1

Bochum: Discothek Matrix steht zum Verkauf

Konzert in der Matrix, hier die Band Factory Brains im März 2017 | Bild: Peter Hesse

Konzert in der Matrix, hier die Band Factory Brains im März 2017 | Bild: Peter Hesse

Mit über vier Jahrzehnten Clubgeschichte war die Matrix der dienstälteste Club in Bochum, denn die Rockpalast-Jahre von 1978 bis 2000 gehören in dieser Historie selbstverständlich dazu. Nun steht die Discothek zum Verkauf.
Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  6

Dann wählt doch grün – ich finde es OK, aber falsch

Am Sonntag steht die Bundestagswahl an. Ja, echt. Nur für diejenigen, die die letzten Monate in einer Höhle verbracht haben, sei das kurz betont. Und ich zumindest bin wirklich gespannt, was danach an Koalitionsverhandlungen geschieht. Ja, ich sehe die SPD als die Gewinnerin der Wahl, mit ihrem Kanzlerkandidaten Scholz – und ich spare mir jetzt den Verlauf der letzten Wochen des Wahlkampfes nochmal und nochmal zu skizzieren. Mir geht es hier um etwas anderes: den Umgang mit dem Wahlverhalten des Einzelnen.

Ich werde FDP wählen. Jeder, der irgendwas Politisches in den letzten Monaten von mir wahrgenommen hat, weiss das. Und ich bin kein Freund der Grünen, auch das ist bekannt. Ich sehe die Grünen nach wie vor als eine Partei, die in besonderem Ausmaß glaubt, dass ein paternalistischer Ansatz dem Einzelnen und mit Blick auf die großen Transformationsaufgaben unserer Gesellschaft, hier besonders dem Klimaschutz, gut tut. Das widerspricht meiner grundsätzlich Haltung. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Afghanistan: “Das Versagen auf allen Ebenen der Bundesregierung ist beispiellos”

Kabul 2021: Taliban in einem erbeuteten Humvee Foto: Voice of America News Lizenz: Gemeinfrei

Das denkwürdige Debakel um den internationalen Truppenabzug und die Evakuierung der in Afghanistan für die Bundeswehr tätigen Ortskräfte und ihrer Familien beschäftigt sowohl eine breite Öffentlichkeit in unserem Land als auch mich als Parlamentarier. Unser Gastautor Olaf in der Beek ist Bundestagsabgeordneter der FDP.

Als Mitglied des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung bin ich Berichterstatter meiner Fraktion für das Thema Afghanistan. Bereits seit der letzten Bundestagswahl darf ich die Entwicklungen im Land aus der entwicklungspolitischen Perspektive begleiten. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  16

Was hamstern wir, wenn Rot-Grün-Rot kommt?

Verkaufsstand im VEB Gothania. Zentralbild Bez. Red. Erfurt (Böhle) Foto: Bundesarchiv, Bild 183-35765-0004 Lizenz: CC-BY-SA 3.0

Im  Frühjahr 2020 haben wir alle gelernt zu hamstern: Klopapier, Tomatendosen und Kaffee stapelte sich in unsere Wohnungen. Zum Glück waren die Regale bald wieder voll. Aber was machen wir, wenn Rot-Grün-Rot kommt? 

Erst einmal die gute Nachricht: Brot wird es weiterhin geben. Nudeln auch und natürlich Hülsenfrüchte – also Linsen, Erbsen und Bohnen. Das alles hält  die Bundesregierung in großen Lagern für den Notfall, also den Tag, an dem jemand wie Janine Wissler Ministerin wird, bereit. Damit kommt man erst einmal hin, wenn es gut läuft gibt es an Weihnachten also Nudeln, wenn es sehr gut läuft und man etwas zurückgelegt hat, sogar mit Ketchup. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet Foto: Land NRW

