Vor einigen Tagen in San Bernardino

fbtreue

Dir gefällt vielleicht auch:

5 Kommentare

  1. #1 | Gerd sagt am 6. Dezember 2015 um 18:34 Uhr

    Aus dem Grund werden die Cartoons auf meinem Laptop blockiert. Wann machen wir uns über die Opfer von Paris lustig?

  2. #2 | Silke Zeidler sagt am 6. Dezember 2015 um 18:42 Uhr

    Da haben Sie mich gründlich missverstanden. Auf die Idee, mich über die Opfer des Terrors lustig zu machen, käme ich im Leben nicht.
    Was ich hier auf's Korn nehme (und eigentlich dachte ich, das sei eindeutig) ist die Verlogenheit und das Bigotte der Terroristen.

  3. #3 | Gerd sagt am 6. Dezember 2015 um 20:07 Uhr

    Die Radikalisierung passierte nicht über Nacht:

    A longtime neighbour, Maria Gutierrez, told the tabloid that Mr Farook became more religious two years ago. “He grew a beard and started to wear religious clothing,” she said.(NY Daily News)

    Und die Göttergattin kam bereits radikalisiert in den USA an.

  4. #4 | Silke Zeidler sagt am 6. Dezember 2015 um 20:19 Uhr

    Ja, ich weiß. Und obenauf noch das hier: http://www.jpost.com/page.aspx?pageid=7&articleid=436454
    Das ist durch nichts jemals zu rechtfertige und das völlig (entschuldigen Sie den Ausdruck)
    Durchgeschüsselte der Täter gehört karikiert.

  5. #5 | Deutschlandkritiker sagt am 8. Dezember 2015 um 08:50 Uhr

    @ Silke Zeidler: Mir gefällt das mal wieder ausgesprochen gut. Natürlich hat, wer sich dem IS anschließt eine gehörige Portion Spott verdient. Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.