Genug Unterschriften gegen Sauerland

Adolf Sauerland

Radio Duisburg meldet, dass die Überprüfung der Unterschriftenlisten zum Abwahlverfahren gegen Duisburgs OB Adolf Sauerland abgeschlossen ist. Es hätte zwar viele ungültige Unterschriften gegeben, aber die nötige Zahl von 55.000 gültigen Unterschriften sei erreicht worden. Der Rat wird das Ergebnis am 12. Dezember offiziell mitgeteilt bekommen.

Dir gefällt vielleicht auch:

7 Kommentare

  1. #1 | ralf schwartz sagt am 14. November 2011 um 11:18 Uhr

    Aber seine Pension hat er jetzt doch gerettet, oder?

  2. #2 | Stefan Laurin sagt am 14. November 2011 um 11:19 Uhr

    @Ralf: Ja, wenn er abgewählt wird hat er seine Pension gerettet. Auch wenn er im Dezember zurücktritt wenn das Abwahlverfahren startet, gilt er als abgewählt.

  3. #3 | ralf schwartz sagt am 14. November 2011 um 11:47 Uhr

    Jeder ist sich selbst der Nächste – der Politiker sich selbst am Allernähsten …

  4. #4 | Ingo [NRW] sagt am 14. November 2011 um 20:05 Uhr

    Hauptsache er ist bald weg…

  5. #5 | Franzica sagt am 15. November 2011 um 04:19 Uhr

    Ja dann kann Duisburg aufatmen und tun was es kann, aber was kann es denn eigentlich?

  6. #6 | Links anne Ruhr (15.11.2011) » Pottblog sagt am 15. November 2011 um 07:40 Uhr

    […] Anzahl von Unterstützter-Unterschriften für das Abwahlverfahren erreicht. Siehe auch: Ruhrbarone, RP-Online und Spiegel […]

  7. #7 | Mir sagt am 15. November 2011 um 09:41 Uhr

    #Franzica
    Die nächste Hürde: Zur (Ab)Wahl gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.