstagnachmittag die Bühne der MS RheinEnergie eröffnen.

Wie im Vorjahr wird das Flaggschiff der KD-Flotte zum schwimmenden Spielort des Amphi Festivals und ergänzt mit umfangreichem Live-Programm (Indoor), eigenem gastronomischen Angebot und dem Sonnendeck als pittoreskem Chill-Out-Bereich die Phalanx aus Tanzbrunnen Open-Air-Bühne und Theater am Tanzbrunnen.

Natürlich dürfen für ein gelungenes Amphi Festival der Beachclub „km 689“ und die Met-Lounge auf dem Brunnen nicht fehlen. Außerdem dürfen sich Szenefans wieder auf eine ausgedehnte Händlermeile, Autogrammstunden mit den Stars und After-Show-Partys freuen.

Für alle, die sich bereits am Freitag, den 21.07., auf das kunterschwarze Treiben einstimmen wollen, ist ebenfalls gesorgt. Ab 20:00 Uhr bricht die MS RheinEnergie für Besucher mit Premium-Ticket erneut zum Eröffnungsevent „Call The Ship To Port“ auf. Die stimmungsvolle Ausflugsfahrt entlang des Rheins wartet an Bord exklusiv mit der belgischen EBM-Institution FRONT 242, NEUROTICFISH und SCHEUBER auf. Rückkehr ist ca. 00:30 Uhr. Der Vorverkauf für die Veranstaltung ist bereits weit fortgeschritten. Aktuell sind für die Teilnahme am Eröffnungsevent nur noch knapp 100 Premiumtickets verfügbar. Premiumtickets gibt es exklusiv unter www.amphi-shop.de.

Etwas später, um 22:00 Uhr, beginnt im Theater am Tanzbrunnen die offizielle Amphi Festival Pre-Party mit den DJs RONAN HARRIS (VNV NATION), CHRIS HARMS (LORD OF THE LOST), CHRIS L. (AGONOIZE) und MSTH. Tickets hierfür sind unter anderem unter www.amphi-shop.de, bei www.eventim.de und an allen bekannten CTS/EVENTIM Vorverkaufsstellen erhältlich.

Kostenlos hingegen ist das von Fans organisierte dunkelromantische Picknick „Jardin de Belle Époque“. Das Treffen beginnt bereits ca. 16:00 Uhr im Kölner Friedenspark. Die Teilnehmer werden um Einhaltung des Dresscode gebeten: Dark-Romantic, Goth, Barock, Steampunk, Uniform etc…

Weitere Infos rund um das Amphi Festival gibt es wie immer unter www.amphi-festival.de oder www.facebook.com/amphifestival.

Original Amphi Festival Wochenendtickets sowie die letzten 100 Premiumtickets für „Call The Ship To Port“ sind exklusiv im Amphi Shop unter www.amphi-shop.de erhältlich! Weiterhin sind Festivaltickets bei allen CTS/EVENTIM Vorverkaufsstellen, bei www.eventim.de, www.oeticket.com, www.ticketcorner.ch, www.eventim.nl sowie als PRINT@HOME erhältlich.

 

 

RuhrBarone-Logo
  0

“AQUOSTIC LIVE” it rocks! – Status Quo kommen im Dezember nach Düsseldorf

Die britische Hard Rock Band Status Quo wurde 1962/1965 gegründet und zählt bis heute zu den erfolgreichsten und langlebigsten Rockgruppen weltweit.. Insgesamt hat die Band 31 Studioalben, mehrere Livealben und fast 100 Singles veröffentlicht. Zu den bekanntesten Stücken zählen “What You’re Proposing” (1980), “Down Down” (1974) und “Whatever You Want” (1979).

Auch mit Coverversionen anderer Künstler sind Status Quo erfolgreich. Ihre Versionen von “Rockin’ All Over the World” und “In the Army Now” sind vermutlich bekannter als die Originalfassungen. Der erste Hitparadenerfolg gelang 1968 mit “Pictures of Matchstick Men”. Über die Jahre hat die Band nach eigenen Angaben ca. 120 Millionen Platten verkauft.

Ende letzten Jahres waren Status Quo auf ihrer phänomenalen “The Last Night Of The Electrics” Tour in England unterwegs und überraschten ihre Fans mit der Nachricht, dass sie im November & Dezember 2017 mit “AQUOSTIC LIVE” – it rocks! wieder in Deutschland zu Gast sein werden.

Mit “AQUOSTIC LIVE” – it rocks! bewegen sich Status Quo nach über 50 Jahren als eine der weltbesten Hard Rock Bands aus ihrer Komfortzone. Erstmals werden Francis Rossi, Richie Malone, Andy Bown, John ‘Rhino’ Edwards und Leon Cave ihre international gefeierten Unplugged-Shows im Herbst 2017 in 10 Städten in Deutschland präsentieren.

So können sich die Fans live auf sorgfältig ausgewählte, neu gestaltete Quo Klassiker wie „In The Army Now“, „Hold You Back“, „Roll Over Lay Down“ oder „Ice In The Sun“ freuen im neuen akustischen Gewand auch ohne die Trademark-Telecaster Gitarren.

Das brandneue Album „Aquostic II – That’s A Fact!“ (2016) ist der Nachfolger des phänomenal erfolgreichen „Aquostic (Stripped Bare)“ Albums (2014), das in Großbritannien in die Top 5 schoss (höchste Chartplatzierung für Quo seit 18 Jahren) und mit Goldenen Schallplatten dekoriert wurde. Das Album erschien am 21. Oktober bei earMusic/Edel und wurde von den Medien begeistert aufgenommen.

Nachdem Status Quo im Zuge ihrer „The Last Night Of The Electrics Tour“ durch Europa mit 15 Konzerte in Deutschland im November angekündigt hat, dass es sich hierbei um die letzte elektrische Tour handelt, ist es Zeit nach vorne zu schauen. ‘Aquostic’ ist die Zukunft von Status Quo.

TERMIN: 18.12.2017

ORT: Mitsubishi Electric Halle, Düsseldorf

Karten gibt es online unter www.ticketmaster.de !

Ausserdem werden Status Quo gemeinsam mit ZZ TOP für zwei unvergessliche Rockkonzerte im SparkassenPark und auf der Loreley sorgen! Beide Bands können auf eine lange Konzerthistorie zurückblicken und werden zurecht als „Kultrock-Bands“ bezeichnet.

TERMIN: 12.07.17

ORT: SparkassenPark, Mönchengladbach

Karten !

TERMIN: 09.07.17

ORT: Freilichtbühne, Loreley

Karten !
Veranstalter : www.sparkassenpark.de

RuhrBarone-Logo