VORSICHT: FÄNGER SUCHEN BAUER

Mitten in die Finanzkrise hinein erreicht mich mal wieder Werbung. Diesmal von der .comdirect-Bank. Die Nummer ist so blöd, wie das Deppenpishing vor ein paar Wochen. Die Internetbank will doch tatsächlich per Brief ihren "sehr geehrten" Kunden TOP-Fonds andrehen. "100 % Qualität, 100 % Steuervorteil, 100 % Rabatt." Alles "überdurchschnittlich bewertete "Fondsdiamanten" mit einem "weitaus größerem Renditepotenzial als konservative Zinsanlagen". Ey, Hallo?

Irgendwas gehört von Finanzkrise, Fondsleichen und Lehmann Brothers? Wer glaubt denn noch so was? Meine Vermutung: die .comdirect-Manager suchen den letzten Trottel, der noch nicht abgezockt wurde. Frei nach dem Gebrauchtwagenhändlermotto. "Jeden Tag steht ein Blödmann auf. Wir müssen ihn nur finden."

Bei der Gelegenheit: Was heißt "100 % Rabatt"? Vollverarsche?

 

Dir gefällt vielleicht auch:

0 0 votes
Article Rating
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Der Brüsseler
14 Jahre zuvor

100 % Verlust kann man doch nach geltenden Steuerrecht zu 100 % auf die Spekulationsgewinne anrechnen – „Verluste realisieren“ nennt der Steuerberater dies. Stellt sich nur die Frage ob man derzeit überhaupt Gewinne hat …

Tom
Tom
14 Jahre zuvor

Hi,

das ist ja nur noch übel! … Vollverarsche ist ja wirklich noch extrem freundlich von Dir ausgedrückt!

Alla hopp und viele LG sendet Tom

Werbung