R.I.P. Georg Kreisler

Georg Franz Kreisler 18. Juli 1922  – 22. November 2011 

Dir gefällt vielleicht auch:

2 Kommentare

  1. #1 | FF sagt am 23. November 2011 um 20:23 Uhr

    Der Herr Georg Franz Kreisler hatte im kleinen Finger mehr Musikalität als vier Fünftel der heutigen Pop-Branche zusammen.

    Es ist eine Schande für die Österreicher/Deutschen, daß sie es diesem hochbegabten Mann so schwer gemacht haben.

  2. #2 | “Letzte Lieder” – Georg Kreisler nachgerufen | Ruhrbarone sagt am 23. November 2011 um 21:45 Uhr

    […] sind zahlreiche Anthologien erschienen – in vielen fand sich auch Georg Kreislers sogenanntes „Gelsenkirchen-Lied“, einmal sogar in einer aktualisierten Fassung. Die Gelsenkirchener jedoch sollten sich nichts […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Werbung