NRW: Laschet wegen Anschlagsplänen auf Synagoge im LKA…NTV
NRW:
Muslimverbände verlangen Namensliste aller Islamlehrer…Welt
NRW:
Privatbahnen kämpfen ums Überleben(€)…KStA
Corona: COVID-19-Dashboard…RKI
Corona: Coronavirus-Outbreak…Worldometer
Corona: Inzidenz sinkt weiter auf 68,5…FAZ
Corona: So viele Menschen wurden bereits geimpft…Zeit
Corona: Noch 101 Tage bis zum Impfziel…Berliner Morgenpost
Corona: 2G – Deutschlands Sonderweg in der Pandemie(€)…Welt
Corona: Ein bescheidener Beitrag(€)…Cicero
Corona: Biontech-Impfung wirksam und sicher bei jüngeren Kinder…Welt
Corona: Score ermittelt Erkrankungs- und Sterberisiko für Geimpfte…ÄB
Debatte: Was verteilt werden soll, muss erst erarbeitet werden…Welt
Debatte: 2:1 für Scholz und Baerbock…Cicero
Debatte: Warten auf die Wende…FAZ
Debatte: Scholz streut den Wählern Sand in die Augen(€)…NZZ
Debatte: Eine Kanzlerin namens Olaf(€)…Welt
Debatte: Diese zwei müssen sich finden…Zeit
Debatte: Letzte Ausfahrt Magdeburg…Spiegel
Debatte: Die Menschen wollen in Ruhe gelassen werden(€)…FAZ
Debatte:  “Ich bin einer Frau”…Emma
Debatte: Die Lebenslüge der Grünen(€)…FAZ
Bochum: Matrix in der Zwangsversteigerung(€)…WAZ
Bochum: Neue Zugverbindung ist eigentlich eine Neuauflage(€)…WAZ
Dortmund: Sechs-Wochen-Tiefstand bei neuen Corona-Fällen…Ruhr Nachrichten
Dortmund: „Wir wollen hier weg, weil es gefährlich ist“(€)…Ruhr Nachrichten
Duisburg: 66.000 Bürger haben gewählt(€)…WAZ
Duisburg: Über 600.000 Impfungen durchgeführt(€)…WAZ
Essen: Inzidenz  nun deutlich unter 100(€)…WAZ
Essen: Stadt meldete tagelang zu hohe Corona-Zahlen(€)…WAZ

RuhrBarone-Logo
  0

TV-Anbieter ‘Sky’ und Borussia Dortmund starten eine umfassende und langfristige Kooperation

Das Westfalenstadion in Dortmund. Foto: Robin Patzwaldt

Sky Deutschland und Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund haben eine umfassende und langfristige Kooperation in den Bereichen Content, Vertrieb und Marketing vereinbart. Beide Partner werden für eine Laufzeit von mindestens vier Jahren intensiv zusammenarbeiten. BVB-Fans auf Sky profitieren von einem im deutschen Fernsehen einzigartigen Angebot rund um ihren Lieblingsverein.  

Fans des achtmaligen Deutschen Meisters können sich dabei auf zahlreiche klubspezifische Inhalte freuen, die Sky sukzessive auf den Sky Plattformen ausstrahlen wird – linear, auf der Sky Plattform Sky Q und Sky Ticket sowie digital auf skysport.de und in der Sky Sport App.

Sky wird künftig das „BVB.TV – Feiertagsmagazin“ an jedem Freitag ab 17.00 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1 ausstrahlen. In dem Spieltags-Magazin blickt BVB-Ikone Norbert „Nobby“ Dickel auf den bevorstehenden Spieltag und lädt hierzu seine Gäste ein. Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Marco Rose wandelt beim BVB erfolgreich auf den Spuren eines Jürgen Klopp

Dortmund-Trainer Marco Rose hat derzeit viel zu lachen. Foto: BVB

Als der Trainer Jürgen Klopp im Jahre 2008 vom FSV Mainz 05 zu Borussia Dortmund wechselte, da sagte er bei seiner Vorstellung einen Satz, der beim BVB-Anhang mit viel Wohlwollen aufgenommen wurde. Klopp kündigte seinerzeit an, dass es sein großes Ziel in Dortmund sei, zukünftig im Westfalenstadion mit seiner neuen Mannschaft die eine oder andere Vollgasveranstaltung abliefern zu wollen.

Diese Aussicht reichte damals schon aus, um die Herzen der Fans zu packen und für sich zu gewinnen. Zumal der neue Trainer, der bis zu diesem Zeitpunkt noch keine nationale Spitzenmannschaft trainiert hatte, jahrelang im Grenzbereich zwischen erster und zweiter Liga arbeitete, Wort hielt und aus dem damals eher mittelmäßigen BVB in seinen sieben Jahren mit dem Klub eine europäische Spitzenmannschaft formte, mit der unter den Trainern Bert van Marwijk und Thomas Doll häufig nur irgendwie im Ligamittelfeld vor sich hin dümpelnden Truppe zwei deutsche Meisterschaften (2011 und 2012) holte, zudem den DFB-Pokal gewann (2012) und etliche Finalspiele (u.a. UEFA Champions League 2013) erreichte.

Nach Klopps eher unglücklichen Abgang im Sommer 2015, konnte dann kein Trainer mehr an diese begeisternden Tage unter dem inzwischen zum gefeierten Weltstar gereiften Übungsleiter mehr anknüpfen. Der BVB, sprich Klub-Boss Aki Watzke, insbesondere vergriff sich häufig in der Wahl der Klopp-Nachfolger.

In dieser Saison gibt es jetzt erstmals wieder eine realistische Hoffnung, dass es einem Coach gelingen könnte den langen Schatten vom Dortmunder Lieblingstrainer endgültig hinter sich zu lassen. Unter Neu-Trainer Marco Rose bietet der BVB endlich wieder regelmäßig das, was Klopp einst versprach und so beliebt im Umfeld und bei den Fans machte: Vollgasfußball! Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  15

Armin Laschet hat begonnen, die Energiediskussion der Zukunft zu führen

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (Foto: Land NRW / Ralph Sondermann)

Bei den Themen Energie und Klima beschworen alle Parteien Deutschlands Zukunft als grünes Bullerbü, in dem der Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen kommt. Nur Armin Laschet kritisierte die deutsche Provinzialität und begann, die Tür zu einer Debatte über die Stromversorgung der Zukunft aufzustoßen.

Im Wahlkampf lief die Debatte unter den demokratischen Parteien um Zukunft der Energieversorgung in Deutschland unter dem Titel „Four Shades of Green“. Egal ob CDU, SPD, Grüne oder FDP: Alle beteuern, dass Deutschland, eines der nach wie vor größten und vom Export abhängigen Industrieländer in mehr oder weniger naher Zukunft seine Energie Weiterlesen

RuhrBarone-Logo
  0

Der Ruhrpilot

COVID-19-Impfzentrum in Halle 4 der Messe Köln Foto: © Raimond Spekking Lizenz: CC BY-SA 4.0

NRW: Kommunen fürchten das Ende der Impfzentren(€)…WAZ
NRW:
Ahnungslos, ratlos, hilflos(€)…Cicero
Corona: COVID-19-Dashboard…RKI
Corona: Coronavirus-Outbreak…Worldometer
Corona: Abwärtstrend bei der Inzidenz gestoppt…Welt
Corona: Impfstoff-Zulassung für Kinder unter zwölf…FAZ
Corona: „Freiheitstag“ für die Deutschen? – „Wäre unseriös“…Welt
Corona: Hausärzte sind für Impfung im Doppelpack…NTV
Corona: „Ich bin etwas desillusioniert“…FAZ
Corona: Warum Raucher seltener an Covid erkranken…WAZ
Triell:
Armin Laschet auf verlorenem Posten…Welt
Triell: Schlecht inszeniertes Jugendtheater…Cicero
Triell: Wechselnde Bündnisse im letzten Triell…FAZ
Triell: Laschet hat seine Chancen nicht genutzt(€)…NZZ
Triell: Zwei flirten, einer im Abseits…Zeit
Triell: Klare Mehrheit sieht Scholz als Gewinner….Spiegel
Debatte: Der Fall Nemi El-Hassan(€)…Welt
Debatte: Der SPD-Warburg-Komplex(€)…Cicero
Debatte: Die Lebenslüge der Grünen…FAZ
Debatte: Dieser Mann ist der Wahrheit auf der Spur(€)…Welt 
Debatte: Bei TV-Sendern führt oft die Weltanschauung  Regie…NZZ
Debatte: Fragwürdige Spendenaufrufe und ausbleibende Hilfe…JW
Ruhrgebiet: Revier-Wirte schlagen Kellner-Alarm…Bild
Bochum: Clan-Kriminalität ist gewachsen(€)…WAZ 
Bochum: Sex-Geschichten vor Publikum(€)…WAZ
Dortmund: Inzidenz steigt wieder leicht an…Ruhr Nachrichten
Dortmund: Bunte Museumsnacht 2021(€)…Ruhr Nachrichten
Duisburg: Zwei große Unternehmen vor der Ansiedlung(€)…WAZ
Duisburg: So liefen die ersten Partynächte(€)…WAZ
Essen: Inzidenz sinkt unter 100(€)…WAZ
Essen: Rocker in Anti-Impf-Video von Xavier Naidoo(€)…WAZ

RuhrBarone-Logo
  0

Volker Beck fordert Stadt Wuppertal auf, Preisvergabe für Palästinenserverein zu überdenken

Der Geschäftsführer des  Tikvah Instituts  und ehemaliger Bundestagsabgeordnete der Grünen, Volker Beck, fordert die Stadt Wuppertal auf, die Vergabe des Heimat-Preises der Stadt an den Palästinensischen Freundschaftsverein Wuppertal zu überdenken. Der Verein hatte den Preis 2020 erhalten. Anlass ist ein Demonstrationsaufruf des Weiterlesen

RuhrBarone-Logo